Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Bluescreen nach Softwareinstallation

Hallo,
ich habe einen Toshiba Satellite L300, den ich 2009 gekauft habe. Betriebssystem ist Windows Vista 32 Bit, isntalliert ist SP II. Mir ist damals der Rechner auf die Displaykante gefallen und das Display ging dabei zu Bruch. Habe mir letztes Jahr Dezember ein gebrauchtes und intaktes Display ersteigert und dieses mit dem alten ausgetauscht. Seither benutze ich dieses NB als zweiten Rechner ohne Probleme - bis Vorgestern.

Habe mir für Studium Matlab über mathworks.de über den Uni-Zugang besorgen wollen, hatte auch als funktioniert, die Installation hatte begonnen und zog sich zeitlich, sodass ich den Laptop beseite legte (Installationsfortschritt war bei ca. 20 %). Ca. 2 Std. später schaute ich wieder nach und bekam einen Bluescreen mit folgender Fehlerausgabe zu Gesicht:

 A Problem has been detected and Windows has been shut own to prevent damage to your comupter.

If this ist the first time you've seen this stop error Screen, restart your Computer. If this Screen appaers again, follow These steps:

check to make sure any new Hardware or Software is propeerly intalled. if this is a new Installation, ask your Hardware or Software manufacturer for any Windows updates you might Need.

if Problems continue, disable or remove any new installed Hardware or Software. disable bios Memory Options such as Caching or shadowing. if you Need to use safe mode to remove or disable components, restart your Computer, press F8 to select advanced Startup Options, and then select savemode.


Technical Information:
***STOP: 0x00008086,(0x00000000,0x00000000,0x00000000,0x00000000)


Habe nun schon so einiges probiert, jeoch hne Erfolg. Abgesicherter Modus lässt sich nicht starten (lädt Dateien bis Windows\system32\Drivers\crcdisk.sys), danach automatischer reboot. Dasselbe mit Starthilfe, Wiederherstellungspunkt und co. Hab mir eben ne restartcd bei MS runtergeladen, die ISO Dateien installiert und auf ne CD gebrannt... lässt sich nicht starten (boot von Laufwerk funktioniert nicht, über bios lässt sich das Laufwerk nicht auswählen.. es passiert nichts!)... nur ständig dieser blaue Bildschirm, er letzenendes immer wieder erscheint...



vielleicht hat jemand einen Ratschlag oder zum Erfolg führende Tipps.

Vielen Dank schonmal



Antworten zu Bluescreen nach Softwareinstallation:

(boot von Laufwerk funktioniert nicht, über bios lässt sich das Laufwerk nicht auswählen.. es passiert nichts!)
Wenn das so ist, hat deine Hardware einen Defekt (oder mehrere), den (die) man nicht "gesund beten" kann. - Geh mit dem Notebook zum befreundeten Techniker...

Ansonsten finde ich den Faden nicht wie du "ISO-Images geladen, installiert und dann auf CD gebrannt" hast - irgend etwas ist dabei vermutlich schief gelaufen, daß letztendlich keine bootfähige CD (DVD) entstand. - Vielleicht ist das die Ursache, daß das Booten vom Installationsdatenträger mißlabg.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dieser Treiber ist an und für sich für dan SATA Treiber zuständig.
Hier findest du jede Menge Tips zu diesem Problem unter Vista. Vielleicht auch die Lösung.
Vorweg mal wenn du eine Install DVD hast versuche diese Rep nach Anleitung.
http://www.drwindows.de/windows-anleitungen-und-faq/14372-systemstartreparatur-fuer-vista-und-windows-7-a.html

Hallo,
vielen Dank für die Ratschläge und Tipps. Bin nun schon etwas fortgeschritten mit dem Beheben meines Problems.
Habe mir nochmals eine CD gebrannt mit der ISO-Datei und kann jetzt vom Laufwerk booten.
Habe aber grundsätzlich wieder ein Problem dabei. Es öffnet sich irgendwann ein Fenster mit folgenden Punkten, die nach und nach überprüft werden:

Wiederherstellungs-CD wird initialisiert...

Windows wird initialisiert... (abgehakt)
Komponenten werden registriert... (abgehakt)
Treiber werden überprüft...
Nun öffnet sich ein neues Fenster "Hardware ermitteln";
Step 1: "Legen Sie die Länder- und Tastatureinstellungen fest -> weiter -> (so jetzt zu meinem Problem); folgendes Fenster öffnet sich mit folgendem Inhalt:

e eine Wiederherstellung dieses Computers sin eine Netzwerkverbindung mit dem Heimserver und Zugriff auf alle Festplatten des Computers erforderlich. Der Vorgang erfordert möglicherweise auch Treiber für Netzwerk- und Speichergeräte.

Die folgenden Netzwerk- und Speichergeräte wurden auf diesem Computer gefunden:

(1) Netzwerkgerät
(7) Speichergeräte

Klicken Sie auf "Details anzeigen", wenn Sie die weitere Informationen zur Hardware einsehen oder weitere Treiber installieren möchten.

Klicken Sie auf "weiter", um die Wiederherstellung des Computer mit der gefundenen Hardware durchzuführen."

-> weiter ->

Treiber werden überprüft... (abgehakt)
Wiederherstellungsassistent wird gestartet...

ein neues Fenster öffnet sich "Wiederherstellungs-Assistent":

Willkommen beim Assistenten zur Computerwiederherstellung... -> weiter -> jetzt wird nach einem Heimserver (automatisch) gesucht, jedoch wird keiner gefunden... ich kommen ab iesem Punkt leier nicht weiter...

hab auch schon hier und da etwas gegooglt, jedoch wurde ich nicht wirklich schlauer dadurch... vielleicht kann ir jemand weiterhelfen, wäre super!

