Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Suse: scanner am parallelport betreiben

hallo,

habe einen canon--> canoscan fb310 mit einem parallelport anschluß und meine frage lautet ob es möglich ist den scanner zu benutzen? in yast2 habe ich nur was für scsi und usb scanner gefunden.

mfg martin


Antworten zu Suse: scanner am parallelport betreiben:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi

lies dir mal die Doc von sane durch, http://www.sane-project.org/docs.html. Möglicherweise hilft das weiter, denn dies Proggie ist unter Linux für scanner zustaändig.

MfG

vielen dank für den link habe mich mal was umgesehen und auch was über canon scanner gefunden
wenn ich das richtig verstanden habe wird mein scanner leider nicht unterstützt bin mir aber nicht 100% sicher weil mein englisch nicht das beste ist

trotzdem vielen dank

 :):)

 Hallo,

 Vielleicht geht es das man den Scanner überreden kann.
 Sieh mal nach welchen Chipsatz im Scanner eingebaut ist
 (zb. Naish,)
 Viele Grüsse
 :):)

hallo cursor

dieses prob. hatten auch schon andere.

@penguinux hatte vor nicht langer zeit eine ausführliche anleitung abgegeben:

>  Hallo

Dein Scanner wird von Linux voll unterstützt, jedoch lassen sich Parallelportscanner nicht mit yast konfiguriern, sondern man muss mit einem Edior als Systemverwalter Root Hand an die Konfigdateien legen. Das klingt komplizierter als es ist.

Zuerst muss sichergestellt sein, dass die Treiber und Softwarepakete installiert sind

* sane
* xsane
* gocr

Nun zur Konfiguration


Klicke auf den kleinen Bildschirm in der Taskleiste

Tippe

su  ENTER

passwort:  DAS ROOTPASSWORT        ENTER


mcedit /etc/sane.d/dll.conf      ENTER

entferne dieses <#> Kommentarzeichen vor dem Eintrag plustek

Drücke F2  umd die Änderung zu speichern

Drücke F10 um den Editor zu beenden

Nächster Schritt

mcedit /etc/modprobe.conf

und ändere den Eintrag für den Paralellport ( lpt1 ) wie folgt:

alias parport_lowlevel parport_pc
options parport_pc io=0x378 irq=none,none


F2.............


Sane starten


rcsane start        ENTER


Sane dauerhaft aktivieren


insserv sane      ENTER

Konsole schließen


Scannen:

Scanprogramm xsane starten

in den Einstellungen von xsane noch den Drucker kprinter eintragen ( für den Fotokopiermodus )

Viel Spaß beim Scannen<


wünsche auch viel spass beim scannen ;)

hatte den bericht auch schon gesehen leider ohne erfolg habe anstelle des plustek dann den canon eintrag bearbeitet und sonst alles so gemacht wie angegeben :o

ja das ist ne gute frage welcher chip da drin steckt??? steht nur drauf maid in taiwan aber ich suche mal ob ich irgendwo was dazu finde...

gruß martin

Hallo,

Versuch mal zusätzlich libieee1284 "from the scratch" zu installieren
SuSE hat den Parallel-Port-Support nicht mit eingebaut, soviel ich weiss

hol dir den tar von
http://aleron.dl.sourceforge.net/sourceforge/libieee1284/libieee1284-0.2.8.tar.bz2

als root
tar -xjvf libieee1284-0.2.8.tar.bz2
cd libieee1284-0.2.8
./configure --prefix=/usr
make
make install


noch in /etc/sane.d/dll.conf
den Kommentar (#) für den Canon-Scan weg machen

mach
#canon_pp
zu
canon_pp

u.U als root noch
modprobe parport_pc
eingeben

Und kooka oder xsane aufrufen.

Viel Glück

Ullrich


« Suse: CD mountenMandrake: AVM AP DSL und AVM Bluefritz USB ==> PAN »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Dock
Das Dock von Mac OS X ähnelt ein wenig dem Windows-Startmenü: Hier werden die gerade aktiven Programme angezeigt, aber auch die Programme, die der Nutzer zum sc...

Linux
Linux bezeichnet ein kostenloses Betriebssystem, das als Open Source verfügbar ist. Die erste Version entstand 1991 und wurde von dem Finnen Linus Torvalds aus dem S...

Scanner
Der Scanner, vom englischen to scan "abtasten" ist ein Gerät, mit dem sich Bilder und Fotos digitalisieren und in den Computer einlesen lassen. Die Daten können...