Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Screen Tearing / Bild zerreissen

Ich habe mir einen neuen Monitor und eine neue Grafikkarte gekauft.
Soweit sogut aber seid dem habe ich egal in welchen Spiel Screen Tearing (Bild zerreissen) eine art heftige Microrukler.
Habe schon den neusten Grafikkarten Treiber instaliert und V-Sync an und aus getestet mit und ohne G-Sync dazu im Treiber Menü die FPS Zahl beschränkt usw aber bekomme das zuckeln nicht weg ! Bitte um Hilfe .



Antworten zu Screen Tearing / Bild zerreissen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin,
wenn es nicht zuviel ist, wäre eine nennung Deines systems hilfreich.
Insbesondere die hardware und Dein genaues vorgehen beim umbau der Karte wärenn nett. Externe leute waren nicht anwesend. Da Du vermutlich konkrete hilfe wünscht, würden die Infos anderen helfen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also ich habe folgendes PC System:

I5 4690
Asus Rog Strix GTX 1060 6gb OC
Motherboard: ASUS H81M-P Plus
16 GB Ram
Eine SSD 120 GB für das Betriebsystem
Eine HDD 500 GB Festplatte für Games , Daten usw
Monitor : LG27GL63T-B
Netzteil: be Quiet! 9 500w

Als Betriebsystem Windows 10 Home 64bit

Ich hatte vor der GTX 1060 eine GTX 960 4Gb dazu einen 24 Zoll Monitor mit 60 Hz der aber nur per VGA angeschlossen werden konnte.
Unter der alten Grafikarte und den alten Monitor hatte ich komischerweise
kein Screen Tearning .

Zum ein Bau der neuen Grafikkarte :
Als erstes habe ich den Grafikkarten Treiber säuberlich Deinstaliert.
Danach den PC aus gemacht vom Strom abgeschlossen und dann die alte GTX 960 raus gebaut und die neue GTX 1060 reingebaut.
Strom Stecker des PC's wieder rein gesteckt und danach den neuen Monitor angeschlossen.
Dann den PC neu gestartet und einen aktuellen Nvidia Treiber insterliert.
Der Monitor hat beim hochfahren sofort die GTX 1060 erkannt und G-sync akteviert.

Naja und nun habe ich dank der neuen Hardware also Monitor und Grafikkarte dieses Screen Tearing was ich in einigen Spielen mit sehr viel herum testen in den Spiele einstellungen und im Treiber Menü etwas weg bekomme aber nur etwas.
Ist die GPU kaputt oder Schuld ? Liegt das am neuen Monitor ?

Ich weiss das Nvidia GPU's und G-Sync ehr zum Screen Tearing neigt wie AMD GPU's und F-Sync aber das muss man doch irgendwie hinbekommen können es so einzustellen das dieses Screen Tearing wg ist .





Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Lies mal hier ein bisschen:https://www.computerbase.de/forum/threads/nvidia-screen-tearing.1987864/
G-Sync ein (in Nvidia-Config. V-Sync im Spiel aus. Frames im Spielemenue limitieren, oder im Nvidia-Treiber, wenn die Option vorhanden ist. So fasse ich das mal für mich zusammen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mainbordbios sollte version 3602 haben, wenn nein, dies nachführen.
Könnte Die graka ab werk übertaktet sein und die übertaktung macht probleme? Eventuel mal untertakten, mit einem pogramm vom hersteller geht das. Danach testen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Habe die aktuellste BIOS Version drauf.
Die GPU hab ich mal runtergetaktet daran liegt es nichtdas Tearing bleibt gleich.
Hmmm wenn ich doch bloss die richtigen einstellungen im Nvidea Treiber wüsste so das die GPU richtig syncronisiert wird mit dem Monitor.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hast du nun mal auf der verlinkten Seite aus Antwort #3 nachgelesen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja habe ich und habe auch alle Schritte befolgt aber Irgendwie klappt das nicht richtig. Anno 1701 zum Beispiel habe ich so eingestellt bekommen das es fast ohne Tearsing läuft aber bei World of Tanks wo viel Action im Spiel ist bekomme ich das Tearsing nicht hin.
Bin sowas von gigantisch ratlos da scheint es eine heftige Lückke zu geben aus der mir keiner raus helfen kann wie es aussieht.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Ja habe ich und habe auch alle Schritte befolgt/quote]
diese Sätze liebe ich. Da weiß mann dann sofort, was Du nun eingestellt hast.
G-Sync ein und im Game die Framerate auf das reduziert, was der Monitor auch bewältigen kann. Vsync im Game und in der NVIDIA-Systemsteuerung ausgeschaltet. Das ganze läuft dann auch im Vollbildmodus und nicht im "Borderless Window". So kann man den Zustand auch beschreiben.
Eventuell in der NVIDIA-Steuerung testweise Vsync mit einschalten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Guten !!