Liebe Grüße


Nach Allem was du hier "ausgekippt" hast, willst du eine völlige Neuinstallation des Betriebssystems durchführen. - oder soll es doch nur eine "Reparatur" werden? - Die Schritte weichen erheblich voneinander ab!

Als ISO-Image zum Betriebssystem hast du Vista wiederum gewählt oder Windows-7?
Laß die Leser bitte nicht "an ihren eigenen Kenntnissen verhungern" und erwarte nicht, daß erraten werden kann was tatsächlich ablief in deinen "Bastelstunden".

Hallo Spitzweg,
die Textlastigkeit, also mein "Auskippen", soll der detaillierten Problemerläuterung dienlich sein... damit eben manche Leute "nicht an Ihren Kenntnissen verhungern"

Ich dachte, dass mein Vorhaben in meinen Beiträgen zum Ausdruck kommt, nicht umsonst habe ich des Öfteren den "Wiederhestellungs-Assistenten" erwähnt  ;D

also nochmals: ich würde gerne mein System reparieren, nicht neu aufsetzen...

Ich erwarte keines Weges, dass erraten werden soll, was in meinen "Bastelstunden" ablief... ich kann, so meine ich doch, erwarten, dass man meine Beiträge liest (nicht überfliegt) und dann antwortet, verehrte(r) Spitzweg.

FÜr weitere  produktive, dienliche und hilfreiche Antworten und Beiträge bin ich stets dankbar. Gruß

Zur Info: Habe folgende Anleitung für mein Problem bezogen:

http://praxistipps.chip.de/windows-vista-wiederherstellen-ohne-cd-so-funktionierts_9821

Naaa - dann mach doch!
(Werde mich zurückhalten, da ich zu wenig verstehe von deiner Machart.  ;))

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo TO!
Du beschwerst dich, dass deine beiträge nicht gelesen werden? Was ich mit beiträgen welche dir Hilfe anbieten. Hast du im Internet nach den fehler Angaben gesucht? Und ein auf dein Problem bezogenes Thema versucht? Warum nimmst du eine Rep CD für Server, wenn diesmit einer normalen Install DVD auch möglich ist. Mit dieser CD kannst du auch nach Anleitung vorgehen und es wird dir auch kein Server für die Wiederherstellung angeboten. In diem Link kannst du eine Notfallcd downloaden.
http://www.drwindows.de/windows-tools/3741-vista-notfall-recovery-cd-32-bit.html
Versuche es damit.
Viel Glück

Mit einer Installations-DVD oder der "Notfall-CD zur Reparatur des Systemstarts" kann nur über den Aufruf der Reparaturoptionen gerade der Systemstart wieder in Ordnung gebracht werden.
(Oder von der vollständigen Installations-DVD eine Neuinstallation eingeleitet werden.)
http://www.borncity.com/blog/2011/04/08/windows-7-startreparaturen/

Eine "Reparatur" des Windows-Vista heißt "Inplace-Upgrade" und das läßt sich nur aus einem ordentlich gestarteten Windows-Vista heraus starten.
http://www.drwindows.de/windows-anleitungen-und-faq/10722-vista-reparaturinstallation-vista-inplace-upgrade.html
http://www.administrator.de/frage/windows-vista-reparaturinstallation-inplace-upgrade-%C3%A4lterem-installationmedium-223965.html

Die Beschreibung der bisher eingeleiteten Schritte geht über die "Reparatur des Systemstart" weit hinaus - kann aber nicht die Reparatur sein wie beim Inplace-Upgrade - das läßt sich so wie hier geschildert - eben nicht einleiten.

In dem Beitrag zur Systemstartreoaratur (Borncity - zu Windows-7) lies an den Stellen an denen "Windows-7" steht ganz simpel "Vista" und du bist auf der richtigen Spur.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Mit einer Installations-DVD oder der "Notfall-CD zur Reparatur des Systemstarts" kann nur über den Aufruf der Reparaturoptionen gerade der Systemstart wieder in Ordnung gebracht werden.
Nicht ganz richtig, so läßt sich auch eine Systemwiederherstellung auf einen anderen Systempunkt einleiten, ein Image, vorausgesetzt man hat es, wieder zurückspielen, unter CMD ein chkdsk, scannow usw ausführen damit das System wieder bootet.

@Hannibal624
Wenn schon Ergänzung der weggelassenen Optionen,
dann wäre ein Link zu dieser Seite aussagekräftiger - auch verständlicher!  :)
http://www.computerwissen.de/windows/windows-probleme-loesen/artikel/wie-sie-startprobleme-mit-der-systemstartreparatur-erfolgreich-loesen.html
Dem "DerRaTsuchenDe" fehlt eventuell die Klarheit was er vorrangig machen will.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Antwort #2 und  #7 lesen. Steht alles in den beigefügten "Links".

Aha! und warum mußte es überhaupt eine Antwort Nr.10 geben [???]

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Aha! und warum mußte es überhaupt eine Antwort Nr.10 geben
Keine Ahnung worauf du hinaus willst. [???] Lies mal deine Antwort Nr #8. ;D

« Letzte Änderung: 24.04.15, 13:26:56 von Hannibal624 »

« mein Laptop arbeitet sehr langsamLifebook E Series 8420 kein Akkubetrieb bei Stromabsch »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Bit
Ein Bit ist die kleinste Speichereinheit eines Computers. Sie kann die Werte Eins oder Null annehmen (eins gleich Strom an und null gleich Strom aus) und leitet sich aus ...

Bitmap
Eine Bitmap oder auch Windows Bitmap ("BMP") ist die direkte Abbildung einer Pixelgrafik im Arbeitsspeicher der Grafikkarte oder auf dem Monitor. In einer Bitmap werden a...