Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

verbindung mit netgear router springt ständig von online auf offline

Ich habe eine Drahtlosverbindung mit einem Netgear-Router.
IE 11, Windows 7.
Tagelang läuft alles normal, mit einem Mal hab ich Verbindungsprobleme, die dann stundenlang anhalten.
Wechselt ständig von "Kein Internetzugriff" auf "Kein Netzwerkzugriff" oder "Eingeschränkter Zugriff" und für einige Sekunden dann wieder Internetzugriff. Das geht stundenlang hin und her, bis ich dann auch mal gar keine Verbindung mehr habe und Netgear auch nicht angezeigt wird.
Nächsten Tag ist wieder alles normal und keine Probleme vorhanden.



Antworten zu verbindung mit netgear router springt ständig von online auf offline:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Prüfe mal , ob zeitweise ein Nachbar auf gleichem Kanal sendet.
Oder verstelle im Router mal den Kanal um 2 Stellen.
Fritz z.B. bietet ein Fenster dafür (Prüfen & Einstellen) , schau mal ins Routerhandbuch .

Prüfprogramm: http://www.heise.de/download/inssider.html

HCK

Für die Aktualisierung der Firmware des Routers geh ich
auf Router aktualisieren, dort steht "Auf der Festplatte gespeicherte Aktualisierungsdatei auswählen". Die hab ich, ist netgear.cfg. Klicke sie an , will sie hochladen und er zeigt mir: Ungültiger Dateiname. Bitte wiederholen Sie die Eingabe. (*.chk).
Hier komm ich nicht weiter, von Netgear über den Support bekomme ich diese Datei , lade sie auch runter, und es klappt wegen der Endung nicht mit dem Hochladen.
Kann dies auch nicht ändern!!

Beim Firmwareupdate für den Router solltest du eine Verbindung PC <-> Router per Netzwerkkabel herstellen und das Update nach Handbuch zum Router durchführen.

Welches Netgear-WLAN-Routermodell betreibst du denn?
Gib die genaue Modellbezeichnung bekannt - dann kann dir besser geholfen werden.

Netgear Router WGR614v7.
Verbindung PC-Router per Netzwerkkabel ist klar.
Auch nach Handbuch.
Aber ich komme mit der Datei netgear.cfg nicht weiter,
wie schon beschrieben.

Bist du sicher, daß die bewußte Datei ein Firmwareudate zum WGR614v7 ist?

Zum Test habe ich das Firmwareudate "WGR614v7 Firmware Version 2.0.30" geladen - ein Zip-Archiv in dem sich die Dateien
- ReleaseNotes_WGR614v7_fw_2.0.30.html
- WGR614V7-V2.0.30_2.0.30.chk
befinden.
Die HTML-Datei hat folgenden Inhalt (Anleitung zum Upgrade):

Das ist eine gleiche Erklärung wie im Handbuch zum WGR614v7
Die Downloadadresse zum Firmwareupdate:
http://www.downloads.netgear.com/files/GDC/WGR614V7/WGR614V7-V2.0.30_2.0.30.zip
aus dem Downloadcenter:
http://downloadcenter.netgear.com/de/

Was du evtl. nicht korrekt einleitest - das ist noch nicht so beschrieben, daß man den möglichen Fehler erkennt.

Habe endlich die Datei
"WGR14V7-V2.0.30_2.0.30.chk"
downloaden und damit die Firmware aktualisieren
können. Hat anscheinend geklappt.
Alles läuft.
Oder muss ich noch was machen??
Bin nun gespannt ob die Störungen noch existieren, werde das ja in den nächsten Tagen sehen können.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du solltest die Router-Einstellungen sichern , wenn alles OK ist .

Wie sicher ich denn die Router-Einstellungen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Normalerweise :
In den Router einloggen und dort die Sicherung starten.
Sicherungs-Ordner auf dem PC ggf vorher anlegen .

https://www.google.de/search?q=netgear+Routereinstellungen+sichern&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a&channel=sb&gfe_rd=cr&ei=4ANMU5DqKYam8wfl-ICYCA

Edit...
Link ausgetauscht. Evtl hilft er ja doch jemand ...
Und der Orden für die Sicherung gehört natürlich auf den PC.

« Letzte Änderung: 14.04.14, 17:53:18 von Ava-Tar »

Beim Netgear WGR-614v7 nutzt auch ein imaginärer Google-Link nichts, denn der Router ist nicht mit USB-Port ausgerüstet, um einen Stick als Sicherungsmedium anzuschließen.

Bei den Netgear-Modellen "der Vorzeit" hilft nur:
Tabelle erstellen und DEaten dort rein kopieren oder schreiben.

Die firmwsare-Versionen können ebenso nur separat gespeichert werden und sind nicht automatisch Bestandteil einer Sicherung der Router-Konfiguration.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich kenne es nur bei der Fritz . Da ist es ganz einfach .

Link war mir echt danebengegangen ... sorry ...
Da ich nicht alles neu machen wollte , hab ich es oben korrigiert .
HCK

Also die Firmware hab ich nun aktualisiert, aber mein
Problem, Störungen über mehrere Stunden, ständig Verbindung an und aus etc. habe ich immer noch

Wenn dies nun dadurch hervorgerufen wir das ein Dritter über meinen Kanal oder was auch immer sendet, was kann ich dagegen tun.

Und bitte nur antworten wenn jemand einen konkreten Lösungsvorschlag hat, und dies bite in für einen normalen User verständlicher Artikulation bzw. Erklärung.

Danke im voraus.


« windows 7 installation fährt nach installieren nicht hochMein Benutzerkonto kann nicht mehr geladen werden »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Malware
Mit Malware bezeichnet man allgemein Schadprogramme, die dazu entwickelt worden schädliche Funktionen auf Computern auszuführen. Das Wort setzt sich zusammen au...