Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Ubuntu: VNC via putty auf Root Server installieren

Hallo Leute

ich habe einen Rootserver mit Ubuntu mir jetzt gemietet. Davor hatte ich jahrelang Windows 2003 also ich habe nicht gerade viel Kenntnis in Sachen Linux.

Um auf den Server zugreifen zu können muss ich VNC installieren denn ich möchte wie bei Windows eine grafische Oberfläche haben.

Jedoch kann ich mich mit VNC Viewer nicht anmelden wahrscheinlich muss ich das noch installieren oder aktivieren. Jetzt kann ich aber nur über diese komische Putty Konsole auf den Server zugreifen wie kann ich also das ganze aktivieren?

Viel Dank schon mal und schöne Weihnachtfeiertage


Antworten zu Ubuntu: VNC via putty auf Root Server installieren:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo fjqtv,

du musst vorher erst einen VNC Server installieren. Unter Ubuntu gibt es z.B. das Paket  vnc4server. Das Paket kannst die mittels  apt-get installieren. Jedoch wird dir die grafische Oberfläche nicht viel nützen, da man Linux über die Shell administriert. Daher solltest du dich mit der Materie vertraut machen. Bücher von O'Reilly und dem Galileo Verlag kann ich nur empfehlen. Alternativ solltest du einen Administrator engagieren, da das Thema sehr komplex ist. Ganz nach dem Motto "Nicht wer soll, sondern wer es am besten kann."

Bedenke bitte, das ein Server auch  Verantwortung ist. Wenn das System kompromittiert ist und Spam versendet oder sogar persönliche Daten entwendet wurden
 bist du als Administrator die verantwortliche Person. Daher rate ich dir dringend das Thema ganz oder gar nicht an zufassen.

Gruß
Paranoid 

« Letzte Änderung: 26.12.10, 23:29:00 von Paranoid664 »

Ich bin mir der Verantwortung schon bewusst betreibe ja bereits einen Server auf der Windows Seite.

Aus Kostengründen möchte ich umsteigen auf einen Linux Server die sind einfach bei der Anschaffung günstiger.

Das mit der grafischen Oberfläche ist bei meiner Software aber dringend notwendig weil diese via Wine dann auf den Server soll.

Werde das dann mal mit deinem Befehl ausprobieren. Das mit dem Linux Server ist ja noch ein Test im Moment läuft der natürlich noch nicht produktiv sondern erst mal zum Ausprobieren und studieren. Erst wenn alles richtig läuft soll er dann der Allgemeinheit dienen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo fjqtv,

Das Wine Projekt ist mehr für die Emulation von kleinen Programmen und Games unter Linux entwickelt worden. Daher kann ich mir ein System mit der Grundlage auf Wine nicht recht vorstellen.

Was ich mir vorstellen könnte, wäre eine virtuelle Windows Maschine auf einem Linux Hostsystem. Jedoch ist das auch kein Perfektes Setup.

Falls deine Software für Windows geschrieben ist, solltest du die Software auch unter diesem Betriebssystem nutzen.

Gruß
Paranoid

Ja gut das löst aber mein Problem leider noch nicht denn der Server ist ja bereits bestellt ;) Das bedeutet die nächsten 3 Monate muss ich dann wohl mit dem Linux Server leben bzw. probieren!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo fjqtv,

vorweg: Tolle Einstellung  ;D

Also zurück zum Problem. Ubuntu ist eine Debian basierte Distribution. D.h. für die Paketverwaltung gibt es apt.
Mittels apt-get install vnc4server kannst du z.B. den VNC Server installieren. Nachdem das Programm installiert ist kannst du es gleich starten (ja, Linux muss man nicht neu starten).

Starten kannst du es über seinen Namen "vncserver". Mittels dem Parameter --help findest du viele Optionen die interessant sind. Die Ausgabe wäre folgende:

$ vncserver --help
VNC4 server

Usage: vncserver [<OPTIONS>] [:<DISPLAY#>]
       vncserver -kill :<DISPLAY#>

<OPTIONS> are Xvnc4 options, or:

        -name <DESKTOP-NAME>
        -depth <DEPTH>
        -geometry <WIDTH>x<HEIGHT>
        -httpport number
        -basehttpport number
        -alwaysshared
        -nevershared
        -pixelformat rgb<NNN>
        -pixelformat bgr<NNN>
        <Xvnc4-options>...

