Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Andere: Andere: Ubuntu ist nicht einfach, Firefox will nicht.

Hallo
Habe mir gedacht ich probier es mal mit Kubuntu, nachdem ich mit Suse-Linux kläglich gescheitert bin.
Aber ich glaube mit Kubuntu wirds nicht besser. Ins Internet komme ich schon mal, ging mit suse nicht. Aber jetzt der Browser ( Konquerer ) ??  Ich kapier das Teil nicht?.
Zb. hier bei Computerhilfen zeigt er mir nicht alles an, gesucht, aber keine Lösung gefunden, also Firefox downloaden , denn kenn ich ja. Pustekuchen  nicht mit Kubuntu.
Will das teil im "ask" öffnen ein haufen dateien aber Firefox bekomme ich nicht installiert,
Bin jetzt wieder mit XP und dem Firefox online.
Arbeite gerne mit dem Firefox und Open Office finde ich Spitzenklasse !!  nur mit Linux oder jetzt mit Kubuntu habe ich nur probleme.
Was mache ich mit dem Konquerer falsch und wie krieg ich Firefox drauf ??????????????????????????????????????? 


Antworten zu Andere: Andere: Ubuntu ist nicht einfach, Firefox will nicht.:

Hallo !

Unter Ubuntu 7.04  mit Gnome was mir persöhnlich besser gefällt als "Kubuntu" geht es unter Anwendungen-Hinzufügen-Internet-Firefox und installieren. Dauert ca.45 Sec. und Du kannst mit dem Feuerfuchs browsen.
Der Dateimanager bei der Gnome Version ist Nautilus (sehr gut)
wobei man auch einen anderen installieren kann.
Wenn Du mit KDE arbeitest sollte es auch so sein.
Die Pakete: Firefox und mozilla-firefox-locale-de-de müssen installiert sein.
Genaue Anleitungen gibt es
hier
Ich selbst halte vom Konqueror überhaupt nix, da gibt es wirklich bessere Dateimanger.
Nur gut das man unter Linux wählen kann !

MFG Piky

 

Zitat
nachdem ich mit Suse-Linux kläglich gescheitert bin.
Wieso /woran bist du denn gescheitert. Mir ist kein feature bekannt, das (K)Ubuntu besaesse und nicht in Suse integriert ist -im Gegenteil.
Wenn du mal genau beschreiben wuerdest, wieso du unter Suse nicht ins Internet gekommen bist, dann koennte man dir hier helfen. Auf lange Sicht ist Suse als OS weit aus tauglicher.
Gerade in diesem Forum, wirst du mehr Hilfe zu Suse und KDE (mit Konqueror) erhalten, als zu allen anderen Distributionen.

Das Problem mit SUSE 10.o war, das mir niemand helfen konnte, oder besser gesagt, mir konnte keiner verständlich erklären wie ich meine Notebook mit W-Lan ins I-Net bekomme.
Und dann für jede änderung mußte ich mich im YAST einlogen,
Habe jetzt mal kubuntu probiert, weil ich gelesen habe das dies besser oder leichter verständlich sein soll.

Aber es ist wie immer, war schon beim SUSE so.
Nur Antworten.
 

" Nimm das, oder probier das, vielleicht noch das, weil es besser ist"

Nur mein Problem ist nicht gelöst.

Habe mit Win 3,1 angefangen über 95 dann 2000 zum XP, das habe ich gelernt und das kann ich.
Habe das gefühl, die " LINUXER " wollen unter sich bleiben   

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich glaube,dass kann man so nicht stehen lassen.Gerade W-LAN ist ein komplexes Thema, aber viele WLAN Karten sind mit open SUSE vereinbar.Wenn es eine Möglichkeit gibt helfen wir dir gerne.Hast du mal geschaut ob linux dein W-Lan unterstützt?
lg PAnzi

 

Zitat
Habe das gefühl, die " LINUXER " wollen unter sich bleiben   
Nein, dies bestimmt nicht. Jeder wahre Linux User freut sich, wenn die Community zunimmt; stellt aber gleichzeitig andere Ansprueche.
Du sagst du hast bei Win 3.1 angefangen, ueber 95, 2000 und dann XP.
Denk mal nach: wie viel Zeit hast du dafuer investiert um mit dem OS umzugehen?? War bestimmt zum groessten Teil "learning by doing", oder?
Warum sollte es bei / in Linux anders sein?
Nur weil Linux (bzw. manche Distributionen) gerade bekannt(er) werden, denken viele Windows User, dass sie es von heute auf morgen verstehen muessen....-das meine ich nicht persoenlich, ist viel mehr eine generelle Beobachtung.
Wenn du wirklich auf Linux umsteigen willst, findest du sicherlich mehr (bessere) Hilfe als bei Windows. Aber vieles bleibt Eigeninitiative -die Helfer sind eben "strenger"...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo holodrio,

die Qualität der Antworten ist meist eine andere, nur die der Frager ist leider oft windowslike. Hättest du hier was Über Deine Wlanhardware gepostet, statt nur geht nicht, wäre mit an sicherheit grenzender Wahrscheinlichkei t auch eine befriedigende Antwort für die Suse und dich gekommen.

