Wie kann win 10 DVD eine Änderung am unbootbaren PC bewirken?

Win 10, Acer PC. Scheint ein, durch nicht mehr korrekt runterfahrbaren PC und dadurch kaputt gegangenem, nicht systemeigenem symefasi.sys - Treiber Problem zu sein. Nur von win 8.1 auf win 10 erhöht. Es gibt Cmd. Der PC zeigt bei Recovery Versuch von der win10 pro DVD, dass mal was gesperrt ist. Dateiausführungsverhinderung hat das Ding eben mit dem Boot zerlegt. Auch bcdedit /Set {default} nx AlwaysOn oder... AlwaysOff klappt mal, mal nicht und ändert nichts. Schnell wmic , die Enter taste und SO DEP für alles oder so,  habe ich schon ausprobiert. Dann folgend: Wmic OS erhalten DataExecutionPrevention_Available kann mir nicht weiterhelfen. Denn es kommt: pwhere und alias funktionieren da nicht. Errorcode 0xc0000221 ist zuviel für eine Laiin wie mich. Daher die Bitte um Hilfe.  


Antworten zu dieser Frage:

Entschuldigung , natürlich begrüße ich Euch herzlich. Ich sah eben erst, dass dies in meinem Text fehlt und bedanke mich im Vorraus für Tips und Hilfestellungen.

 

wenn du auf deine hier veröffentlichten Lyrics einen Preis ergattern möchtest, mußt du noch eine Legende erstellen!  ::)
Als Anfrage zu einem bei dir auftretenden PC-Problem solltest du das Ganze erst mal als Konzept schreiben und selbst lesen - vielleicht ist es dir im Anschluß möglich, einen verständlichen Text zu verfassen - aus dem jeder Leser erkennt an welcher Stelle du Hilfe brauchst.

Hallo 2 von reset
Ich habe keine Ahnung, kann aber jede Hilfe gebrauchen. Also als vor einem längeren Zeitraum das WIN 10 installiert wurde, ging vor kurzem der PC nicht mehr komplett runterzufahren  und aus, denn das Licht vom Knopf blieb an. Dann konnte er nicht mehr booten. Im BIOS schaffte ich es, weil ich mich durch die Beiträge in Foren kämpfte, die Bootreihenfolge zu verändern, sodass er von DVD bootet. Da stand vorher beim bootversuch \NOEXECUTE=OPTIN/NOVGA .Doch die DVD nutzt nur, um zu erfahren: Das Laufwerk auf dem win 10 installiert ist, ist gesperrt. Entsperren Sie das Laufwerk, und versuchen Sie es erneut. Wie geht es weiter? Wie schon erwähnt, bis jetzt habe ich das eine oder andere ausprobiert.


 

Hallo reset, stimmts? Der Teilnehmername ist reset. O.k. kann bei so einem Problem jemand helfen? Das wäre nett von Euch.

 

Laufwerk "von Geisterhand" gesperrt? = "Read only"-Status?
Hast du diesen Forenbeitrag eventuell schon gelesen und erfolglos die Schritte wie dort beschrieben abgearbeitet?
(Antwort #5 - Autor "areiland")
https://www.win-10-forum.de/windows-10-allgemeines/4395-gesperrtes-laufwerk-entsperren.html#post63628

Hat dir diese Antwort geholfen?

1 Leser hat sich bedankt
Win 10, Acer PC. Scheint ein, durch nicht mehr korrekt runterfahrbaren PC und dadurch kaputt gegangenem, nicht systemeigenem symefasi.sys - Treiber Problem zu sein. Nur von win 8.1 auf win 10 erhöht. Es gibt Cmd. Der PC zeigt bei Recovery Versuch von der win10 pro DVD, dass mal was gesperrt ist. Dateiausführungsverhinderung hat das Ding eben mit dem Boot zerlegt. Auch bcdedit /Set {default} nx AlwaysOn oder... AlwaysOff klappt mal, mal nicht und ändert nichts. Schnell wmic , die Enter taste und SO DEP für alles oder so,  habe ich schon ausprobiert. Dann folgend: Wmic OS erhalten DataExecutionPrevention_Available kann mir nicht weiterhelfen. Denn es kommt: pwhere und alias funktionieren da nicht. Errorcode 0xc0000221 ist zuviel für eine Laiin wie mich. Daher die Bitte um Hilfe.

