Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Fehler: Nicht genügend Arbeitsspeicher - Out of Memory

Hallo,
habe gestern bei Win7 64bit ein Paar Änderungen an Berechtigungen an der Registry (insbesondere Hkey_classes_root, hkey_localmachine_software) durchgeführt.

Heute geht keine Audiowiedergabe, Skype, und alle Windows Anwendungen (/Systemwiederherst. / FixIts / Explorer / Bildanzeige) nicht mehr.

Habe alle Berechtigungen wieder zurück gesetzt. Bringt nichts. Alle anderen Anwendungen laufen tutti frutti.

Fehlermeldung beim Starten des Explorers:

Explorer.exe  - Zum ausführen dieses programms ist nicht genügend arbeitsspeicher verfügbar

Teilweise Bekomme ich auch Fehler 0x8007000e (Out of Memory)

Was könnte ich noch tun, außer eine Reparaturinstallation zu probieren?

Danke!



Antworten zu Fehler: Nicht genügend Arbeitsspeicher - Out of Memory:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Du kannst mal eine Systemwiederherstellung zu einem früheren Zeitpunkt versuchen.

Wie geschrieben. SYstemeiederherstellungsprogramm geht wegen des Fehlers auch nicht.

"Heute geht keine Audiowiedergabe, Skype, und alle Windows Anwendungen (/Systemwiederherst. / FixIts / Explorer / Bildanzeige) nicht mehr.

Gefunden bei http://www.computerhilfen.de
"

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Was hast Du bei der Auslagerungsdatei eingestellt?
Stelle die mal testweise auf "Systemverwaltet" ein.

Jürgen

Wuesste nicht dort etwas geaedert zu haben aber schau gleich mal nach. Danke vorab.

Geht nicht , da die Systemsteuerung wegen des gleichen Fehlers ebenso nicht aufrufbar ist. :-/

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Änderungen in der Registry -speziell, wenn man mit den Berechtigungen experimentiert- gehören zu den diffizilsten Arbeiten an einem Windows- System.
Der Gedanke, diese Änderungen dann rückgängig zu machen, ist zwar verlockend - aber unsinnig.
Die Registry und die dll- Struktur sind an sehr vielen stellen unüberschaubar verknüpft. Die Änderung eines Teiles verursacht fast immer eine Folgeänderung des anderen Teiles.
Und gerade Änderungen in den verschiedenen dll- Dateien können kaum zu 100% wieder rückgängig gemacht werden.
Deshalb ist übrigens auch die entsprechende Recovery- Funktion von TuneUp nichts weiter, als ein Wunder- Versprechen.
Hat man sich vor einem solchen Eingriff kein Image erstellt (auch eine komplette  Sicherung der Registry hilft nur recht selten) sieht man ziemlich alt aus.
Wenn man Wert auf ein stabiles und schnelles Betriebssystem legt, kommt man um eine Neuinstallation nicht herum.

Jürgen


« DVD Laufwerk über Netzwerk ins Netbook einbinden- Netzwerkkennwort?!Bluescreen 0x133 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Registry
Die Windows Registry, auch Registrierdatenbank genannt, ist ein wichtiger Bestandteil von Windows. Hier werden die aktuellen Systemeinstellungen, aber auch alle installie...

Skype
Skype ist eine kostenfreie Voice over IP (VoIP)-Software für Computer und Mobile Geräte mit Internetverbindung. Neben der Telefonie kann man auch Videotelefonie...

Explorer
Der Windows Explorer, kurz Explorer, ist ein Dateiverwalter von Microsoft und ist von älteren Windows Versionen auch als Arbeitsplatz und seit Windows Vista als Comp...