See vnc4server and Xvnc4 manual pages for more information.

Die Auflösung mit -geometry sollte interessant sein. Umfangreiche Infos gibt es in dem Manual mit "man". Einfach mal "man vncserver" ausprobieren.

Gruß
Paranoid

 

Danke diese Informationen habe ich gebraucht  ;D

Jeder hat mal klein angefangen  ;) Vielleicht gefällt mir Linux irgendwann mal so gut das ich gleich meinen ganzen PC darauf umstelle. Dann habt ihr das erreicht was ihr erreichen wolltet und was Bill Gates niemals sehen möchte.

Gut der Server läuft jetzt muss nur noch VNC funktionieren doch ich kann keine Verbindung darüber herstellen omg  ::)

Auch wenn viele das kalte Grausen bekommen aber ich möchte auf diesen Server jetzt noch eine grafische Oberfläche also KDE installieren.

Das habe ich jetzt mit
get-apt install kde-standard

gemacht den Server neugesartet doch wenn ich über VNC mich einlogge bekomme ich immer noch keine grafische Oberfläche woran liegts?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo

 

Zitat
gemacht den Server neugesartet doch wenn ich über VNC mich einlogge bekomme ich immer noch keine grafische Oberfläche woran liegts? 

hast du den xserver installiert???

installiere dir mal den xserver

 sudo apt-get install xorg hal xterm udisks upower
danach startest du entweder Kde mit dem Befehl

 startx
oder du installierst dir ein grafisches login

 sudo apt-get install kdm
hier hast du einen Wiki-Artikel den ich mal geschrieben habe, ist zwar für die miminal installation, müsste sich aber mit deiner decken.

http://wiki.ubuntu-forum.de/index.php/Installation/Alternate/Minimal

gruss

Hardy1979
Ja gut das löst aber mein Problem leider noch nicht denn der Server ist ja bereits bestellt ;) Das bedeutet die nächsten 3 Monate muss ich dann wohl mit dem Linux Server leben bzw. probieren!

Sry aber wenn du noch keinerlei Erfahrung mit Linux-Administration hast, wieso bestellst du dir denn gleich blauäugig einen Linux rootserver??  :o
Wenn ich noch keinen Führerschein oder gar Fahrerfahrung habe, kaufe ich mir zum Üben doch auch keinen Porsche um auf der Autobahn zu brettern!

Ich kann ja verstehen, dass du Lizenzkosten sparen willst, aber dann musst du bereit sein, dich in ein neues OS einzuarbeiten und auch lernen von der Klickibunti-Mentalität wegzukommen. Oder du gehst zurück zu Windows. Sry aber wenn du die basics nicht drauf hast, wirst du mit deinem rootserver auf die Fresse fliegen ::)

Lesen => http://www.felix-schwarz.name/files/opensource/articles/Linux_ist_nicht_Windows/

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Hallo fjqtv,

als erstes solltest du überprüfen, ob der VNC Server läuft. Dazu nutzt du  netstat -ntpl was dir alle offenen TCP Verbindungen und deren Programme anzeigt. Falls das Programm nicht läuft überprüfe bitte die Log Dateien. Im Homeverzeichnis des Benutzers sollte ein versteckter Ordner Namens .vnc/ existieren. Dort findest du die Log Datei und auch eine Konfigurationsdatei für das anpassen der X-Umgebung. Log Dateien sind deine besten Freunde unter Linux. Lerne Sie zu verstehen und lade Sie zu ein paar Bierchen ein. Schon seit das beste Dreamteam :)

Gruß
Paranoid


« WIN XP auf Suse Linux Laptop installieren.Ubuntu: Drucker erkannt, nimm Auftrag an druckt aber nicht? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!