Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Grüner Rahmen um Software und Ordner

Hallo Leute,

ich bin seit kurzem auf Windows 10 umgestiegen. Soweit klappt alles ganz gut. Ich nutze allerdings ein Programm "MediathekView", mit welchem man die Mediatheken der öffentlich-rechtlichen durchstöbern kann. Hier ist mir aufgefallen, dass das Programm nach Programmstart einen merkwürdigen grünen Rahmen hat (siehe Screenshot). Hat hierfür jemand eine Erklärung?

Das viel Merkwürdigere: sobald ich mir etwa eine Folge der Tagesschau heruntergeladen habe, lässt diese sich nicht mehr im Windows Explorer finden, sondern nur wenn man in Mediathekview den Ordner öffnet (Rechtsklick auf die heruntergeladene Datei > "Zielordner öffnen"). Jetzt das Verwirrendste: der Ordner hat dann ebenfalls einen grünen Rahmen (siehe zweiter Screenshot). Der Ordner zeigt also die Datei nur an, wenn er aus dem Mediathekviewer heraus geöffnet wurde und lässt sich auch nur innerhalb der Umgebung mit grünem Rahmen kopieren (wird also in jedem Ordner nur angezeigt, wenn der Ordner über Mediathekview gestartet wurde).

Die letzte Frage ist evtl. eine zu spezielle Frage, aber evtl. weiß ja trotzdem jemand Rat.

Ich hoffe ich habe das Problem ausführlich genug beschrieben. Evtl. weiß ja jemand etwas zu dem grünen Rahmen.

Ich nutze Windows 10 in der aktuellsten Version (November Update), hatte die Comodofirewall (Antivirus) zeitweise aktiviert, habe es aber auch mit der Windowsfirewall versucht.

Vielen Dank schon einmal
Liebe Grüße
Stefan



Antworten zu Grüner Rahmen um Software und Ordner:

Hallo,

ich schlage vor, dass du erstmal grundsätzliche Wartungsaufgaben durchführst. Unter "Problembehandlung" wählst du den Punkt "Programme, die für frühere Windows Versionen von Windows entwickelt wurden" aus. Wenn das System von selbst aus kein Kompatibilitätsproblem festgestellt hat, kannst du das Programm manuell im Kompatibilitätsmodus starten [Rechtsklick > Eigenschaften > Kompatibilität]. Sollte das Problem nicht "erkannt" worden sein, kannst du unter [Systemsteuerung > System und Sicherheit > Sicherheit und Wartung > Zuverlässigkeitsüberwachung] dir alle Problemberichte anzeigen lassen, die Windows erkannt hat. Sollte es da keinen entsprechenden Vermerk geben, liegt es am Programm selbst. Dass man die Sichtbarkeit von Dateien, die mit dem Programm erstellt worden sind,eingrenzen kann z.B.. Die Windows Firewall oder der gleichen würde anders reagieren bzw. sieht mir das nicht nach einem Fall für die Sicherheitsüberprüfung aus. Wenn "nichts mehr geht", kannst du im Dateiordner das "Ansicht" Menü öffnen und dort einen Haken bei "Versteckte Dateien anzeigen" setzen.

Wie dem auch sei, gehe ich nicht davon aus, dass Grund zur Besorgnis besteht, es also keine Frage von Updates ist. Wahrscheinlicher ist es, dass das Programm nicht auf den neusten Stand gebracht worden ist. Weiter würde ich an deiner Stelle nicht gehen, bzw. würde ich es einfach hinnehmen und evtl. den Entwickler kontaktieren.
Grüße

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Das Verhalten deiner Software ist normal.

Bilder und Filme die aus der Mediathek geladen werden, stehen dir nur in einer geschützen Umgebung zur Verfügung und sind nicht frei verwendbar.
Das hat was mit den digitalen Rechten daran zu tun.
Siehe hier DRM https://de.wikipedia.org/wiki/Digitale_Rechteverwaltung
http://www.golem.de/specials/drm/
http://www.computerwoche.de/a/drm-schutz-oder-problem,2551517
Ich hoffe ich konnte dir damit helfen.

Vielen Dank für die Antworten,

Die Lösung: Did you turn it off and on again?

Nur zur Info, falls jemand ein ähnliches Problem mit Firewall/ Sandbox hat: Das Problem war tatsächlich die Comodofirewall, die in manchen Punkten etwas übersensibel reagierte. Der grüne Rahmen ist tatsächlich die Standardeinstellung für "Sandboxed Programs" (ist wohl bei Kaspersky ähnlich). Deaktiviert man diesen Modus funktioniert alles wie gehabt (nach einem Neustart). Die Daten werden übrigens in einem Ordner auf "C:" gespeichert ("VRoot" oder so). So bin ich auch auf die Lösung gekommen, da ich mich ein wenig über den Speicherplatz gewundert hatte und ich "C:" fast ausschließlich als Systemplatte verwende.

Vielen Dank für die schnelle Antwort und sorry für das nachträgliche "selbst herausfinden".

Noch ein Hinweis: Soweit ich informiert bin ist der rechtliche Post nicht von Belang. Es werden zum Download lediglich die eigenen Produktionen hineingestellt und auch nur die, für die die öffentlich rechtlichen die Vertriebsrechte haben (bspw. die Sportschau ist nicht zu erhalten).

Thread kann also geschlossen werden
Liebe Grüße


« Windows 7: notebook lässt sich nicht dublizieren!? Weg: Notebook-Hdmi Splitter-TVWindows 10 friert beim starten ein »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!