Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Möchte laptop drahtlos an Nokia C1 Plus anschliessen für wifi-zugriff - ungeahnte probleme (Nokia-ho


tline unfähig)


Hallo - das klingt vielleicht abwegig, aber es gibt feldstärke-situationen, wo es sinn machen kann, das fon als relais zu benutzen.

Meine versuche haben dies ergeben: Wenn ich die laptop/fon-verbindung via BT herstelle, dann habe ich eine 1-stellige MBit/s-rate. Aber das internet wird durchverbunden. Mache ich es via fon-hotspot, dann erhöht sich die rate auf 50 bis 60. Und angeblich bin ich mit dem internet verbunden (s anlage - falls ich schaffe ein JPG hochzuladen), doch die beiden browser und der mail client behaupten, da wäre kein internet.

Das geht über meinen horizont. Versteht jemand das problem, und wie man das beheben könnte?


Antworten zu Möchte laptop drahtlos an Nokia C1 Plus anschliessen für wifi-zugriff - ungeahnte probleme (Nokia-ho:

Nokia C1 Plus - mit Android 12 ?

Das Tethering per Bluetooth und per WLAN hast du ja laut deiner Beschreibung nutzbar eingerichtet.
(und kannst feststellen, daß je nach Verbindungsmodus unterschiedliche Datenraten nutzbar sind.)

Ob du im Nokia-Smartphone eine Einstellung so vorgenommen hast, daß Browser und der E-Mail-Client ausgeschlossen werden, Inhalte aus dem Internet darzustellen - das kann aus der Ferne niemand errätseln.

Du müßtest schon zumindest den konkreten Wortlaut einer Fehlermeldung hier bekanntgeben damit ein Fremder daraus eventuell eine Ursache ableiten kann.

Browser am Notebook - kein Internetzugriff.
Browser im Nokia ??? - mit Internetzugriff oder auch nicht ?


Das Nokia C1 Plus ist mit einer microUSB-Buchse ausgestattet und du besitzt vermutlich ein Ladekabel mit microUsb-Stecker und USB-A-Stecker...
Stelle damit zum Test mal eine Verbindung Nokia <-> Notebook her und richte USB-Tethering ein.
Erstens sollte dann  über den USB-2.0-Kanal eine noch bessere Bandbreite übertragen werden - und du könntest zweitens testen ob die Browser des Notebook-System dabei andere Zugriffe ermöglichen.

Stelle zuerst mal in den Netzwerkeinstellungen das Netzwerkprofil von "Öffentlich" um auf "Privat" und teste die Browserzugriffe nochmals.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke vorerst. Ich sollte zunächst sagen: Das Nokia C1 Plus habe ich mir mal in einem land gekauft, wo ich als fussgänger war und ab da zugriff auf die landkarten und das wörterbuch im web brauchte. Seitdem fahre ich wieder auto, wo ich mir die kommunikationsinfrastruktur eingerichtet habe wie zuhause oder im büro. Siehe evtl
https://www.youtube.com/watch?v=D2adk_nY3AY
https://www.youtube.com/watch?v=4dIOgUgpSz4
http://pro-mobile-internet.net/
Ich benutze das C1+ also nur als modem, um mit den programmen des ans fon angeschlossenen laptops aufs 3G/4G-internet zugreifen zu können (oder in ausnahmesituationen an das wifi des fons). Ansonsten bin ich nicht vertraut mit dem fon.

Nachdem du dies weisst (ihr dies wisst), könntest du nochmal schauen inwieweit deine beiden antworten noch 'so' gelten? Die erste frage wäre, ob das von dir gesagte für das Win10-laptop gilt, oder für das C1+? Falls ich mich insoweit mit dem C1+ vertraut machen muss um das zu lösen, wäre ich dann schon bereit das zu tun.

