Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

software unter linux (rpm)

ich bin anfänger was linux angeht und raff das einfach nicht.
in den zeitschriften steht drin, holt euch dies und das programm, mit dem paketmanager schnell installiert blabla

warum bekomm ich das nicht hin?
habe suse 8.2

die probleme fangen schon beim suchen der software an, da kommt es schonmal vor das 5 downloads der gleichen version auf nem ftp-server angeboten werden, ohne jegliche information welche nun die richtige ist. dateinamen unterscheiden sich nur geringfügig (src oder i686)
welche soll ich nehmen???

und mit yast kann ich auch nix installieren was außerhalb der suse-dvd liegt.
nur durch klick auf ne rpm gelang ich in irgendein programm was mich weiterleitet zu einer automatisierten yast-installation. davon seh ich aber nicht viel. yast geht auf und geht schnell wieder zu. ist das nun installiert???
anscheinend nicht, den wenn ich in der konsole den befehl eingebe, den das programm mitbringt, dann meldet er nur das der befehl unbekannt ist.

also irgendwo bin ich da noch nicht durchgestiegen.
wäre dankbar für jede hilfreiche antwort


Antworten zu software unter linux (rpm):

also um programme unter linux zu installieren gibt es mehrere möglichkeiten:

1. du hast eine .rpm datei (so wie ich das aus deinem betreff rauslese)
bei so einer datei verfährst du wie folgt:
a) konsole öffnen und "su" eingeben
b) gefordertes root-passwort eigeben
c) rpm -i dateiname.rpm

2. du hast eine tar.gz oder ähnliche file (solche dateien musst du erst selbst kompilieren)
a) zu erst das archiv in ein beliebiges verzeichins entpacken (doppelklick auf datei und den weiteren anweisungen folgen)
b) konsole starten... ins verzeichnis der entpackten datei wechseln mit "cd verzeichnis"
c) ./configure
d) make
e) su (danach root-passwort eingeben)
f) make install

habe schon ewig nicht mehr mit linux gearbeitet, aber ich denke das ist so im großen und ganzen richtig :)
ansonsten einfach mal im linux handbuch nachlesen, da ist alles ausführlicher beschrieben

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi

soweit alles richtig Pascal. Um die .rpm-Pakete besser verwalten zu können empfiehlt sich ein Paketmanager. Ich nutze den für KDE, Kpakage, mit dem lassen sich die Pakete recht einfach und komfortable Verwalten.

MfG


« redhat 9.0 vs. Windows PartitionenRedHat 9 KDE 3.1 - Umlaute falsch dargestellt »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!