Have Fun

@ Dr.Suse
Hatte damals das Problem hier im Forum, Leider kamen nur antworten wie " schreib in den Kernel" oder " patch dies oder das" und was weis ich noch für " madarin chinesisch" auf mich eingeprasselt ist. Habe ich dann die Problematik weiter hinterfragt, ging es mir wie jetzt mit meinem Problem, das ich den Firefox nicht auf mein KUBUNTU bekomme und ich nicht weiss was dieses komische ASK ist.
Ich will ja "Learning bei doing" aber ich bin auf Level 0,2 und Ihr redet schon auf Level 12 mit mir.

Ihr seid damals auch gleich nach eurer Endbindung aus dem Kreissaal gelaufen  ;D;D;D

Hallo holodrio !
Ich hatte dir für deinen Feuerfuchs in (U)Kubuntu einen
Link geschickt und verstehe nicht was daran schwer ist wenn man deren Beschreibung folgt. Das ist doch nun wirklich "Kinderleicht" zu verstehen.

MFG Piky

Sorry den Link hatte ich übersehen  :-[

Ich brauche einen Pc das er mir die Arbeit erleichtert, und nicht das ich noch ewig Anleitungen Lesen muss und noch irgendwelche sachen irgendwo rumtippeln muss oder ominöse private links auf meine Kiste installieren.

Tut mir Leid aber da bleibe ich beim XP
 


Ich brauche einen Pc das er mir die Arbeit erleichtert, und nicht das ich noch ewig Anleitungen Lesen muss und noch irgendwelche sachen irgendwo rumtippeln muss oder ominöse private links auf meine Kiste installieren.

Tut mir Leid aber da bleibe ich beim XP
 

Das ist deine Entscheidung, aber seigd wann muss man unter windows keine Treiber installieren, oder mal da an einem Schräubchen drehen, oder auch mal dort????? Ich Supporte beruflich Windows jeden Tag und könnt nur kotzen, alles umständlich, hast du unter Windows schon mal nen Netzwerkdrucker eingerichtet???? Wenn du es irgendwann mal machen solltest, dann wirst du dich aber umschauen.

 

Zitat
ch brauche einen Pc das er mir die Arbeit erleichtert, und nicht das ich noch ewig Anleitungen Lesen muss und noch irgendwelche sachen irgendwo rumtippeln muss.....
Ja, genau und dafür gibt es schließlich Win"dooofs"
nähmlich für die Daus !!
Genau nach Microsoft Maß........
Wer diese Einstellung und Ansicht zum OS hat der hat den Sinn von Linux überhaupt nicht verstanden.
Doch eines muß ich noch sagen: Der bequeme Weg ist niemals der Beste !

MFG Piky

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nochmal zum Anfang!

Welche Version von (K)Ubuntu soll das sein? Ich hab bei mir hier nie was anders als den Feuerfuchs gesehen! 

mfg
tremor4fun

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,

also ich als (fast) Windows DAU habe mich kürzlich zur Beschäftigungstherapie etwas über LINUX schlau gemacht und mir die Live CD von Ubuntu 7.04 heruntergeladen und zuerst ohne Installation etwas herumprobiert, dann aber, weil es etwas zu langsam von der CD ging, als zweites Betriebssystem auf einen Reserverechner installiert.

Bei dieser Distribution ist praktisch alles dabei was man für den normalen (Office, Internet) Betrieb benötigt wie FF, Open Office, einfache Audio/DVD Player, (einfache) Bildbearbeitung usw. Da die Installation als zweites Betriebssystem auch für Anfänger keine Überforderung darstellt, es werden eigene Partitionen  und ein Bootmanager automatisch erstellt, kann ich Ubuntu für interessierte Windows Benutzer/Umsteiger nur empfehlen.

Was natürlich zu beachten ist, das Linux keine Spielerplattform und keinen extremen Multimediabetrieb bietet, aber wie gesagt für Office/(einfache)Bildbearbeitung/Internet durchaus eine geeignete Alternative und vor allem alles  kostenlos.

Es gibt für diese Distribution auch ein Online Einführungsvideo

 und ein Ubuntu Forum

Also vielleicht doch noch einen Versuch wert.

Fred

 

Zitat
Was natürlich zu beachten ist, das Linux keine Spielerplattform und keinen extremen Multimediabetrieb bietet, aber wie gesagt für Office/(einfache)Bildbearbeitung/Internet durchaus eine geeignete Alternative und vor allem alles  kostenlos.
Bei der Spielerplattform gebe ich dir recht. Alles andere jedoch haengt vom User (in wie fern er eben bereit ist sich damit auseinander zu setzen) und der Distribution ab. Linux ist ein weit aus maechtigeres OS als Windows, nur eben anders und somit oft fuer 'Umsteiger' kompliziert.
Da du gerade Bildverarbeitung ansprichst: hast du dir mal "gimp" angeschaut? Von wegen "einfach". Das sollte (denke ich) sogar professionellen Anspruechen genuegen...
@tremor4fun:
soll keine Kritik an dir sein, aber holidrio hat ja bereits verkuendet, dass er lieber bei Windows bleibt -was mich betrifft, kann er sich weiterhin mit der Virenschleuder abgeben; ist ja seine Entscheidung...
 

« Suse: grafikproblemLinux Suse 10.2 Internetverbindung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Instant Message
Instant Messages sind kurze Nachrichten zwischen verschiedenen Internetnutzern, die gerade online sind. Im Gegensatz zur eMail werden sie direkt in Echtzeit zugestellt. D...

Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...