Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows 7: 'Zum Ausführen dieses Programms ist nicht genügend Arbeitsspeicher verfügbar'

Windows 7 Ultimate
1x2GB DDRII 533mhz RAM
HILFE!!!
Seit neuestem bekomme ich beim Versuch, alle möglichen Anwendungen zu starten, die Fehlermeldung 'Zum Ausführen dieses Programms ist nicht genügend Arbeitsspeicher verfügbar' - Physisch habe ich 2 GB, virtuell sind momentan ebenfalls 2048 MB eingestellt - ich kann die Einstellungen aber nichtmal mehr einsehen, da beim versuch, in die Systemeinstellungen oder die Eigenschaften von 'Computer' zu kommen, selbiger Fehler alles vermasselt...
Die letzte Veränderung an meinem System war das installieren von XNA und dem Microsoft Visual Studio 2008.... Eventuell würde eine Systemwiederherstellung funktionieren, was aber NICHT GEHT, da mir selbige sagt, es sei nicht genügend Arbeitsspeicher da - laut Taskmgr oder Tuneup ProcessManager sind jedoch noch weit über 1 GB frei!!
WIE KOMME ICH HIER WIEDER RAUS??
danke schonmal im Vorraus, leute...


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 0-2 Jahre alt.


Letze Aenderungen bevor der Fehler auftrat:

Ich habe neue Software installiert: Microsoft Visual Studio 2008


Auftretende Fehlermeldung:

Ich erhalte eine Fehlermeldung beim Starten eines Programmes. (fast alle)
Die Fehlermeldung lautet: Zum Ausführen dieses Programms ist nicht genügend Arbeitsspeicher verfügbar



Antworten zu Windows 7: 'Zum Ausführen dieses Programms ist nicht genügend Arbeitsspeicher verfügbar':

Lies bitte hier http://www.dimido.de/windows-7-reparieren-mit-microsoft-windows-7-recovery-disc
evtl. hast Du die "Reparatur" mit Installations-DVD noch nicht in Deine Überlegungen einbezogen?
(Wenn Dir keine Schadsoftware das BS verdorben hat...)

Auf dieser Seite findest Du zusätzlich ein paar Bilder zur Reparatur
. http://www.unawave.de/installation/boot-reparatur.html

Jungs (und Mädels), ich habs geschafft (bin ja blöd dass ich das nicht früher versucht hab)... also in den Task-Manager, sowie in den ProcessManager von TuneUp kam ich wie gesagt problemlos rein, in die Systemsteuerung und Eigenschaften von "Computer" leider nicht, selbes problem...
Ich konnte also weder die Auslagerungsdatei, sonst irgendetwas anderes konfigurieren. In die Systemwiederherstellung kam ich genausowenig rein, und ich dachte, das wärs dann...
Ich habs aber dann mit der pre-boot Reparaturfunktion von Windows 7 probiert - dort GING die Systemwiederherstellung... Punkt gewählt, wiederhergestellt, fertig, geht :) PHEEEW, ging doch noch überraschend gut....
Leider ist das ja keine richtige Lösung für das Problem, aber hauptsache ,es geht wieder...
Danke für die Antwort, echt super, dass so schnell reagiert wurde!
Case closed :)
-Ben
...Wie schließe ich denn das Tema?

« Letzte Änderung: 04.09.10, 12:54:24 von MetallicArt »

okay, danke - wenn ich nochmal auf diesen Fehler stoßen sollte, seh ich mal nach - aber bis dahin hoffe ich, dass alles heil bleibt...
die einzig offene frage ist nur: wie schließe ich diesen thread?;)

Den Thread mußt Du nicht schließen. - Mit Deiner Info: "Problem gelöst" tritt bei Dir doch auch kein Angstschweiß mehr aus, brauchst Dich um nichts mehr hier zu kümmern.

Wenn Deine Enkel an Deinem jetzigen PC arbeiten werden und ein gleichgelagertes Problem entsteht, können sie diesen Thread fortschreiben - sofern nicht der @Dr.Nope oder ein Mod ein Schloß an den Thread hängt.  ;D   8)


Zur Arbeit an Deinem PC würde ich Dir raten, die Anwendung von Fremdtools gleich bei Eröffnung eines Thread anzukündigen - so hat ein Fremder eine Vorstellung was vielleicht ein Problem verursacht haben könnte...
Dem geübten User hilft TuneUp sicher an einigen Stellen, die Systemkonfiguration zu beeinflussen, der "1-Klick-Wartung" sollte aber jeder recht kritisch gegenübertreten / diese nicht anwenden.

Ein "Fremdtool" ist nun mal nicht so programmiert, daß das Betriebssystem über dessen Handlungen "informiert" werden. = Die Logdatei des Fremdtools steht dem BS nicht zur Verfügung - damit kann es passieren, daß eine "positive Aktion eines Tools" die Systemwiederherstellung des BS total außer Kraft setzt. -> Wenn überhaupt Fremdtool nötig: Vorschläge anzeigen lassen -> Ausführung nach Bewertung ob es gut ist manuell einleiten. Solcher Prozeß ist dann wenigstens in der Systemregistrierung fixiert. 

wahre worte, stimme da eigentlich ganz überein... und möchte hiermit auch die gelegenheit nutzen:
Liebe Enkel,
Es tut mir leid, dass unsere Familie in solche Armut geraten ist, dass ihr auf einem PC aus dem Jahre 2008 rumkauen müsst... Ich hätte mich gerne persönlich für die wahrscheinlich teils meinerseits verschuldete Situation entschuldigt, aber ich denke, ich bin leider nicht alt genug geworden, euch kennenzulernen - macht das Beste draus!
...Und schmeißt die alte Kiste weg, mittlerweile dürft's Armbanduhren geben, die mehr können ;)
:D


« Will windows neu machen. ProblemWin XP: Rechner schaltet sich einfach aus! Internet Problem ? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...

DVD RAM
DVD-RAM ist eine der drei wiederbeschreibbaren DVD-Formate, deren Daten sich wieder löschen und neu beschreiben lassen können. Das RAM steht für random-acc...

RAM
Die RAM-Module (RAM steht für Random Access Memory) sind die Speichermodule des Rechners, die zusammen den Hauptspeicher (auch Arbeitsspeicher genannt) ausmachen. Di...