Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Proxy Server??? -Wofür?

Hy
wozu bracuh ich einen Proxy-Server? Was bringt es mir wenn ich den eintrag?

DAnke
CL

« Letzte Änderung: 03.12.04, 23:45:31 von CirLord »


Antworten zu Proxy Server??? -Wofür?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Man sieht dann nicht (unbedingt) deine echte IP wenn du irgendwo schreibst. Das wird vielfach mit Anonymität verwechselt. Natürlich beommst du dann eine andere, die wiederum auch nachgesehen werden kann. Ein Proxy dient zum Teil auch dem schnelleren surfen. Schaltet man als T-Online Kunde z.B. den T-Online PRoxy zu, laden Seiten schneller, weil evtl. schon andere diese Seiten geladen haben und man vom Proxy-Cache bedient wird. Wer Proxys einsetzt und welche in anderen Lädnern nutzt um (vermeintlich) anonym zu surfen, muss auf jeden Fall mit wesentlich langsameren Internet rechnen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das heißt also ich bekomme eine neue ID-und wenn jemand was zum Beispiel bei ICQ von mir Uploaden will (also ich ihm eine Datei sende), kann er nich meine wahre ID sehen!!!?

CL

Hallo,

sieh mal dort nach:

http://www.computerbase.de/lexikon/Proxy

Gruß
123

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wobei das mit ICQ dann sicher nicht mehr gehen würde. Da is direkter Up/Download am besten.

Wenn man die frage genau nimmt - stellt ein proxy eine hardware firewall... Dr. Nope hat natürlich recht!
Proxy server sind auch internet caches...
Aber der wichtigste aspekt ist die sicherheit die durch ihn geoten wird..!

Mantrid

Hallo poster,

habe gerade erst diesen Beitrag gesehen und möchte fragen, ob ich proxy ( <--- habe ich immer noch nicht richtig verstanden ) brauche, wenn ich bereits einen Router habe.

Gruß

ullischnulli


Heimnetzwerk, DSL, T-Online 5.0, Router, AntiVir

Hallo,

Wenn man die frage genau nimmt - stellt ein proxy eine hardware firewall
Ein Proxy-Server ist eine AnwendungsFirewall und keine HardwareFirewall.

Hi Kersten,

also gehe ich davon aus, dass ich diesen proxy nicht benötige, korrekt?

Gruß

ullischnulli

Hallo,

Ein Proxy-Server und ein Router sind zwei paar Schuhe.

Wenn du nur einen Rechner hast, ist der Aufwand einen Proxy zu installieren und konfigurieren vermutlich zu hoch und der Sinn eines Proxy's auch nicht wirklich da, nämlich Seiten die schon einmal aufgerufen worden sind schneller bereit zustellen, da diese ja schon auf den Proxy zwischen gespeichert sind.

Daraus ergibt sich der eigentliche Sinn des Proxy's z.B. in einer Firma in der mehrere PC's sich einen
I-Net Zugang teilen bereits aufgerufende Seiten in seinen Cache zu speichern und einen Zweiten Aufruf sind die Seiten schneller geladen da sie ja schon auf den Proxy liegen und nur veränderte Inhalte der besuchten Webseite nachgeladen werden. spart Bandbreite und hat aber auch einen "Nachteil" das es durchaus langsamer sein kann eine Seite aufzurufen, weil ja erst der Proxy durchsucht wird.

Bei einer vernüftigen Gestaltung der Proxy-Caches ist durchaus auch eine Geschwindigkeitserhöhung zuerwarten.

Desweiteren stellt der Proxy eine sogenannte AnwendungsFirewall dar, da der Proxy(StellVertreter) nur im I-Net "sichtbar" ist.
Da sämtliche Anfragen der Clients über den Proxy mit seiner IP-Adresse im I-Net dargestellt werden,
daher kommt auch das Märchen surfe über einen Proxy anonym.

Mit einem Proxy kann man ganz hervorragende Statistiken machen in der ich nachweisen kann welche IP-Adresse zu welche Sekunde auf welches "gif" oder html-Dokument zu gegriffen hat.
Und diese natürlich speicher und mit schönen, bunten Torten und Balken Diagrammen aufbereiten.

Soviel über die Anonymität der Proxy's.

Es gibt keine besseren Instrumente und Methoden um Surfgewohnheiten von Usern zuverfolgen und be- und auszuwerten.

Hi Kersten,

danke für die ausführliche Erklärung - jetzt habe ich es auch verstanden.

Gruß


ullischnulli

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

man das is ja unglaublich.....da wird einem vom Internetanbieter erzählt: aktievier unbedingt den Proxy.
Und dann nur um einen auszuspionieren. Nagut das ist bestimmt nich der einzige Grund dafür aber trotzdem schon etwas komisch    :-\

Also ich habe Probleme mit meinem Internettelefon (VoiP).

Du hast ja gesagt, dass durch das aktivieren des Proxys eventuel die Bandbreite erhöht wird.......gilt das dann nur für den jeweiligen Browser, also für den Aubau bestimmter Seiten oder auch auf die Nutzung meines Telefons?

CL

Hallo,

Zitat
nur veränderte Inhalte der besuchten Webseite nachgeladen werden. spart Bandbreite und ...
Die Bandbreite wird und kann nicht erhöht es spart eventuell Bandbreite, weil die eiten bereits auf den Proxy liegen und nicht erst aus dem I-Net geholt werden müssen.
Der http-Proxy bezieht sich nur auf Webseiten bzw passives FTP.

Es kann VOIP beeinflüssen aber nur dahingehend das eben Seiten aus dem Cache des Proxy's geladen werden und nicht aus dem I-Net und diese Bandbreite steht dann für anderes (theoretisch) zur Verfügung.

Hier nochmal was zum Proxy dies ist allerdings die log-Datei meines Web-Servers, würde dort als auszuwertende Datei die log-Datei des Proxy's stehen würde man sehen auf welche Seiten ich war
http://griebel-hoyerswerda.dyndns.info/analyse/http/index.html

« Win XP: Keine Netzwerkumgebung (fehlt!!!). Wieso??Win98: keine bootdiskette »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Proxy Server
Ein spezieller Computer eines Providers (Anbieters) speichert die häufig angesurften Internetseiten. Dadurch verkürzt sich die Ladezeit der entsprechenden Seite...

Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...