Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Suse: Installation ohne Diskette?

Hi Leute,

ich hab mir heute Suse Linux 10.1 runtergeladen, aber jetzt frag ich mich ob ich das überhaupt dann booten kann, weil man installiert doch so einen Bootmanager auf Diskette, und ich hab kein solches Laufwerk... Ich hab nur einen dvdBrenner...

Geht das?


Antworten zu Suse: Installation ohne Diskette?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

wie kommst Du denn darauf?? Der Bootmanager wird auf die Festplatte geschrieben.

Have Fun

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke... Ich dachte, ich hätte im Gamestar da mal was andres gelesen, aber wenn du das sagst... Ich glaub du kennst dich mit Linux besser aus als die.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

die Option gibt es auch noch, nur wer hat heute noch ein Diskettenlaufwerk, wohl die Wenigsten. Aber auch früher schon war es eine Option, die gezielt auszuwählen war. Per default wird der Bootlader immer auf die Festplatte geschrieben.

Have Fun


« usb modem unter suse 9-3Debian: "NEW" Debianer sucht Hilfe »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Linux
Linux bezeichnet ein kostenloses Betriebssystem, das als Open Source verfügbar ist. Die erste Version entstand 1991 und wurde von dem Finnen Linus Torvalds aus dem S...

Bootmanager
Als Bootmanager bezeichnet man ein Programm, das man verwendet, wenn mehrere Betriebssysteme auf einem Computer installiert sind, z.B. Windows ME und Windows xp. Mit eine...

Diskette
Die Diskette (früher auch Floppy oder Floppy-Disk genannt) ist ein Datenträger, der auf dem gleichen Speicherprinzip beruht wie die Festplatte. Eine magnetische...