Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Proxomitron, gibt es vergleichbares für Linux??

Hallo,

habe SuSE 9.0 als zweites OS installiert und möchte auch mit Linux so anonym wie möglich surfen. Habe unter MS Tor, Proxomitron und Multiproxy laufen, gibt es Vergleichbares auch für Linux?? Oder hat SuSE sowas sogar schon an Board??
Bin absoluter Neuling auf Linux und habe hir im Forum leider auch noch nchts entsprechendes gefunden.

LG Shorty


Antworten zu Proxomitron, gibt es vergleichbares für Linux??:

Hallo,

es gibt kein anonymes Surfen!

Auch wenn du über hundert solcher "angeblich" anonymen Server gehst, schon aus dem Grund du willst was im I-Net, nämlich eine schöne bunte Seite sehen und damit du die siehst schickst du ein IP-Paket los üm diese Seite anzufordern.

In diesen IP-Paket ist zwangsläufig deine Adresse gespeichert, sonst wo sollte der Server deine gewünschte Seite hinschicken!.

Und benutzt du jetzt hundert solcher "anonymen Server" werden die ankommenden und abgehenden Pakete gespeichert.


Und du hinterläßt auf viel mehr Servern Spuren als nötig.

Das macht die Surfgeschwindigkeit mit Sicherheit nicht schneller! 

Aber man hat ja Zeit nur um "anonym" Surfen zukönnen.

Übrigs solche "zwischen geschalteten Server" analysieren dein Surfverhalten sehr genau! 

Und leiten das eventuell an Stellen weiter di du garnicht willst,
man muß sich ja irengwie finanzieren 

hi!
ich habe auch den proxomitron benutzt und dann ein ähnliches programm für
linux gesucht. jetzt benutze ich den privoxy, dieser ist meiner meinung nach
sogar noch mächtiger als proxomitron allerdings auch schwieriger zu konfigurieren.
die filter werden im perl syntax geschrieben. man kann auch weiterhin so dinge tun
wie bestimmte wörter auf einer website durch andere zu ersetzen, javascript rausfiltern, grafiken entfernen, bestimmte seiten blocken auch mit
wildcards, z.b *.evilpage.*, referrer entfernen, usw. usw.

Hallo,

habe SuSE 9.0 als zweites OS installiert und möchte auch mit Linux so anonym wie möglich surfen. Habe unter MS Tor, Proxomitron und Multiproxy laufen, gibt es Vergleichbares auch für Linux?? Oder hat SuSE sowas sogar schon an Board??
Bin absoluter Neuling auf Linux und habe hir im Forum leider auch noch nchts entsprechendes gefunden.

LG Shorty

« W-lan bei Debian LinuxSSH Konfiguration (Rückkanal nutzen) »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Linux
Linux bezeichnet ein kostenloses Betriebssystem, das als Open Source verfügbar ist. Die erste Version entstand 1991 und wurde von dem Finnen Linus Torvalds aus dem S...

Bad Sector
Als Bad Sector bezeichnet man einen beschädigten Sektor auf einer Diskette oder Festplatte, die permanent sich genutzt werden kann. Dies passiert meistens durch eine...

Bootsektor
Der Begriff Bootsektor, auch Bootblock genannt, bezeichnet den ersten Sektor einer Festplatte oder Diskette. Hier liegen Daten, die das Betriebssystem zum Booten (Starten...