Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

"einstellungen speichern" beim herunterfahren dauert ewig!?

hallo, ich schreibe gerade meine diplomarbeit an meinem neuen gebrauchten notebook (ibmt23/windows2000/office2003). jedesmal wenn ich das notebook herunterfahre, dauert der modus "einstellungen speichern" ungewöhnlich lange!? woran kann das wohl liegen, oder kann das auch normal sein? hab ein wenig angst, dass mir das teil irgendwann abstürtzt, oder irgendwas anderes unvorhersehbares passiert! natürlich speichere ich regelmäßig alles ab! kann mir jemand helfen?



Antworten zu "einstellungen speichern" beim herunterfahren dauert ewig!?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Hi julia,

? wie alt ist das "neue gebrauchte" Notebook
? wie lange = "ungewöhnlich lange", vllt. biste "verwöhnt" v. anderen PC's

? wieviele Programme müssen erst noch geschlossen werden

READ.ME ==> Vor dem ersten Beitrag bitte beachten

Probier einmal die Festplatten-Defragmentierung und die Datenträgerprüfung komplett laufen zu lassen. Wenn sich dann nichts bessert, noch mal melden. Wie lange dauert es denn so ? Wenn viel temporärer Speicher auf Platte ausgelagert ist, beeinflußt das die Shutdown-Zeiten. Da hilft evtl. eine Speichererweiterung.

wei alt mein notebook ist, weiß ich nicht. was die programme betrifft, ist fast nichts auf dem notebook drauf, außer eben office2003, virenscanner (spybot, antivir) und zonealarm. zur zeit geh ich aber nicht ins internet. das herunterfahren dauert mind. 1 minute! der pc meines freundes braucht gerade mal die hälfte der zeit, obwohl dessen festplatte voll ist mit daten und programmen.

danke für den tipp mit der defragmentierung, werd ich ausprobieren. habe 256 mb ram, kann mir also nicht vorstellen, dass es am arbeitsspeicher liegt, der muss ja nix leisten!

danke für eure schnelle hilfe!

Ist "Auslagerungsdatei beim beenden löschen" eingestellt ??? Das dauert! Kann man in W2K "schnelles herunterfahren aktivieren" einstellen ?? Bei Xp gibt es dafür XpAntispy , vielleicht gibt es sowas auch für W2K ??

@ HCK
da fragst du mich was! wo bzw. wie könnte ich das denn feststellen? leider bin ich gerade nicht zu hause, weil ich da nicht online gehen kann.

danke schon mal...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ich weiss,das ist ein anderes Forum, :-[ aber da ich mich nicht mit fremden Federn schmücken will und der Text so umfangreich ist, bitte ich einfach dort mal nachzulesen.
http://www.pchilfe.org/WinStart.html#beenden

@webse :
TIPP gleich für meine Spickzettel "geklaut"  :-[:-*
Danke : Carsten


« Biostar iDEQ 200V (M7VBA Sockel -A)WLAN Konflikt mit kanälen (nachbar!!!) »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Notebook
Ein Notebook ist ein kleiner, zusammklappbarer Computer für unterwegs. Er besteht aus Tastatur, Touchpad oder ähnlichem Mausersatz, Bildschirm und dem Innenlebe...

Arbeitsspeicher
Siehe RAM. ...

Hauptspeicher
Siehe RAM. ...