Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

wie komm ich mit linux 10.0 und Gigaset SX541 wlan dsl als router ins www

Hallo,

hab heute linux suse 10.0 instelliert hat auch allse funktioniert, bis es dann hieß Internet verbindung testen.
Bei der hadwererkennung (beim installiern) hatte er bei bei internetzugang ein umbekanntes gerät erkannt also geh ich mal davon aus das es am Treiber liegt. Hab auch schon auf der Webseite vom hersteller nachgesehen, aber da wird auch kein treiber für linux angeboten. Wenn ich mit meiner vermutung richtig liege, wo bekomm ich dann nen treiber her?

Oder liegt Fehler woanders?  ???

Mfg
        kr2


Antworten zu wie komm ich mit linux 10.0 und Gigaset SX541 wlan dsl als router ins www:

Hallo erstmal,
habe hier im Forum schon etwas geblättert, aber hier schein (soweit wie ich gelesen habe) noch keiner was von NDISWRAPPER gelesen, gehört zu haben.

Google das Wort mal bitte (nur auf deutschen Seiten).

Ich habe es mit dem WinXP-Treibern, die dann unter Linux eingebunden werden dann hinbekommen, und auch ne WLAN-Verbindung. Nur bekomme ich auch noch nicht das WWW zusehen, bin da aber dran.
Nur ohne WLAN-Treiber für Linux, bekommt man das natürlich auch nicht hin.
MfG

IT-Schatzi

Ndiswrapper

Bezieht sich auf: SUSE LINUX 9.1
Anliegen
Sie möchten eine Netzwerkkarte die durch Windows-Treiber unterstützt wird (NDIS), unter Linux verwenden.

NDIS ist die Abkürzung für "Network Device Interface Specification" und stellt einen Standard für die Anbindung von Netzwerkkarten (Hardware) an Netzwerkprotokolle (Software) dar.

Einige Hersteller von Wireless LAN Hardware möchten die Hardwarespezifikationen und/oder Treiber für ihre Produkte für andere Betriebssysteme, ausser Microsoft Windows, nicht offenlegen.

Das Ndiswrapper Projekt ermöglicht die Verwendung dieser Hardware unter Linux durch den Einsatz eines Kernelmoduls welches sich sozusagen um den NDIS-Treiber "herumlegt" (wrap around) und dadurch eine Unterstützung für einige Windows-Netzwerktreiber unter Linux darstellt.

Eine Liste unterstützter Chipsets finden Sie hier:

http://ndiswrapper.sourceforge.net/wiki/index.php/List

Vorgehen

Installieren Sie zunächst das Paket ndiswrapper mit YaST2.

Dann müssen Sie den Treiber für die Karte vom Hersteller herunterladen. Auf der oben angegebenen Webseite supported_chipsets.html sind auch etliche direkte Verweise zu den entsprechenden Herstellerseiten die Sie verwenden können.

Wir empfehlen die Verwendung von Archiven (.zip,.tar.gz) da diese unter Linux entpackt werden können.

Im folgenden beispielhaft die Vorgehensweise für die Netzwerkkarte RTL8180L.

Öffnen Sie die Seite des Herstellers und speichern das entsprechende ZIP Archiv im Ordner /tmp.

Öffnen Sie dann eine Textkonsole, das Icon dazu finden Sie in der unteren KDE-Leiste. Es wird als Bildschirm mit einer Muschel dargestellt. Geben Sie in dem nun erscheinenden Fenster den Befehl

su -

ein.

Sie werden nach dem Root-Passwort gefragt, bitte geben Sie es ein. Beachten Sie dass dabei keinerlei Ausgabe erscheint.

Entpacken Sie dann die Datei mit dem Befehl:

unzip -d treiber /tmp/winxp-8180\(168\).zip

Hinweis:
Die beiden Backslash \ im Dateinamen müssen Sie entweder manuell angeben um die Klammern zu maskieren, oder Sie verwenden die TAB-Extensions um den Dateinamen automatisch angeben zu lassen.

Durch das Entpacken entsteht ein neues Unterverzeichnis /tmp/treiber in welchem sich die .INF Datei befindet die vom Ndiswrapper benötigt wird.

Nun muss der Treiber installiert werden, dazu muss man den Pfad zur INF-Datei angeben (ndiswrapper -i /PFAD_ZUR_DATEI/NET8180.INF), in unserem Fall also:

ndiswrapper -i /tmp/treiber/NET8180.INF

Sie sollten eine Ausgabe ähnlich der folgenden erhalten:

Installing net8180

Danach können sie sogleich mit dem Befehl

ndiswrapper -l

prüfen ob der Treiber korrekt installiert wurde. Folgende Ausgabe sollte erfolgen:

Installed ndis drivers:
net8180

Mit dem folgenden Befehl laden Sie dann das Modul:

modprobe ndiswrapper

Erscheint keine Fehlermeldung, wurde der Treiber erfolgreich geladen. Die Ausgabe des Befehls dmesg zeigt dann weitere Informationen an:

ndiswrapper version 0.6+CVS loaded
ndiswrapper adding rtl8180.sys

Nun ist der Treiber geladen und es muss noch die WLAN-Schnittstelle konfiguriert werden.

Verwenden Sie dazu bitte den zugehörigen Artikel http://portal.suse.com/sdb/de/2002/11/wavelan.html

Wenn alles korrekt funktioniert, können Sie jetzt, um das Modul beim Starten des Rechners zu laden, noch abschliessend folgenden Befehl eingeben:

ndiswrapper -m

Beachten Sie bitte, das die hier genannten Schritte nur für die 32bit Version von SUSE LINUX gelten. Für die 64bit Version ist noch kein ndiswrapper Paket verfügbar.

Nochmal ICH


« Suse: 9.3 Softwareinstallation schlägt immer fehldsl onair -> wlan -> suse router -> xp lan mit switch hub »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...

Internet-Zugriffsprogramm
Ein Internet-Zugriffsprogramm, auch Browser genannt, stellt Internetseiten für den Benutzer dar. Am bekanntesten ist der Microsoft Internet Explorer, gefolgt vom kos...