Ich habe die Lösung gefunden !!!!

Also ich bin auch erst sowas von nicht darauf gekommen und
verdanke das nur nach der Verzweifelten Lösung und sucherei wie plööd im I-Net
wegen des Screen Tearing (Bild zereißen oder auch Microrukler).
Also die GTX 1060 schafft es nicht konstant die 144 Fps zu halten um
die reibungslose auflösung in 144 Hz zu nutzen die der Monitor dar stellen kann.
Die GTX 1060 schafft im schnitt 60 - 80 FPS das heisst wenn ich die Spiele nicht entsprechend runter Regel mit fest legung der FPS dann kommt es zum Tearing.
Also bei einen 144Hz Monitor muss ich die Maximale Bildfrequenz für das jeweilige Spiel auf minimum 62 FPS bzw HZ fest legen.
Der Monitor bleibt bei seinen 144 HZ noch besser wären 141 HZ den wenn ein Spiel die 144 Hz überschreitet dann kommt es ebenfalls zum Tearing.
Also wenn möglich den Monitor auf 141 HZ stellen dann ist bis zu den 144 Hz noch guter Puffer da um das Tearing zu vermeiden.
Und warum im Spiel die FPS Zahl auf minimum 60 FPS setzen ?
Weill wenn das Spiel egal welches unter der 60 FPS rutscht dann kommt es wieder zum Tearing da G-sync oder V-sync dann nicht mehr greifen .

P.s : In der Grafikkarten Treiber einstellung in diesem Fall Nvidea kann man auch noch mit den Modus für geringe Latenz Tearing verhindern .
Aber alles andere müsst ihr selber testen den weiss ja nicht was für eine PC Konfiguration ihr habt und bin wie erwähnt auch kein Experte .


Uff aber hoffe das ihr das irgendwie etwas nach vollziehen könnt .



Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Verschiedene Dinge sind sowieso zu beachten.
1. Dein Monitor ist "nur" G-Sync-Compatible. Er unterstützt Adaptive-Sync. Das ist nicht ganz das gleiche.
Dazu müssen bei NVIDIA auch entsprechende Einstellungen gemacht werden.
https://rog.asus.com/de/articles/guides/g-sync-compatible-g-sync-auf-adaptive-sync-monitoren-nutzen/
2. G-Sync greift nur in bestimmten Bereichen. Ist normal erweise beim Monitor einstellbar (G-Sync-Monitor)
3. Wenn Du da raus bist, dann ist G-Sync eben aus.
4. Du sagst, die GTX bringt die 144Hz nicht konstant. Muß ja nicht. Aber wenn Du ständig an der Untergrenze kratzt, dann ist das ja ein anderer Fakt. Hattes Du bisher nicht erwähnt
5. Im Monitor darf Blur Reduction und  Adaptive-sync nicht gleichzeitig aktiv sein.
6. Im Game FPS runter, ja, das wurde bereits mehrfach erwähnt.
7. Und das musst Du mal erklären:

Zitat
Der Monitor bleibt bei seinen 144 HZ noch besser wären 141Hz
Von wegen Puffer, das klingt unsinnig. Warum Monitor auf 141Hz begrenzen wollen? Wieso, wenn die GTX eh nur 80Hz bringt?
Du redest hier jetzt von allen möglichen Games. Es muß natürlich jedes etwas gesondert betrachtet werden

« Zweites Destkopbild"Windows 7 Dual-Monitore - Wenn Sie einen Monitor ausschalten, wird der Desktop neu angeordnet, was »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Grafikkarte
Mit der Grafikkarte werden die Bildsignale an den Monitor weitergegeben, das heißt er steuert bei einem Personal Computer die Bildschirmanzeige. Bei der Ausfüh...