Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

PC startet ohne POST und hängt sich im Ladebildschirm auf

Hallo,

Ich habe seit Tagen das Problem, dass mein PC nicht mehr ordentlich hochfährt.

Wenn ich den PC anmache höre ich kein beepen. Dann im Windows ladebildschirm "hängt" er sich dann auf. Muss dann PC per reset Knopf neustarten. Dann versucht Windows den auto repair kram. Der löst das Problem jedoch nicht immer. Ich konnte den PC bisher 3 mal hochfahren. Jedoch fehlerhaft. Sobald er startet kommt ein Error und er versucht Treiber zu installieren. Danach soll ich den PC neustarten, aber dann geht das ganze von vorne los.

Hatte dann mal im BIOS nachgeschaut um die Zeit zu ändern, da ich CMOS batterie einmal raus und wieder gemacht. Dort viel mir dann auf, dass sich das Datum die ganze Zeit ändert. Es sind immer zufällige Daten.
Video: youtube.com/watch?v=hph8QIZ3bKw
Dachte mir dann, dass es an der CMOS batterie liegt. Hatte die dann getauscht, aber das Problem besteht leider immernoch.
Der PC ist 2 Jahre alt.

Danke für eure Hilfe im voraus. :)

« Letzte Änderung: 01.08.14, 17:44:08 von peligro »


Antworten zu PC startet ohne POST und hängt sich im Ladebildschirm auf:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Zuerst lies dir bitte diesen Link durch
http://www.richtig-posten.info/
Dann postest du dein Gerät und System so, dass wir uns auch ein Bild von deinem PC machen können. Von uns sitzt ja keiner davor.
Das Video ist von dir beim Start aufgenommen?
Was sollen die laufenden Daten beim Startbildschirm?
Welche treiber sollen geladen werden? Beschreibe dies mal?
Schon eine Systemwiederherstellung auf Tag vor Auftreten des Problems versucht?
So wie es aussieht könnte auch Schadsoftware der Verursacher sein.
Kaspersky Rescue runterladen auf CD im ISO Mode brennen und den PC ohne Windows, CD starten von selber, checken.
Plattencheck zumindest mit chkdsk, durch führen.
PC nur mit einem Arbeitsspeicher Modull starten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für deinen Beitrag.

Meine Hardware:
CPU: Intel Xeon E3-1230v2
16 GB Ram, Corsair vengeance.
Grafikkarte: Radeon HD 7850, glaube ich.
OS: Windows 7
SSD: Samsung 830 - 128GB
HDD: WD irgendwas.
MB: asrock h77 pro4/mvp

Das Video ist vom BIOS. Bin ins BIOS und habe es dann aufgenommen.

Systemwiederherstellung funktioniert leider nicht, aber was mir auffiel ist, dass an dem Tag als die Probleme auftraten, dass .net geupdated wurde, da dies ein wiederherstellungspunkt war. Ich hatte jedoch nicht gemacht gehabt.

Die anderen Dinge werde ich morgen testen.

Und nochmal. Danke für deine Hilfe.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Das Video ist vom BIOS. Bin ins BIOS und habe es dann aufgenommen.
Laut Handbuch sollte dein Main wie am Bild aussehen. Sind aber keine anderen Zeilen ersichtlich.
 
Zitat
Systemwiederherstellung funktioniert leider nicht
Und warum nicht? Wird eine Fehlermeldung ausgegeben? Welche?
 
Zitat
Sobald er startet kommt ein Error und er versucht Treiber zu installieren.
Diese Antwort fehlt immer noch. Was steht in dem "error" und welche Treiber sollen installiert werden?
Bild Quelle Handbuch von Asrock
« Letzte Änderung: 03.08.14, 12:44:42 von Hannibal624 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Der PC fuhr heute wieder einmal hoch und konnte somit chkdsk ausführen. Es wurden damit keine Fehler gefunden.

Dieses Mal kam keine Fehlermeldung, aber das eine Mal fehlte die language.dll.
Weiss leider nicht welche Treiber der versucht zu installieren. Ist das, Wenn man zum Beispiel neue Hardware angeschlossen hat.

Der PC funktioniert auch nicht, wenn ich nur einen R Modul drinne habe.

Beim Systemwiederherstellung stand da nur, dass es nicht durchgeführt werden konnte.

Das Video zeigt nur die Uhrzeit il der unteren rechten Ecke.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn die CMOS Bettery OK ist, das Bios richtig eingestellt und das Bios abgespeichert wurde, sollte auch die Uhrzeit und Datum fix halten.
Wenn treiber installiert werden sollen, wird auch angezeigt welcher. Könnte aber auch sein, dass ein am USB angeschlossenes Gerät einen Defekt hat. Ziehe mal alle USB Gerät ab und versuche zu starten.
Malware und Virenscann wurde schon durch geführt?
Wenn ja, sobald sich Windows noch starten lässt eine System Inplace Reparatur nach dieser Anleitung durchführen.
 http://www.drwindows.de/windows-anleitungen-und-faq/15634-windows-7-reparaturinstallation-windows-7-inplace-upgrade.html

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn sich der PC nochmal starten lässt, werde ich einen virenscan durchführen.

Die Sache mit dem BIOS klappt nicht.
Video: youtube.com/watch?v=WzcVUMKyb_I
Habe aufgenommen was passiert, wenn ich die Zeit einstellen möchte.

USB Geräte scheinen in Ordnung du sein.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nun ja was soll ich schreiben. Wenn du die Uhrzeit nicht einstellen kannst hat dein Bios oder dein Mobo eine Macke.  Versuche es mit den Pfeil-Symbolen, dann auf OK. Apply wäre dann "übernehmen".
Sollte aber auch übermommen werden, wenn im Windows das datum eingestellt wird. War zumindest bei den herkömmlichen Bios so.
Was zeigt Windows für ein Datum an?
Nach abziehen der USB Geräte gab es auch keine Änderung im Startverhalten?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Was zeigt Windows für ein Datum an?
Windows zeigt ein mögliches falsches Datum. Wie zum Beispiel: 14.04.5975

Nach abziehen der USB Geräte gab es auch keine Änderung im Startverhalten?
Nein, leider nicht.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Und, schon versucht unter Windows das Datum zu ändern? Oder geht es auch nicht?
Am Bios hast du nicht irgend etwas geändert oder das Bios neu aufgespielt?
Kenne das Asrock Uefi zu wenig, ist aber Rätselhaft, dass sich das Datum nicht korrekt einstellen lässt.

Wie schon erwähnt, Malware, Viren absuchen. Ev. Neuistallation. Alles keine Änderung dann ab zum fachmann. Wenn noch unter 2 Jahre Gewährleistung ausnutzen.


« bootmgr fehltHabe mir ein 2. Laptop gekauft mit windows 8.1, kann ich das mit der recovery-CD »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Gerätetreiber
Anderes Wort für Treiber....

Treiber
Der Treiber, auch Gerätetreiber genannt, ist ein kleines Steuerungsprogramm für Computerhardware. Treiber sind meist Teil des Betriebssystems und werden fü...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...