Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Google Home oder Alexa haben kein Internet? Das hilft!

Wer mehrere Google Home und/oder Amazon Echo (Alexa) Geräte nutzt, hatte den Fall wahrscheinlich auch schon öfter: Die Geräte melden, dass sie kein Internet oder kein WLAN hätten und die Anfrage nicht verstehen können.

Haben andere Geräte in der Nähe aber weiterhin WLAN und Internet (schnell mit dem Handy prüfen: Funktioniert hier noch alles?) liegt es aber gar nicht am Netzwerk: Hier hilft es, Alexa oder den Google Home einfach schnell neu zu starten: Dazu den Stecker ziehen und nach kurzem Warten wieder verbinden. Bei uns im Test half dies, auch wenn nervig, immer (es sei denn, das Internet war tatsächlich gestört).

Kurz nach Weihnachten kam es aber zu einem Ausfall der Alexa-Dienste (leider nicht der einzige bisher): Über Stunden konnte Alexa nicht auf Anfragen reagieren oder der Echo Musik abspielen - das ist aber zum Glück eine nervige Ausnahme.

Hilft der Neustart nicht und Alexa oder Google Home haben weiterhin kein Internet, andere WLAN-Geräte aber schon, kann der Empfang zu schwach sein. Hier hilft es dann, die Assistenten in den smarten Lautsprechern näher an den Router zu stellen, oder das WLAN mit einem WLAN Verstärker / Repeater zu optimieren!


» https://www.computerhilfen.de/info/fritz-repeater-einrichten-und-einstellungen-aendern.html

» https://www.computerhilfen.de/info/fritzbox-als-repeater-nutzen-und-das-wlan-verbessern.html

 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!