Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

openSUSE 11.1: - /home/username nicht erreichbar

Seit heute (nach einem Update) habe ich keinen Zugriff mehr auf mein Home-Verzeichnis. Fehlermeldung:

KDEInit kann "/home/hermann" nicht starten.

Wie kann dieser Fehler behoben werden?

Gruß Hermann


Antworten zu openSUSE 11.1: - /home/username nicht erreichbar:

Sieh doch als root mal in einer Konsole nach, ob das Verzeichnis noch existiert und welche Zugriffsrechte eingestellt sind.

Du kannst auch mal einen Testuser anlegen, um zu sehen, ob der bis in die grafische Oberfläche kommt. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für Deine Antwort ned_devine.

Das Verzeichnis existiert, mit Firefox oder dem Konqueror von KDE 4 kann ich es öffnen. Wie kann der Konqueror von KDE 3 repariert werden? Evtl. löschen und neu installieren?

Gruß Hermann

Oha, im Mixed-Mode KDE 3/4 beißen sich die Versionen schon gelegentlich. Da kann ich Dir leider auch nicht helfen, nachdem ich da Zwistigkeiten festgestellt habe, habe ich nur noch jeweils eine Version installiert und benutzt.

Wobei der Konqueror 4 auch noch nicht ausgereift ist, sobald man Anmeldedaten, in meinem Fall für Outlook-Web-Access, eingeben muß. Die werden gern ignoriert.
 

« Letzte Änderung: 24.04.09, 20:55:09 von ned_devine »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich verwende ausschließlich die KDE 3.x Version. Ich glaube mich zu erinnern, daß irgendwo die Installation von KDE4 empfohlen wurde - aus welchem Grund ist mir nicht mehr geläufig.

Wenn ich bei Software installieren oder löschen den Begriff Konqueror eingebe, erscheinen nur kde4-Komponenten. Lediglich kdeaddons3-konqueror wird außerdem noch angezeigt.

Was passiert eigentlich, wenn ich die kde4-Dateien komplett lösche (z.B. über Schemata KDE4)? Wieso erscheint denn eigentlich der Konqueror von KDE 3.x nicht in der Suche???

Gruß Hermann

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Zitat
Wieso erscheint denn eigentlich der Konqueror von KDE 3.x nicht in der Suche???
Die Antwort ist einfach. Anders als in KDE4 wo der Konqueror ein separates Paket ist, ist er bei KDE3 Bestandteil des Pakets kdebase3. Sofern Du die Anzeigeoptionen in yast nicht änderst, werden bei der Suche nur gefundene Paketnamen ausgegeben und keine Paketbeschreibungen.

Du kannst problemlos KDE3 und KDE4 auf dem gleichen Rechner fahren. Es ist aber empfehlenswert um den "Mixed Mode" zu vermeiden für KDE4 einen separaten Benutzer anzulegen. Den einen konfigurierst Du für KDE3 und den anderen für KDE 4 um KDE4 kennenzulernen. Im Anmeldefenster ->Sitzungsverwaltung kannst Du dann die zum Benutzer gehörige KDE Version wählen ( Automatische Anmeldung deaktivieren ). Löschen brauchst Du KDE 4 nicht.

Have Fun

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für Deine Erläuterung Dr. SuSE.

Bei mir ist bei meinem User ohnehin KDE 3.5 dauerhaft eingestellt. Auch bei der automatischen Anmeldung wird bei jedem Neustart wieder die vorherige (KDE 3.5) Sitzung gestartet (egal ob mit oder ohne automatische Anmeldung). Deshalb kann ich diesen Fehler schon gar nicht nachvollziehen.

KDE 4.x will ich auf absehbare Zeit ohnehin nicht verwenden. Wie werde ich denn nun KDE 4.x dauerhaft los? Vorläufig habe ich schon mal die entsprechenden Repositories deaktiviert.

Es wäre jetzt interessant zu wissen, welche Komponente eigentlich für die Fehlermeldung verantwortlich ist (ohne deren Kenntnis dürfte es schwierig werden, den Fehler zu beseitigen).

Bei Software installieren oder löschen --> Schemata ist bei KDE4 Desktop-Umgebung und KDE4 Basissystem kein Kreuz im jeweiligen Kästchen.

Oder soll ich es nach Start von der DVD mal mit der automatischen Systemreparatur versuchen? *grübel*

Gruß Hermann

« Letzte Änderung: 26.04.09, 13:04:53 von oldy_but_goody »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

KDE4 kannst Du nicht mehr dauerhaft loswerden, weil auch KDE3 ab opensuse_11.1 auf KDE4 Pakete zurück greift. Das zentrale Paket ist dabei der Fenstermanager kwin-kde4 ohne den mit KDE nichts geht. kwin-kde3 ist zwar auch noch installierbar, jedoch das Anpassen der Startskripte müsste da händisch per Editor erfolgen, nicht gerade etwas für jemanden der hier in diesem Forum Fragen stellt. ;)  Eine einfache Lösung des Problems könnte sein wenn du in Deinem Homeverzeichnis das versteckte Verzeichnis .kde4 einfach löschst. Damit sind alle von dir getätigten, kde4 relevanten Konfigurationen eliminiert und das System legt automatisch bei der nächsten Anmeldung ein neues .kde4 Konfigurationsverzeichnis mit Defaultwerten an.   

Have Fun

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Dr. SuSE, habe das Verzeichnis .kde4 gelöscht. Anschließend Neustart - Problem bleibt bestehen. Müssen evtl. die Repositories von KDE4 wieder aktiviert werden (oder muß ich bei Software installieren oder löschen --> Schemata bei KDE4 Desktop-Umgebung und KDE4 Basissystem jeweils ein Kreuz in die Kästchen setzen)?

Gruß Hermann

Nachbemerkung: Wieso funktioniert der Konqueror (KDE 3.5.10 "release 46" openSUSE) im Systemverwaltungsmodus klaglos und als User zickt er rum???

« Letzte Änderung: 26.04.09, 18:54:19 von oldy_but_goody »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Ich habe das Problem folgendermaßen gelöst:

1. Home-Knopf (Haus-Symbol) in der Kontrollleiste gelöscht
2. Konqueror-Knopf in der Kontrollleiste gelöscht
3. In der Kontrollleiste:
   Programm hinzufügen --> System --> Dateiverwaltung --> Dolphin/KDE4 (Dateimanager)
   Als Symbol habe ich das Icon des Home-Verzeichnisses gewählt und dieses wieder an den ursprünglichen            Platz verschoben.
4. Um die gleiche Funktionalität beim Ansehen von Bildern zu erhalten wie beim Konqueror habe ich
   Bilddateien mit Gwenview verknüpft.

Jetzt kann ich unter KDE 3.5.x wieder wie gewohnt arbeiten *freu*
Als Webbrowser verwende ich ausschließlich den Firefox.

Gruß Hermann
« Letzte Änderung: 08.05.09, 00:33:21 von oldy_but_goody »

« Problem mit installationsmedien ( Server gwdg.de istderzeit nicht erreichbar )PC: Battelfield 1942 unter Ubuntu »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Update
Als Update bezeichnet man eine aktualisierte Version einer bereits besessenen Software, die registrierte Anwender meist zu einem Bruchteil des Preises des ursprüngli...

Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Verzeichnis
In Verzeichnissen, Registern, Katalogen oder Ordnern lassen sich Dateien in besseren übersichtlichen Strukturen speichern. Meisten listenartige Anordnungen oder Baum...