Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Windows 8.1 nervt,kann man Windows 7 (noch vorhanden) parallel installieren?

Hatte im Februar Win 7 auf Toshiba installiert, leider ist der Toshiba total hin, habe jetzt Acer Aspire V5 573G mit Windows 8.1,das Programm nervt. Kann ich Windows 7, was bereits auf dem vorherigen Toshiba installiert war, nochmal auf dem Acer installieren, evtl. parallel zu 8.1 oder geht das net? Muß die Festplatte bei Neuinstallation von Windows7 formatiert werden? Windows 8.1 wurde auf Stick gesichert und könnte für später verwendet werden.
Herrzliche Grüße aus Leipzig und danke im Voraus



Antworten zu Windows 8.1 nervt,kann man Windows 7 (noch vorhanden) parallel installieren?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Hallo,
Deine Frage ist im Windows-Bereich besser aufgehoben als im Softwarebereich, vielleicht kann Dein Thema einer der Moderatoren verschieben.
Ansonsten, so einfach wird das nichts. Windows 8 kommt mit einem neuen "BIOS" und erweiterten Sicherheitsvorkehrungen daher (z.B. SecureBoot), sodaß das aufspielen eines neuen alten BS kompliziertzer wird. Ich würde von Deinem Vorhaben abraten, denn erstens ist Win 8 aktueller und wird wohl auch länger mit Updates versorgt werden, außerdem gibt es ja schon lange die Möglichkeit, Windows 8 bzw. 8.1 mit der Classic-Oberfläche zu starten (mache ich auch selbst bzw. mein Notrebook), dann arbeitest Du wie mit Win 7.
Gruß, zaunk

Hallo Leo!

Grundsätzlich ist alles möglich! Mit UEFI, dem BIOS Nachfolger ist aber einiges etwas komplizierter geworden.

Um W7 neben W8 zu installieren, musst du im UEFI Secureboot abschalten, dir freien Platz schaffen für W7 (partitionieren), eine W7 ISO mit 64Bit und SP1 zur Hand haben, und bei Installation per USB-Stick den Stick für UEFI einrichten. Bei der Installation die entsprechende Partition manuell zuweisen.

Für eine reine W7 Installation im UEFI-Modus brauchst du die gleiche ISO, wie oben vermerkt, auch hier Secureboot abschalten. Die Recoverypartition von W8 würde ich aber nicht löschen.

Für eine Installation von ausschliesslich W7 im klassischen BIOS-Modus muss im UEFI/BIOS wieder Secureboot abgeschaltet werden, Des Weiteren muss die UEFI-Funktion deaktiviert werden. Dies geschieht i.d.R. durch Einstellen auf CSM- oder Legacy-Boot (auch andere Bezeichnungen möglich). Und bisweilen ist dies in Untermenüs "versteckt". Bei Neuinstallation muss dann die ganze Platte neu formatiert werden, da der BIOS-Modus nicht mit der Partitionstabelle von UEFI kompatibel ist. Für die Installation ist dann jede W7 ISO verwendbar.

 

Zitat
  Windows 8.1 wurde auf Stick gesichert und könnte für später verwendet werden.
Bei Änderung der Partitionstabelle wird dies nicht so einfach möglich sein. Es müsste erst wieder neu formatiert werden, zurück auf eine GPT-Partitionstabelle anstatt MBR/MS-DOS beim klassischen BIOS.

Ggf. gezielt nachfragen! Es gibt leider auch UEFIs die einem gelegentlich einen Strich durch die Rechnung machen (Aldi-Medion z.B.).

Ansonsten siehe meinen Vorposter.

Gruß





« Letzte Änderung: 29.09.14, 12:08:44 von Klaus P »

Hallo ihr hilfreichen "Engel",bereits mit der 1.Antwort ist die Sache entschieden, Windows 8.1 bleibt und der Desktop nach Windows 7 eingerichtet, alles andere ist viel zu kompliziert und auch gefährlich. Ich danke Euch, hab auch grad noch gelesen, das evtl. Windows 9 als Gratis-Update kommen soll, mit dem alten Startmenü von W.7,das wär gradezu ideal zum Verbleiben bei W8.
Dankeschön von LEO


« tastatur spinnt total , hat sich umgestelltInstallation bei vielen Programmen nicht möglich »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!