Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Andere: Andere: Flash Player 9 unter Ubuntu Dapper Drake 6.06

Hallo,

absolute Linuxanfängerin braucht Hilfe!

Ich habe ein Problem den Flash Player 9 zu installieren.

folgende Fehlermeldung :
cp: Aufruf von stat für ,,/home/xxxxx/Desktop/libflashplayer.so" nicht möglich: No such file or directory

NOTE: Please ask your administrator to remove the xpti.dat from the components directory of the Mozilla or Netscape browser.

chmod: Zugriff auf ,,/home/xxxxx/.mozilla/plugins/libflashplayer.so" nicht möglich: No such file or directory

Installation complete.

Perform another instalation? (y/n):

Danke für jede Hilfe die ein Dummi versteht
Mona


Antworten zu Andere: Andere: Flash Player 9 unter Ubuntu Dapper Drake 6.06:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Ubuntu hat doch so ein grafisches Softwareinstallationstool. Wenn Du darüber den Flashplayer installierst, sollte es auch funktionieren.

Have Fun

Danke für die schnelle Antwort,
leider weiß ich garnicht was ich da machen soll.
Ich habe versucht, über die Synaptic Paketverwaltung den von mir downgeloadeten Instalationsordner hinzuzufügen, aber das wird garnicht erkannt.

Eigentlich bräuchte ich mal einen geduldigen Teacher vor Ort,
(falls hier jemand aus HH Nord - SH reinliest, bitte melden).

Bis dahin bin ich aber auch für Forenhilfe weiterhin sehr verbunden.
Gruß Mona

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Synaptic, ja so heisst das bei Ubuntu. Mag aber mehr das weibliche Geschlecht, drum hab ich mich seit Jahren mit der SuSE ( openSUSE_10.2 ) angefreundet. Sie benutzt yast oder auch smart zur Softwareverwaltung. Da könnte ich dir gezielt helfen. Ubuntu, leider kein Plan.

Have Fun

« Letzte Änderung: 20.04.07, 22:22:01 von Dr. SuSE »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo monana,

schau mal hier:

http://www.easylinux.de/Artikel/ausgabe/2005/11/034-synaptic/index.html

und hier findest Du ein komplettes Handbuch zu Ubuntu, online lesbar , zum Download oder auch Kauf:

http://www.galileocomputing.de/openbook/ubuntu

Have Fun

« Letzte Änderung: 20.04.07, 22:28:45 von Dr. SuSE »

1.Konsole öffnen

2.Alt+F2

3.kdesu konqueror – gefolgt von  “ Ausführen “ und dem Passwort

4.in Adressleiste  “ / “ eingeben, gefolgt von Enter

5.Verzeichnis  “ install “ erstellen – mit rechter Maustaste

6.von hier >

http://www.adobe.com/shockwave/download/download.cgi?P1_Prod_Version=ShockwaveFlash&promoid=BIOW


diese Datei >  “install_flash_player_9_linux.tar.gz“ herunterladen

7.Datei nach /install ziehen

8.rechte Maustaste – hier entpacken

9.Katalog “install_flash_player_9_linux“ in die Konsole ziehen – dann “cd“

10.jetzt nur noch installieren, mit :  “sudo ./flashplayer-installer“

11.folge den Anweisungen

apt-get search flash
apt-get install "gefundene Version"

Hallo Rolf58

ich habe es ersteinmal mit Deiner Anleitung probiert, Ordner ins Terminal gezogen, alles gut "cd" eingegeben auch noch alles gut, leider kommt dann im Terminal nachdem ich"sudo ./flashplayer-installer" eingegeben habe
bash: ./flashplayer-installer: No such file or directory

Noch ein Tipp?

Danke Mona

Benutzt Du KDE?
Benutzt Du den Zwerg (Gnome), geht es ein wenig anders und nicht mehr ganz so einfach, meiner Meinung nach.


Kopiere mal alles was Du in der Konsole machst, hier ins Forum. Es gibt genaue Syntax-Regeln die exakt eingehalten werden müssen. Hier zählt jede Kleinigkeit, Leerzeilen, Groß.- Kleinschreibung ect..
Genau diese Probleme sollten eigentlich durch diese Anleitung umgangen werden.

Leider kann ich Dir keinen Link zur Ubuntu-Wiki geben, die sind mal wieder nicht erreichbar. Auch habe ich Kubuntu von meinen Rechnern verbannt, somit sind meine Möglichkeiten zu helfen, doch ein bißchen begrenzt.


Noch ein Tipp an alle Linux-Anfänger:

Zumindest unter Kubuntu (unter Ubuntu mag dies anders sein) hat sich seit der Version 6.06 nichts sicht.- und greifbares verändert. Ganz im Gegenteil, Automatix funktioniert nicht mehr und auch die schlechten Übersetzungen sind auch in der neusten Version unverändert vorhanden. Somit sollten Anfänger auf openSuSE oder Mandriva ausweichen, die sind einfach innovativer.
Ich glaube sogar, daß unter openSuSE z.B der Flashplayer und MP3 standardmäßig aktiviert ist.
 

Hallo an alle,

ich habe zwischendurch aus Zeitmangel entnevt aufgegeben.

Dann hat mir Mutter Zufall geholfen.

Es giebt auf diversen Seiten Webebanner die einen darauf aufmerksam machen, das ein Plugin fehlt (z.B.http://www.ulead.de/pi/runme.htm)
wenn man darauf klickt folgt eine Installationsroutine (3x auf weiter klicken) und fertig.

Vielen Dank für Eure Bemühungen.
Mona

PS. Vieleicht kann mal jemand rausfinden wie die an diese Bannerinstalationsroutinen rankommen.
Warum so kompliziert wenn es doch auch einfach zu gehen scheint.


« Suse: "Kann xyz auf dem Medium nicht finden"Suse: Mplayer Problem »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!