Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Festplatten anzeigen

Benutze Windows 10

Problem:

externe über usb angeschlossene Festplaten werden nicht angezeigt. Entsprechend kann man nicht dasrauf zugreifen.



Antworten zu Festplatten anzeigen:

Zunächst einmal: Wo hast Du gesucht?

Versuche einmal einen anderen USB Port.

Hast Du die Festplatte angesteckt während der Rechner schon lief?  Dann steht sie vieleicht nicht in der Geräteliste. Hier hilft wirklich das dumme an und wieder aus machen.

Wenn Du viele Geräte ohne eigene Stromversorgung angeschlossen hast, kann es sein, daß das Netzteil nicht genug Strom liefert. (Immer die Geräte erst mit Strom versorgen, dann verbinden. Sonst ziehen sie Saft vom Motherboard. Das kann zu Schäden an den Geräten und/oder dem Motherboard führen)

Es gibt die Möglichkeit, die Anzeige von Geräten abzuschalten- Also schau mal im Gerätemanager nach.

Mehr fällt mir im Moment nicht ein. Aber da sind ja auch noch andere.

Mein Essen wird kalt. Bis später!

Strommenge (Gesamtstrom für die USB-Schiene) hat Obergrenzen!
Siehe:
https://de.wikipedia.org/wiki/Universal_Serial_Bus#Spannungsversorgung
Externe Festplatten mit Plattenmotor sind in vielen Fällen "stromhungrig" (besondern Platten aus Jahre zurückliegender Produktion) - das kann dazu führen, daß sie sogar am technisch einwandfreien USB-Port gekoppelt gar nicht erst anlaufen.
In dem Falle erkennt Windows die Platte auch nicht und sie wird an keiner Stelle registriert und angezeigt.

Das kann sein - muß aber in deinem Falle nicht unbedingt "das Ei des Kolumbus" sein!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Man könnte dem system das wissen um usb geräte wegnehmen mit usbdeview von nirsoft.
Nach neustart geräte erkennen lassen.
Weitere einzelheiten zum system und den platten wären fein, sonst wird das zu einer ratestunde, was nicht zielführend sein dürfte.

Nur als Anstoß für weitere Überlegungen:
Mit usbdeview den Informationscache des USB-Zweiges von unnötigen oder Uralteinträgen säubern - das ist ein probates Mittel, wenn manche USB-Ports "aussteigen".
Wenn durch eine Vioelzahl gekoppelter USB-Geräte die mögliche Gesamtstrommenge überschritten wird, kann usbdeview auch nicht "reparieren", wenn nach einem "Aufräumen" und Neustart des Systems wieder die bereitgestellte Strommenge überschritten wird.
http://www.nirsoft.net/utils/usb_devices_view.html

Ich rate den Fragestellern immer: Stromversorgung externer Geräte über einen USB-Hub mit eigenem Netzteil!
(Wie auch in Antwort +1 schon erwähnt.)

« Letzte Änderung: 13.11.17, 13:58:37 von nico »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Könnt ihr mal aufhören (beide) Euch gegenseitig anzugreifen, nicht nur in diesem Thread, über jede Antwort herzufallen jedes Wort auf die Goldwaage zu legen. Das will niemand lesen. Bessere Vorschläge als der andere kann man ja immer bringen aber nicht auf diesem Niveau   

« Linux Mint intsalliert, jetzt geht nichts mehr8.1 lässt sich nicht installieren »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Benutzerkonto
Windows bietet die Möglichkeit Benutzerkonten, kurz Nutzerkonten, anzulegen. Auf diese Weise kann ein Rechner von mehreren Nutzern verwendet werden.   Bei jed...

Benutzerkontensteuerung
Im Windows Betriebssystem können Benutzerkonten anglegt werden. Mithilfe der Benutzerkontensteuerung bei Windows Vista und Windows 7 (User Account Control, kurz UAC)...

USB
USB steht für Universal Serial Bus, ein serieller Anschluss am Gehäuse des Computers. Hier lassen sich zahlreiche Geräte, zum Beispiel Drucker, Tastat...