Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Suse: Suse10.3 - Parallelport-Scanner MUSTEK

Hallo zusammen,

nach einigen googeln habe ich nun endlich meinen alten Parallelportscanner LIFETEC 9350 als root ans laufen bekommen. Und da liegt auch schon mein Problem. Das Scanprogramm Kooka erkennt meinen Scanner nur, wenn ich als root aus der Konsole starte. Als User erkennt er den Scanner nicht.

Lt. dem wiki (http://www.kurbach.de/scanner.html#dll.conf) habe ich die entsprechenden Config-Dateien geändert und als root hat er mir dann nach - sane-find-scanner -p - den Anschluß "parport0" angegeben. Als ich dann den Befehl chmod o+rw /dev/partport0 eingegeben habe klappte es nicht - ich habe keinen dev/parport0.

Kann mit jemand einen einfachen Weg anzeigen, wie ich nun den Scanner als user nutzen kann ?

Besten Dank

Nicdany


Antworten zu Suse: Suse10.3 - Parallelport-Scanner MUSTEK:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für die Hilfe soweit,

bin duch Hilfe eines anderen Forums zur Lösung des Problems gekommen.

Scanner funktioniert jetzt auch als user.


 

Wäre dennoch sehr freundlich, wenn Du die Lösung hier auch präsentieren oder wenigstens verlinken könntest, falls mal jemand mit einem ähnlichen Problem hier reinschneit und die Suchfunktion bemüht.

Und hey: sorry, dass Dir hier keine Hilfe zuteil wurde, aber Foren sind nun mal kein garantierter professioneller support...

Hallo NicoDany,

ich wär Dir auch für eine Beschreibung / Link zu Deiner Problemlösung dankbar. Ich eiere nämlich auch immer als root herum beim Scannen.
Gruß
Ned

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo zusammen,

also für meine Belange gibt es sogar 2 Ansätze:

1. Link
http://www.kurbach.de/scanner.html#dll.conf


2. Hinweis
Ist der Scanner einmal im YAST erkannt, lasst ihn einfach in YAST/Hardware - Scanner . .  als Netzwerk-Scanner laufen (steht da auch irgendwo auf der linken Infoseite). So umgeht man die lästige root-Bestätigung und er wird problemlos in Kooka und/der Xsane erkannt und läuft.

Ich hoffe, bei Euch klappt es auch . . . .

Gruß

Nicodany

Hallo NicoDany,

ich hatte mir schon vor einiger Zeit die Einstellungen als Netzwerscanner durchgelesen. ::)
Aber nie war YAST so einfach wie heute!
Vielen Dank. Die Konfiguration unter Yast war jetzt wirklich ein Klacks.
 :D
Begeisterte Grüße
Ned

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Null problemo,

freue mich ja, wenn ich als Nicht-Suse-Profi auch mal einen nützlichen Beitrag leisten kann . . .

beste Grüße

NixoDany


« Andere: Was haltet ihr von Sidux?Suse 10.3 Unnoetige Pakete deinstallieren »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Scanner
Der Scanner, vom englischen to scan "abtasten" ist ein Gerät, mit dem sich Bilder und Fotos digitalisieren und in den Computer einlesen lassen. Die Daten können...

Directory
Ordner im Dateisystem eines Computers. Siehe auch Ordner ...

Dead Link
Als Dead Link, also einen toten Link, bezeichnet man eine Verlinkung oder Verknüpfung, die ins Leere führt. Der Link bezieht sich auf einen Zielpunkt, der nicht...