Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Anfänger-Fehler, kein Ton, kein Druck

Hallo Freunde,

jetzt habe es doch tatsächlich geschafft, das Ubuntu Mate 14.10 zusätzlich zu meinem XP und WIN7 auf den gleichen Rechner zu kriegen und auch noch einzeln aufrufbar mit einem bootmanager. Das Ubuntu ist auch ganz schon ganz nett, aber verschiedenes geht noch nicht: Kein Ton, wenn man die Sounddateien anspielt, kommt der Libreoffice, kein Video, kein Netzwerkdrucker (obwohl der sonst gut läuft, ohne Kabel vom Laptop oder PC) Mein 2.Monitor ist auch nicht separat anspielbar, bzw. es kommt das Hauptbild auf dem 2. Hilfe geht auch nicht.
Aber alle Dateien sind noch da.
Wahrscheinlich sind das Anfänger-Fehler. Wird mir hier geholfen? Das wäre sehr nett.
Viele Grüße
fahrofix


Antworten zu Anfänger-Fehler, kein Ton, kein Druck:

14.10? Ist hoffentlich ein Schreibfehler. Du meinst wohl 16.10 oder 16.04.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nein, das war schon richtig: 14.10

Dieses alte Release solltest du löschen. Das hat seit fast zwei Jahren keinen Support und bekommt keine Updates mehr!!!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja, habe ich schon gemerkt, dass da Verschiedenes nicht stimmt.
Ich habe auch noch ein mate 16.10 in standbye. Aber wie kann ich das aktuelle Ubuntu löschen, ohne dass ich mir das XP zerschieße?

Hallo!

Nimm 16.04! Das ist eine Langzeitversion mit 5 Jahren Support. 16.10 bekommt nur 9 Monate.

Ansonsten hast du doch, wie oben gemeldet, 14.10 erfolgreich installiert. Ergo gehst du nun genau so vor! Die Partition/Platte auf der 14.10 läuft, nimmst du dann für 16.04 her. Wird dann halt überschrieben. Man muss da vorher nichts löschen. Das muss man bei keinem Betriebssystem. Diese "Löscherei" führt mitunter sogar zu ziemlich unerwünschten Effekten. Wenn deine aktuellen Betriebssysteme derzeit z.B. mit dem Linux-Bootloader gestartet werden (Normalfall), und du dieses Linux löschst, kann der Rechner beim Start nicht mehr auf dessen Konfigurationsdateien zugreifen. Folge: Kein Betriebssystem startet mehr! Ein gern gemachter Fehler von Leuten, die ihr Linux wieder los werden wollten und es einfach löschten!

Gruß


« Linux Mint NachtmodusSuse Home Partition »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Ubuntu
Ubuntu ist eine Linux-Version, die auf Debian aufbaut. Der Der Name Ubuntu stammt aus der südafrikanischen Zulu-Sprache und lässt sich mit „Menschlichkeit...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Toner
Als Toner bezeichnet man vor allem in Kopieren und Laserdruckern verwendeter Farbstoff. Es ist ein Pulver winzigkleinen Teilchen. Aufgrund dieser sehr kleinen Teilchen is...