Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Debian: Entpacken von rar. Dateien

Ja ich bin es mal wieder ;) und ich habe mri jetzt ein Album runtergeladen was als rar.Datei gepackt ist und ich jetzt nicht weiß wie ich es entpacke. Bitte helft mir  :'(


Antworten zu Debian: Entpacken von rar. Dateien:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Normal mit "tar -xvfz dateiname.rar"
Ansonsten versuche es mal mit StuffIt
http://www.stuffit.com/unix/

Du kannst das unrar-Programm installieren mit

apt-get install unrar-nonfree

Es gibt auch ein unrar-free, aber das kann leider noch nicht alle rar-Archive öffnen. Wenn Du die Archive bequem durch Klicken mit der rechten Maustaste öffnen willst, musst Du für gnome noch file-roller oder für kde ark installieren.

Wie es in der Konsole geht erfährst Du mit man unrar.

Grüße,
wum

könnt ihr mir den source code sagen wo ich das program herbekomme mit meiner momentan source list finde ich es nicht

Normal mit "tar -xvfz dateiname.rar"
Ansonsten versuche es mal mit StuffIt
http://www.stuffit.com/unix/

dürfte nicht funktionieren, da .rar eben ungleich .tar.gz ist... aber ich kann mich auch irren.  ::)


da du debian hast, sollte dir ein einfaches
apt-get install unrar
das entsprechende tool liefern, um .rar dateien zu entpacken.  ;D
der befehl dazu lautet unrar -x <datei>

btw. ist das runterladen von alben nicht irgendwie.... hmmm.... illegal?  ;)
« Letzte Änderung: 10.03.06, 07:51:40 von madn3ss »

Nein ich weiß doch das man mit apt-get install unrar das programm installiert aber er findet ja das packet nicht

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die unrar bekommst du unter:

http://packages.debian.org/stable/utils/unrar

oder das .deb file unter:

http://http.us.debian.org/debian/pool/non-free/u/unrar-nonfree/unrar_3.5.2-0.1_i386.deb

runterladen mit wget und dann
dpkg -i unrar_3.5.2-0.1_i386.deb

Als superuser oder root durchführen.

dann solltest du deine /etc/apt/sources.list editieren und da hinter den eintrag

 deb **** main

einfach noch ein

 contrib non-free

hängen... danach noch ein apt-get update und dein apt wird dir das paket anzeigen...

*paddel* hatte nicht mehr dran gedacht, das unrar unter non-free liegt  ::)

ok soweit ist jetzt alles gut nur wenn ich jetzt die datei entpacken will dann will der ein passwort haben, was ich aber nicht bei passwort eingeben kann .

unrar e -p <Datei> ENTER und Passwort eingeben. (es wird nicht angezeigt)

Gruss Burner

PS: man unrar haette dir das auch verraten!

allein der Aufwand ist das letzte. ich will hie reinfach nen kleines rar file entpacken und muss durch suchen erst mal feststellen das es kein rar gibt nur nen unrar-free im apt.
Ein Feld Wald undWiesen tool wie rar ist derart versteckt und schwer aufs system zu bekommen, kein wunder das alle lieber win benutzen.  >:(

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt
allein der Aufwand ist das letzte.

muharhar..

also ehrlich: paketmanager auf >suche>unrar>ENTER>Anwenden>fertig

dann (unter gnome) rechte maustaste auf rar-datei>öffnen mit...>unrar>fertig.

was ist denn daran so kompliziert?

unter win musste bei winrar ja sogar beim registrieren-und was weis ich nicht noch alles nach der install nötig ist- aufpassen, dass du dich nicht aus versehen für die kostenpflichtige version anmeldest...

greetz 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

kannst auch das grafische Peazip installieren ( etwas vergleichbares zu winrar/winzip ).
Peazip unterstützt die Packformate 7Z, 7-Zip sfx, ACE, ARJ, BZ2, CAB, CHM, CPIO, DEB, GZ, ISO, JAR, LHA/LZH, NSIS, OOo, PAQ/LPAQ, PEA, QUAD, RAR, RPM, split, TAR, Z, ZIP.

Download:

http://sourceforge.net/project/showfiles.php?group_id=178996&package_id=255049

Für Debian musst Du das .deb File nehmen.

Have Fun

Normalerweise sollte es mit dem Paketmanager problemlos gehen.
BTW: Für alle, die keine Ahnung von Windows haben:
7zip ist eine ziemlich gute Alternative zu diesen... WINRAR Gesocks.


« Ubuntu: Evolution / MobileMe-MacSuse: Download bricht ab. SUSE 11.1 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!