« Letzte Änderung: 30.09.22, 20:27:03 von cmd »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

PS

Ich habe deine antworten grade nochmal durchgeschaut und sehe, ich könnte auch jetzt schon auf dem von dir gesagten basierend versuchen tätig zu werden. Doch nachdem ich sehe dass du vorschlägst die verbindung auch über USB zu testen, obwohl wir bereits wissen dass die internet-weitereleitung ans laptop mit BT geht (wenn auch sehr langsam), dagegen nur 'halb' (s beschrieb) mit wifi (hotspot), dann denke ich ist es vlt doch am raschesten zielführend, nach kenntnisnahme meiner rahmenbedingungen nochmal zu schauen, wo die antworten aktualisiert/spezifiziert werden sollten?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nachtrag: Ich konnte eben eine USB-leitung organisieren und den verbindungstest durchführen. Dort wird das internet problemlos weitergeleitet.

Den erhofften "Grundkurs EDV" erspare ich mir erst mal.

Stelle bitte im System des Notebook mit Windows-10
unter - PC-Einstellungen
        - Netzwerk und Internet
          - Status
            - WLAN (Eigenschaften)
              - Netzwerkprofil   <<<===   UMSTELLEN
denn du betreibst doch in deinem Umfeld ein "Privates Netz"
(Die Einstellung "Öffentlich" ist wesentlich die Ursache, den Zugriff in's Internet zu unterdrücken.)

Im Smartphone mit Android gibt es solche Einstellung des Netzwerkprofiles gar nicht.
[hr}
Unbeantwortet blieb auch meine Frage
ob mit den Browsern im Android-Handy Internetzugriff möglich ist - währen Browser und E-Mail-Client im Windows-System "ausgegrenzt" werden

Es wird in Windows eben sehr abgegrenzt zwischen "drahtlosen Verbindungen" (WLAN / Bluetooth) und "kabelgebundener Verbindung" (USB- und LAN-Verbindung)

Bei Anbindung per Kabel "gehören die verbundenen Geräte zu einem Gesamtkomplex" - während die "Funkstrecke" die Komponenten getrennt hält.
Dazu haben die Systemprogrammierer sicherheitrelevante Schritte eingebaut.

tline unfähig)


... doch die beiden browser und der mail client behaupten, da wäre kein internet.



"internetverbindung haben"
und
"mit Browsern nicht den Zugriff in's Internet bekommen"

sind ganz verschiedene Sachen - und da du einleitend dieses "Problem" aufgeworfen hast, habe ich meine Überlegungen darauf ausgerichtet und dir Rat gegeben.

Nun kannst du die Ratschläge testen und Erfolg oder Mißerfolg feststellen.
Niemand zwingt dich, die fremden Ratschläge zu befolgen.
Aber wenn alles in Frage gestellt wird und keine zwischenergebnisse hier genannt werden, ist es für fremde Ratgeber vertane Zeit!   :D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
aber es gibt feldstärke-situationen

Was bitte sind feldstärke-situationen?  [???]

Dirk

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button


Gut, aber ich verstehe im moment nicht ganz warum du so negativ klingst? Ich schätze deine bemühungen sehr und gebe mir mühe, das umzusetzen. Dabei versuche ich lediglich von dem mir bekannten auszugehen, da mir dies das dazulernen erleichtern würde.

Dass ich kein fachmann bin, dafür muss ich mich hoffentlich nicht entschuldigen .)  Einen grundkurs in dem sinn brauche ich wohl nicht, ich habe die materie einfach weniger mit system als 'in der schule' gelernt, dafür mehr je nach konkreten praktischen bedürfnissen. Es ist mir bewusst, dass man so gelegentlich etwas verpasst, was sich bei einer späteren gelegenheit 'rächen' könnte.

Wäre ich im lande, würde ich mit einer frageliste zu meinem EDV-berater gehen, aber bis zur rückkehr werden wahrscheinlich noch einige zeit vergehen. Danke ansonsten für deine verdeutlichung vorher, das erscheint mir die erhoffte aktualisierung und damit genau so, wie es helfen könnte rascher ans ziel zu gelangen.

Du hast offenbar recht gehabt: Der wifi-status war öffentlich und ist jetzt privat. Das war mir nicht bewusst.

