Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Hilfe kein CD-Rom

 ???
habe mir Linux 8.2SE geholt habe das jetzt Installiert neben Win98....
war alles gut linux und Win laufen aber Linux hat kein CD-Rom gefunden..
wie kann ich mein CD-Rom bei Linux einrichten?
und wenn ich auf Festplatte C und D klicke zeigt der mir fehlermeldung was kann ich dagegen tun???

 ??? ??? ??? ??? ???


Antworten zu Hilfe kein CD-Rom:

Hallo,

denke mal, die Laufwerke sind da nur die Icons auf dem Desktop wurden bei der Installation nicht richtig angelegt. Das herauszufinden ist relativ simpel.

Öffne eine Konsole ( Windows-User nennen die MS-Dos-Eingabeaufforderung) durch einen Klick auf das Symbol mit der Muschel unten links in der Taskleiste.

Tippe ein:

dmesg  ENTERTASTE

Nun wird Dir eine lange Liste über die Hardware ausgegeben. Durch schieben des Balkens am rechten Bildschirmrand mit der Maus kannst Du in der Liste scrollen. Suche nach den Einträgen hda.. hdb.. hdc hdd.. und poste hier was dort steht.

Musst Du nicht abtippen. Bereich mit der Maus markieren, rechte Maustaste drücken und kopieren wählen. Dann hier Antwort tippen, dabei die rechte Maustaste drücken und einfügen klicken. Schwups ist der Text hier in diesem Feld.

hmm komisch war in Windows dann wieder Linux jetzt gehen die festplatte und CD-Rom zeigt der mir auch ein Cool  ;D
so mein internet über Linux geht nicht hat kein DSL oder änliches Gefunden und mein HP1200C erkennt der auch nicht was kann ich dagegen tun?

Hier die daten:

dmesg
nd_request: I/O error, dev 16:00 (hdc), sector 70
lost async page write due to I/O error on 16:00
ide-scsi: hdc: unsupported command in request queue (0)
end_request: I/O error, dev 16:00 (hdc), sector 72
lost async page write due to I/O error on 16:00
ide-scsi: hdc: unsupported command in request queue (0)
end_request: I/O error, dev 16:00 (hdc), sector 74
lost async page write due to I/O error on 16:00
ide-scsi: hdc: unsupported command in request queue (0)
end_request: I/O error, dev 16:00 (hdc), sector 76
lost async page write due to I/O error on 16:00
ide-scsi: hdc: unsupported command in request queue (0)
end_request: I/O error, dev 16:00 (hdc), sector 78
lost async page write due to I/O error on 16:00
sr0: CDROM not ready.  Make sure there is a disc in the drive.

 ??? ???
wer kann mir ein paar befehle für Linux geben???
will Netzwerkkarte einrichten damit ich mein DSL zugang einrichten kann, weis aber nicht wie ich das von diskette aus installieren soll.

habe hier zwar beschreibung wie ich DSL einrichte aber der hat ja nicht mal meine netzwerkkarte erkannt, also muss ich die ja wohl erst installieren oder?

 ??? ???

Hallo Jonny,

eine gezielte Hilfe ist mit deinen Angaben leider nicht möglich. Dazu braucht man schon genaue Angaben.

Linux 8.2SE  ist damit SuSe Linux gemeint ???

Zum Drucker
Für die HP Officejet Reihe gibt es das HP-PTal Drucksystem. Ab SL 9.0 ist es per default installiert, die 8.2 Vollversion! hat es schon an Board und man muss es nachinstallieren und händisch konfigurieren.

Netzwerkkarte wird nicht erkannt, welches Modell hast Du??

CD Rom und Laufwerke hatte sich ja erledigt.



hmm netzwerkkarte hat der jetzt auch nu brauch ich nur noch meine daten vom provider  ;D

um genau zu sein ich habe:
SuSe Linux 8.2 Special Edition
aus der PC Welt  8)

naja vieleicht erkennt der das DSL Modelm nicht weil noch ein Router dazwischen hengt  ;D

aber eine paar befehel für Linux könnt ich schon noch gebrauchen  :D

ach ja habe vergessen meine netzwerkkarte hin zu schreiben  ;D8)

von der Firma Typhoon
10/100 PCI Fast Ethernet Network Adapter LAN

Hallo Jonny,

die Netzwerkkkarte muss laufen, wenn sie mit einem Realtek 8139 Chip bestückt ist (Art. Nr. 70035 - TYPHOON SPEEDNET CARD) . Damit hat Linux keine Probleme.

Eher ein Problem ist die DEMOVERSION der SuSE 8.2. Da fehlen eine Menge Dinge, welche die Vollversion mitbringt. Sobald das Netzwerk rennt, kannst Du die meisten Sachen aber vom FTP-Server installieren.

Dazu yast als Root starten und eine Installationsquelle hinzufügen.

als Quelle FTP wählen

in das 1. Feld den FTP-Server eintragen

ftp.gwdg.de

in das 2. Feld den Pfad zu den Dateien eintragen

/pub/linux/suse/ftp.suse.com/suse/i386/8.2/

und die Installationsquelle hinzufügen lassen.

Dann die Reihenfolge der Installationsquellen ändern.
Schiebe den FTP-Server an die erste Stelle.

Nun kannst du Software installieren, als hättest Du die Originalcd's

Auch wichtig: Nach Installationen der Software von obiger Quelle immer im Anschluß yast-online-update durchführen, damit auf die neuesten Versionen upgedatet wird.


Hallo Jonny,

Kleiner Nachtrag zur Konfiguration des Internets. Du schreibst du hast einen Router. Dann sollte der auch die Verbindungsdaten kennen, sofern er richtig konfiguriert ist. So brauchst du bei der Netzwerkkartenkonfiguration nur ein Kreuzchen bei DHCP machen und schon sollte es mit dem Surfen klappen.


« TAR-Befehl LinuxAmericas Army unter Suse 9.0prof »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!