Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Mit Acronis Festplatteninhalt auf zweiten PC übertragen

hallo,
meine notebookfestplatte scheint ihren geist aufzugeben. außer das die temperatur sehr hoch ist, starke mahlgeräusche und in der ereignissanzeige "hdd-defekt - block.fehler"
habe mir ein zweites notebook zugelegt und möchte den gesamten inhalt meines alten notebooks auf das neue übertragen.
die handhabung von acronis true image 9.0 ist mir soweit klar nur eine erklärung eines unklaren punktes finde ich nicht:

muß auf dem neuen notebook auch winxp und die treiber bereits installiert sein??

erscheint mir logisch da ja jedes notebook andere treiber oder hardware hat. bin mir aber echt unsicher und deshalb frag ich euch mal lieber.
hoffe mal auf gute erklärungen oder hilfestellungen
danke

andreas



Antworten zu Mit Acronis Festplatteninhalt auf zweiten PC übertragen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Stimmt. Lies dir dies hier mal durch:

http://www.computerhilfen.de/hilfen-15-65330-0.html#294950

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo
wenn Du Acronis hast - steht Dir hier die Option "Festplatte klonen". Ich denke ich bin jetzt auf den Holzweg oder?

Ansonsten hast Du die Möglichkeitkeit die Daten und Programme unter der Option "Backup" zu kopieren.

Wenn es zwei unterschiedliche Rechner sind, kannst Du eigentlich Acronis so nicht benutzen, da hier alle Treiber vom alten Book auf das neue Book übertragen werden. Da gibt es Konflikte.

Also zu erst Dein neues System vorbereiten und das Backup dann starten und Daten und Programm rüber. Alles andere dürfte dann Handarbeit werden.

Was mir aber noch nicht klar ist, wenn die "alte" Platte defekt ist, wie willst Du die Platte klonen, backup machen ect. Acronis kann defekte Platte  nicht erkennen.
Aber vielleicht lern ich jetzt auch noch was.



hallo höllenweib,

bin ja froh den festplattenfehler rechtzeitig erkannt zu haben. werde also auf dem neuen rechner xp und die treiber installieren und dann mit acronis das backup rüberziehen.
etwas macht mir noch kopfzerbrechen oder
habe ich einen denkfehler oder etwas falsch verstanden, ich dachte immer acronis macht ein komplettes backup incl xp
trotzdem vielen dank vielleicht gibts ja noch eine idee oder einen verweis auf eine anleitung.

auch dir cottonwood dank ich mal, aber so richtig verständlich kam mir der beitrag nicht vor. ich kann doch nicht der einzige sein der feststellt das sein notebook bald das zeitige segnet und sich wappnen will.

leider hat acronis nur ein forum in englisch und in der gesamten deutsch erklärung finde ich nichts hilfreiches.

nochmals danke an euch beide und hoffentlich finden sich noch ein paar ideen.

andreas

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das Image ist ein vollständiges Abbild des installierten Systems. Und es kann auch problemlos wieder auf dasselbe System zurückkopiert werden.

Verändert man allerdings die Hardwareumgebung, dann müssen Treiber neu installiert werden. Dies geschieht ja auch bei der Erstinstallation. Kopiert man also ein Image auf einen anderen PC, so läuft es nicht unbedingt. Wenn überhaupt, dann doch nicht ohne zu holpern.

Hier kommt SYSPREP ins Spiel. Dieses Programm, das direkt und ohne Neustart dazwischen vor der Image-Erstellung laufen muss, bereitet das System darauf vor, beim nächsten Reboot das System auf Hardwareänderungen zu überprüfen.

Hat man so ein System als Image auf einen anderen PC kopiert, so beginnt es dort ebenfalls nach dem Reboot mit der Überprüfung der Hardwareumgebung. Und das ist doch genau das, was du brauchst. Und wonach du ja auch gefragt hast.

http://www.heisig-it.de/sysprep.htm

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Andreas,

ja Du kannst mit Acronis NUR Daten und Programme mittels Backup von A nach B bringen. Ein Komplettbackup ist nur bei gleichen Maschinen empfehlenswert. Ich weiß allerdings nicht ob Du auch die "richtige" Version hast.

Ich benutze Acronis True Image 9 Build 2.293 - damit geht das super

« Letzte Änderung: 05.12.06, 12:06:42 von Höllenweib »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Aber warum fragt dann Acronis danach , ob er den MBR & Bootbereich erneuern soll ??? Blicke bei der Funktion nicht durch ...
Hatte das Spiel gerade am Wochenende ...  >:(

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi Carsten,

was hältst Du denn davon?

 

Warum Du diese Abfrage bekommst, kann ich momentan leider auch nicht beantworten. Habe diese Meldung noch nie gehabt.

@HCK
Bei Version 10 ist das lt. Handbuch so:
Festplattenabbilder enthalten eine Kopie von Track 0 mit dem MBR.
Das wird in diesem Fenster anhand einer separaten Zeile gezeigt.
Durch Auswahl der zugehörigen Option entscheidet man, ob MBR und Track 0 wiederhergestellt werden sollen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

bitte unterscheidet die Versionen genau - die 10er Version, soweit ich mich erinnere ist eine HOMEVERSION. Ist in der Handhabe etwas anders als die 9er, man sagen, dass das eine Prof-Version ist.

@HCK
Bei Version 10 ist das lt. Handbuch so:
Festplattenabbilder enthalten eine Kopie von Track 0 mit dem MBR.
Das wird in diesem Fenster anhand einer separaten Zeile gezeigt.
Durch Auswahl der zugehörigen Option entscheidet man, ob MBR und Track 0 wiederhergestellt werden sollen


Ich habe diese Abfrage nicht.
« Letzte Änderung: 06.12.06, 10:26:26 von Höllenweib »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Musste die Platte in anderem PC formatieren , da mit der System-CD keine Format-Abfrage kam .
Die Meldung aber würde bedeuten , dass man den MBR usw der neuen Platte im anderen PC evtl erhalten kann , das sollte man ggf mal testen .......

Also hallo erstmal,
meiner Erfahrung nach funktoniert das Klonen einer Festplatte nur innerhalb des gleichen Systems.
Mit viel KnowHow und herumexperimentieren sicherlich
auch anders.
Wenn das nämlich wirklich so einfach wäre dann bräuchte
ich mir ja nieeeeeeee wieder eine Windows Lizens kaufen.

Ich könnte dann praktisch jedes freigeschaltene
System auf andere PC's verwenden.
Da ich zwei Computer (mit 2 Lizenzen !) habe, ist mir das
nämlich passiert das ich das falsche IMAGE zurückgespielt habe.
Es lief dann gar nichts mehr.
Musste nochmals das richtige raufspielen.
Also, am besten NUR die DATEN sichern.
Wenn es doch anders geht  8) lasst es mich wissen  ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wie gesagt : versuchen , das Image OHNE MBR & Bootsektor auf die neue Platte zu spielen , dann im neuen PC mit fixboot und fixmbg um diese ergänzen ???


« Canon Multipass C100: Fehlermeldung bei Installation MP3.20kostenlose fotosoftware »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Directory
Ordner im Dateisystem eines Computers. Siehe auch Ordner ...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...