Wieviel Bier muss ich intus haben, um das Geschreibsel zu kapieren?  [???]:o

Ja, habe ich. Also mit der Eingabe disk list in diskpart und herrausgefunden, dass das sich nun so verhält:
Datenträger ###
---------------------------
Datenträger 0

Außerdem ist der Status online, die Größe 931 GB; frei sind 0 B, bei Dyn steht nichts und bei GBT ist ein*.
Nach select disk 0 und Entertaste bekomme ich nach der Eingabe von detail disk : Typ: SATA, Pfad, sowie Ziel 0, Speicherortpfad: "PCIROOT<0>#PCI<1F02>#ATA<C00T00L00>"
Schreibgeschützt: nein. Auch bei Startdatenträger, Auslagerungsdatei-Datentr, Ruhezustandsdatei-Datentr,Absturzabbild-Datentr und Clusterdatenträger steht überall nein.
Es gibt Volume bis 5 und 3 davon, das sind  Recovery NTSF, ESP FAT32, sowie Push Button NTSF ist die Info: Versteck. Sie sind Fehlerfrei und chkdsk hat auch nichts genützt.

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

1 Leser hat sich bedankt

Also nee. Vergiss dieses depperte Stückwerk. Mach ne vernünftige Neuinstallation, Anleitung haben wir im TB siehe --> http://www.trojaner-board.de/51262-anleitung-neuaufsetzen-systems.html

Cosinus.
Die DVD würde ich nicht dafür verwenden und noch aufheben, falls doch irgend etwas funktionieren sollte. Es ist eine OEM von DELL und sollte irgendwie ein Update sein. Natürlich werde ich mir, wenn nichts anderes den PC zum booten bringt, so sei es denn, ein günstiges WIN 10 Medium aussuchen und will mit Deinem Tip den Acer TC-605 zu neuem Leben verhelfen.  Ich hätte nach Malware suchen müssen, als es noch möglich war.
Es ist nett von Euch mir zu helfen!

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Anscheinend hast du rein garnix verstanden. Schlaf dich mal richtig aus und lies dann nochmal richtig. ::)

Hi, wie Cosinus detailliert zum Besten gibt,  es ist etwas komplizierter als man Anfangs annimmt. Nichts desto trotz: eine Neuinstallation ist noch Zukunftsmusik. Wenn das Laufwerk bloß nicht gesperrt wäre. Eigentlich hatte ich auch keine Daten gesichert und sonst kann man den PC auch nicht "platt" machen. Das müsste erst noch werden. Vielen Dank bb

Hallo , bitte entschuldigt einen Rechtschreibfehler, wie anfangs oder soetwas. Hat noch jemand eine Hilfestellung parat?

Hat dir diese Antwort geholfen?

1 Leser hat sich bedankt
Mal probiert, was ein Linux auslesen kann? Knoppix oder ähnliches von DVD starten, probieren ob Du auf die Platte kommst. Dann die Daten auf eine externe FP sichern und eine Neuinstallation durchführen.   

Hat dir diese Antwort geholfen?

Hi, wie Cosinus detailliert zum Besten gibt,  es ist etwas komplizierter als man Anfangs annimmt. Nichts desto trotz: eine Neuinstallation ist noch Zukunftsmusik. Wenn das Laufwerk bloß nicht gesperrt wäre. Eigentlich hatte ich auch keine Daten gesichert und sonst kann man den PC auch nicht "platt" machen. Das müsste erst noch werden. Vielen Dank bb

Auch dafür braucht man kein IT-Studium... --> http://www.trojaner-board.de/186299-backup-drivesnapshot.html

« WLAN Modul mit rotem Kreuz nach FortiClient installationAdministrator Wahrnung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!