Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Datenträgerverwaltung - Partitonsproblem

Hallo
Habe meine FP in verschiedene Partitonen aufgeteilt, aber auf einen Teil habe ich keinen Zugriff, warum?
Ich bin ja Admin mit allen Rechten, aber eine interne Reservierung kann es doch auch nicht sein oder?
Wer kann mir helfen?

MfG
Blauezampel 8)



Antworten zu Datenträgerverwaltung - Partitonsproblem:

Datenträger-1 im Partitionierungsstil "MBR" ?
Lies bitte zu Partitionierungsstil
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/com/0705011.htm
Wenn die Platte im MBR-Partitionierungsstil bleiben soll, integriere den nicht zugeordneten Festplattenplatz in die "Erweiterte Partition".
Mir ist es jedenfalls schon gelungen, eine "Erweiterte Partition" so hin zu biegen wie in deinem Bild - mit der "zwischen-geschobenen" Primärpartition.
Da dein Betriebssystem auf Datenträger-0 installiert ist, könntest du natürlich den Datenträger-1 zum Partitionierungsstil GPT wandeln - und damit die Anzahl an Primärpartitionen erhöhen.

GPT und MBR im Vergleich
http://www.pc-magazin.de/ratgeber/gpt-und-mbr-im-vergleich-819822-2342.html


Da dein Betriebssystem auf Datenträger-0 installiert ist, könntest du natürlich den Datenträger-1 zum Partitionierungsstil GPT wandeln - und damit die Anzahl an Primärpartitionen erhöhen.

Man sollte bei dem Vorschlag vielleicht nicht unerwähnt lassen, dass nach der Aktion alle Daten auf der Platte weg sind.....!

Gruß

Die unbedingt zu beachtende Vorkehrung "Datensicherung vor der Aktion Konvertieren" habe ich nicht besonders hervorgehoben - weil das in dem verlinkten Ratgeber im PC-Magazin (GPT vs. MBR) ausführlich dargestellt ist.
(unmittelbar vor dem Abschnitt "Fallstricke")

Die unbedingt zu beachtende Vorkehrung "Datensicherung vor der Aktion Konvertieren" habe ich nicht besonders hervorgehoben - weil das in dem verlinkten Ratgeber im PC-Magazin (GPT vs. MBR) ausführlich dargestellt ist.
(unmittelbar vor dem Abschnitt "Fallstricke")

Ja, schon klar! Du kannst aber nie wissen (Pferde vor der Apotheke usw.), ob das auch entsprechend gelesen wird. Ich lasse so einen "lebenswichtigen" Aspekt möglichst nie unerwähnt. Dann muss ich mir hinterher auch keine Vorwürfen machen, wenn die Daten weg sind.

Gruß

 ;D

Dann muss ich mir hinterher auch keine Vorwürfen machen, wenn die Daten weg sind.
Ich habe solche Malesse(n) bisher nie erfahren, wenn sie beim "beratenen Fragesteller" aufgetreten sein sollten.
 ;D

« Laptop funktioniert nur noch im abgesicherten Modus richtigNeuinstallation, Erstellung von Partitionen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Administrator
Auf einem Windows-PC kann man Benutzer mit verschiedenen Rechten anlegen. Der Administrator hat gegenüber anderen Nutzern alle Rechte. Er kann sowohl Programme insta...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...