Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows soll nach dem löschen der linux partition noch booten

hi,  :) hab zur zeit windows xp und suse 10.2 auf meinem rechner.

da ich den platz der festplatte brauche möchte ich suse löschen.

aber bevor ich das tue möchte ich gerne wissen was ich machen muss damit windows nach dem löschen der suse partition noch bootet.  :-\


Antworten zu Windows soll nach dem löschen der linux partition noch booten:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo

die Lösung ist eigendlich ganz einfach.

1. Linux Partition löschen (entweder mit gpartet, fdisk oder einem anderen Programm).

2. von der Windows-CD booten, und die Wiederherstellungskonsole starten, um den Bootloader von windows wieder herzustellen.

hier ist es im Detail beschrieben

http://wiki.ubuntuusers.de/Ubuntu_entfernen


Gruss

Hardy1979

Ich würde evt. zuerst den MBR mit der Suse wieder zurückschreiben, der von der Suse standardmäßig gesichert wird. Geht natürlich auch mit Hardys Tipp.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@ hardy
partition
löschen geht auch mit windows bord mitteln. wozu erst ein programm besorgen?


@ openSUSE 11.1 
wie kann ich den MBR mit der Suse wieder zurückschreiben? 

« Letzte Änderung: 09.01.09, 16:23:04 von Max-2 »

Unter Bootloader-Einstellungen in Yast, unten rechts “Andere“ auswählen, dann siehste schon. Geht natürlich nur, wenn die Installation nur einmal ausgeführt wurde, was klar sein sollte.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

heul, ich kann linux nicht mehr starten. es kommt immer die meldung: no job controll in this shell.  :-\

also hab ich Hardy`s methode probiert.
(hab aber die linux partitionen noch nicht gelöscht)
also xp cd rein. dann die R taste um in die wiederherstellungskonsole zu kommen.
es gab da nur eine möglichkeit nemlich

1 c:windows

also 1 und enter gedrückt
dann sollte ich das admin passwort eingeben. da ich keins hab frei lassen und enter drücken.

und dann steht da C:windows und ich kann was eingeben. aber was soll dahin? ???

oder blieb alles ohne wirkung da ich linux noch nicht gelöscht habe.
 ???
ich dachte nur das windows den MBR von linux überschreibt da müsste ein löschen von linux inkl des linux mbr hinfällig sein oder nicht ???

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo

Auf meinem Link oben steht, dass man folgendes in der Wiederherstellungskonsole  eingeben soll.


 

Zitat
fixmbr

und

 
Zitat
fixboot [Laufwerk]

beschrieben im Kapitel Windows 2000

Gruss

Hardy1979

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
da ich den platz der festplatte brauche möchte ich suse löschen

Du meinst sicherlich du möchtest Windows löschen !
Suse löscht man nicht sondern geniest es.
Suse ist eine der besten Betriebssysteme....vergiss Windows !

Gruß susendit

 

« Suse: 11.1 Installationsquellen hinzufügenSuse: mit handy ins internet »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Linux
Linux bezeichnet ein kostenloses Betriebssystem, das als Open Source verfügbar ist. Die erste Version entstand 1991 und wurde von dem Finnen Linus Torvalds aus dem S...

Partition
Eine Partition ist ein eigenständiger Bereich auf der Festplatte. Festplatten lassen sich in mehrere Partitionen unterteilen, die dann wie eigene Laufwerke behandelt...

Partitionieren
Unter Partitionieren versteht man das Erstellen verschiedener Partitionen auf der Festplatte des Computers. Das Programm "fdisk" auf einer Windows-Startdiskette kann Part...