Das wifi-browsen mit dem C1+ scheint zu gehen, wenn auch recht langsam. Ich sehe übrigens nicht wie man bei Android zweifelsfrei feststellt, welche verbindung man grade verwendet, deswegen habe ich zur sicherheit die datenübertragung bei 4G aus- und wifi eingeschaltet (und bin mit dem lokalen netz verbunden). Damit scheint mir ein mögliches fehlerrisiko bei der gemeinten verbindung gegen null zu gehen?

Und das tethern via fon-hotspot scheitert diesmal bereits daran, dass ich wohl verbunden, aber das internet 'garnicht' durchgereicht wird ('kein internet, gesichert'). Ursprünglich (siehe eingangsbeschrieb) war es ja so, dass die verbindung in 'netzwerkverbindungen' angezeigt wurde, aber in der praxis war keine nutzung möglich. Die fehlermeldungen waren die bei FF, Edge und TB sattsam bekannten; als beispiel FF: Seite wurde nicht gefunden / Die Verbindung mit dem Server www.lok-report.de schlug fehl / Wenn Sie die richtige Adresse eingegeben haben, können Sie Folgendes tun: [etc pp]

Habe ich etwas übersehen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das ist mein spontaner privatausdruck, im versuch folgenden sachverhalt zu überschreiben:

Im günstigen fall hat man vom laptop sichtverbindung zum wifi-modem, das nicht zuweit entfernt ist. Damit müsste man dann annähernd ideale internet-verhältnisse haben.

Im ungünstigen fall ist das modem so aufgestellt, dass man am vorgesehenen arbeitsort keine verbindung mit dem modem herstellen kann (obwohl es nicht zuweit entfernt ist), weil die feldstärke nicht reicht. Mit einem geschickt angeordneten fon wie dem C1+ kann man einerseits das betreffende wifi empfangen, andererseits kann man es so an das laptop weitergeben, damit es am arbeitsort nutzbar ist. Das fon fungiert demnach als relais. Man kann sich die konfiguration als dreieck vorstellen, das gebildet wird aus den 3 punkten modem - relais (fon) - laptop.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich habe übrigens die Android-version 10, sehe ich grade. Ich versuche upzudaten, ich nehme an so war die frage gemeint?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Mit einem geschickt angeordneten fon wie dem C1+ kann man einerseits das betreffende wifi empfangen, andererseits kann man es so an das laptop weitergeben, damit es am arbeitsort nutzbar ist. Das fon fungiert demnach als relais. Man kann sich die konfiguration als dreieck vorstellen, das gebildet wird aus den 3 punkten modem - relais (fon) - laptop.

Warum muss das eine so komplizierte und unsinnige Lösung sein? Wenn das WLAN nicht bis zum Raum reicht wo man Netzwerk braucht, muss man mit zusätzlichen Access Points arbeiten oder Kabel legen. Oder man nimmt dLAN, solche Adapter nutzen die Stomleitungen als Datenkabel. Warum denkt man heute immer nur ans Phone? Und wenn man telefonieren muss, darf man es nicht bewegen weil dann die WLAN-Verbindung vom Notebook abreißt?

Dirk
Ich habe übrigens die Android-version 10, sehe ich grade. Ich versuche upzudaten, ich nehme an so war die frage gemeint?
Nein - Nokia macht nur mit dem Handymodell Werbung und stellt da Android 12 vor.
Manche Smartphones updaten gar nicht bis Android 12

« Vollversion Betriebssystem ?Kein Internet trotz angeblicher Verbindung. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Android
Android bezeichnet sowohl ein Betriebssystem, als auch ein Unternehmen.  Das Betriebssystem wurde für mobile Endgeräte wie Smartphones, Tablets und Netboo...

Bluetooth
Ein Funkübertragungsstandard, der für eine Funkverbindung zwischen Geräten über kurze Distanz sorgt. Vor allem mobile Endgeräte wie Handys, PDAs ...

WLAN
WLAN steht für "Wireless Local Area Network" und bezeichnet ein lokales Netzwerk (LAN), bei dem die Daten statt per Kabel auch per Funk übertr&au...