Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

PC hängt sich auf, wenn ich paar Minute im Internet bin

Ich hab einen PC mit 667 MHZ, 128 MB Arbeitsspeicher. Wenn ich paar Minute im Internet bin, hängt sich der PC auf. Es kommt die Meldung, "Das System ist ausgelastet". Der PC reagiert dann überhaupt nicht mehr. Die Programme MC-Afee Personal Firewall und den Norton-Anti-virus-Programm laufen aktuell im Hintergrund. Diese Probleme hab ich seit neuem, weil ich AOL 8.0 benutzt habe. Vorher und jetzt auch, hab ich über T-online eingewählt. Was kann ich am besten tun, