Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

ntfs.sys defekt - kein Zugriff mehr aufs Raid

Hallo zusammen,

ich habe ein riesiges Problem: Gestern während des DVD-Schauens auf meinem PC ist die Kiste plötzlich abgeschmiert und danach bis zu einer Stelle hochgefahren, an der es hieß: Windows kann nicht gestartet werden, wegen defekter ntfs.sys Datei. Ich habe sie mit ntfs4dos ausgetauscht, aber auch dann hatte ich kein Erfolg Windows XP wieder zu starten.

Dann habe ich eine alte Festplatte eingebaut, Windows XP neu aufgespielt, aber ich kann von dort aus nicht auf mein Raid-System mit dem ich normalerweise das System betreibe zugreifen.

Das Raid-Array wird mir im Raid-Bios vollkommen normal angezeigt. Wenn ich allerdings mit der Windows Installation beginne, dann komm eich nach der Raid-Treiberinstallation an den Punkt, wo man normalerweise das Laufwerk oder die Partition wählen muss. Dort wird mir dann allerdings dort, wo normalerweise meine ganzen Partitionen auf dem Raid-System angezeigt werden nur der Hinweis gegeben: "Auf das Laufwerk kann nicht zugegriffen werden.

Wie komme ich an meine Daten wieder dran auf diesem Raid-System. Gibt es irgendeine Lösung. Ich wäre für jeden Tipp riesig dankbar.


Datensicherungen mache ich schon regelmäßig, allerdings immer auf "Nicht-OS-Partitionen. Dass es mir allerdings das ganze Raid-System zerschießt, damit habe ich echt nicht gerechnet.

Bis dahin, einen schönen Gruß vom

Paten



Antworten zu ntfs.sys defekt - kein Zugriff mehr aufs Raid:

Hört sich nach einem reinen RAID 0-Verbund an. Richtig? Wenn das so ist, wird es problematisch bis unmöglich da etwas zu richten. Denn deine Daten liegen nicht nur auf zwei Platten verteilt, sondern auf jeder Platte befindet sich quasi nur die Hälfte jeder Datei, bei großen Dateien zudem noch gestückelt.
Ich würde zunächst versuchen, heraus zu bekommen, ob eine Festplatte oder der RAID-Controller im Eimer ist. Dazu nutzt du am besten ein Festplattentool, wie es die Festplattenhersteller i.d.R. anbieten. Die starten von Diskette oder CD, ohne dass das Betriebssystem geladen werden muss.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo, habe auch ein RAID-0 (SCSI) laufen. Dort allerdings nur das Betriebssytem und Daten, auf welche ich verzichten kann.

Vielleicht ist deines allerdings schon 'zerschossen'

Gibt es in deinem RAID-Bios eine Prüffunktion?

Sonst:
Prüfe die Festplatten mit einem Festplattentool.

Festplattentools: http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=8604

Hast du das Raid schon aufgelöst?
(Vielleicht ist ja nur eine Platte defekt)

...jetzt weiß ich garnichts mehr. Ich habe das Check und Repair-Tool von ntfs4dos laufen lassen, es aber nach etwa einer Stunde abgebrochen, weil er hunderte Defekter Sektoren bearbeitet hat und ich kein Ende in Sicht gesehen habe.

Dann habe ich gerebootet und auf einmal ist Windows wieder hochgefahren. Gerade läuft mein Virenscan und danach fange ich an meine 200 GB Daten zu sichern. Auch wenn ich die ganze Nacht DVDs brenne, so was passiert mir nicht noch einmal.

Danke euch für die vielen Tipps, sieht aus, als wenn das ntfs4dos-Tool ganze Arbeit geleistet hätte.

Gute Nacht

Il Pate


« IE6 Verlauf LeerenTaskleiste »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
AGP Schnittstelle
Die AGP (Accelerated Graphic Port) - Schnittstelle ist auf neueren Mainboards die Schnittstelle für die Grafikkarte. Die Vorteile gegenüber dem PCI - Slot, in d...

PCI Schnittstelle
PCI ist eine Kartenschnittstelle auf dem Mainboard. Man unterscheidet die Kartensteckplätze in die alten ISA - Ports und PCI - Ports. Siehe auch Schnittstelle...

Serielle Schnittstelle
Genormte Schnittstellen zur seriellen Datenübertragung vom und zum Computer, beispielsweise RS 232 und RS 422. Bei einer seriellen Datenübertragung werden die B...