Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Explorer hängt und Computer schaltet nicht mehr aus

gestern wollt ich den comp. ausmachen und sah das der Internetexplorer noch auf war, der lies sich aber nicht schließen und so hab ich den pc runterfahren lassen, das problem ist nun, dass er nachm runterfahren nicht ausgeht sondern sofort mitm neustart beginnt. Kann mir jemand helfen?



Antworten zu Win XP: Explorer hängt und Computer schaltet nicht mehr aus:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

rechte Maustaste auf dem Arbeitsplatz/Eigenschaften/Erweitert/Starten und Wiederherstellen/Einstellungen, und dort den Haken aus Automatisch Neustart durchführen rausnehmen.

Danke! Aber das löst nicht wirklich mein Problem, denn erfährt nicht mehr richtig runter, sobald er zu "Einstellungen werden gespeichert" kommt bricht er ab, was zum neustart und datenträgerüberprüfung führt

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Da musst du wohl mal ne Reparaturinstallation machen (siehe Windows Tipps)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Auf eine Reparaturinstallation würde ich nciht gleich zurückgreifen. Kann auch oft selber Probleme schaffen.Schau dir doch erst mal das hier an:
http://www.windows-tweaks.info/html/shutdownguide.html

SYSTEM-Wiederherstellung versucht ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wie soll er auf die Wiederherstellung zugreifen, wenn sein Windows dauernd neustartet?


« Win98: Programme lassen sich zeitweise nicht öffnenWin XP: Hilfe bei abschaltung von Alexa auf der XP und Firewall »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!