Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Suse: Damn Small Linux - Backup-Funktion

Hallo,
1.wer kann mir die Backup-Funktion erklären?
2. Wie kann ich bei damnsmalllinux (als Live-Version im RAM) auf eine nächsthöhere Firefox-Version updaten, hab´s schon erfolglos probiert (eine Chatinternetsite gibt mir die Fehlermeldung, dass die Firefox-Version zu alt ist und die Seite nicht angezeigt werden kann, nach download der neuesten Firefox-Version finde ich sie aber bei damnsmallinux nirgends wieder. Habe angegeben download auf desktop, ist dort aber nicht zu finden, oder geht das nur bei einem installierten damnsmallinux???


Antworten zu Suse: Damn Small Linux - Backup-Funktion:

Hallo

Ich sehe das so. Wenn du von einer Life-CD bootest schreibt es dir nichts auf deinen HDD. Und übernimmt jegliche Funktionen von der CD.

Dein PC nimmt dein Small Linux im grossen und ganzen als HDD.

kannst du auf eine schon gebrannte cd schreiben?

Damit sollte deine Frage beantwortet sein.

Gehen würde dies aber wenn du die Life-cd auf einen usb-stick portierst, und von diesem bootest, da du ja auf einen Stick schreiben kannst.
 

Habe hier noch nen kleinen Link um Linux auf einen USB stick zu installieren.

http://www.wiki.csoft.at/index.php/Damn_Small_Linux_von_USB_booten

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
damnsmalllinux auf einen USB-Stick kopieren ist wahrscheinlich nicht das große Problem.
Ich kann bei mir im BIOS (Phoenix-Award BIOS) aber nirgendwo USB als Bootoption einstellen (nur LAN, LS120, CDROM, HDD 0, 1 usw. und Floppy)???
Wie mache ich das jetzt!
Ich habe einen XP2000+ und ein Shuttle-Mainboard AK 35.

Du betreibst doch schon DSL im Ram-kannst also gut die CD einfach entfernen.
Ich empfehle Dir für Deine Zwecke allerdings Puppy-da geht Backup etwas einfacher (weil automatisch gemountet wird, inkl. Ntfs-Partitionen mit Schreibzugriff) und es kann auch im Ram laufen.

http://www.puppylinux.org/downloads/official-releases/puppy-linux-41

Firefox kannst Du nachinstallieren (über das Puppy-Paketsystem) zusammen mit Flash (dem ganz neuen)*. Java gibt's allerdings nur bei Muppy (das ist dann aber auch sehr viel größer als das 'Original').
*Beim Installieren wird darauf hingewiesen, das rebootet werden muß, damit die Software läuft-muß nicht sein: Terminal (denn aus dem Menü funzt es nicht) öffnen und 'firefox'+Enter eintippen-fertig, wenn's hakt, Xserver neustarten (dafür gibbet einen Menüeintrag)

http://minisys-linux.de/

Viel Glück beim Versuch DSL auf Debian-Woody/Sarge/Etch zu heben um Java (in den Backports für Debian) für Internetchat draufzuziehen.
Vielleicht benutzt Du besser zwei Live-Distris: eine für's Backup (sollte klein sein und im Ram laufen), eine andere für jegl. Onlinekram inkl. 'Multimedia' (z.B. MandrivaOne, Linux Mint, Muppy, etc.).

http://distrowatch.com/


« Suse: 10.3 Login als User schlägt fehl ???Andere: Umstieg auf Linux, welche Distribution verwenden? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...

DVD RAM
DVD-RAM ist eine der drei wiederbeschreibbaren DVD-Formate, deren Daten sich wieder löschen und neu beschreiben lassen können. Das RAM steht für random-acc...

RAM
Die RAM-Module (RAM steht für Random Access Memory) sind die Speichermodule des Rechners, die zusammen den Hauptspeicher (auch Arbeitsspeicher genannt) ausmachen. Di...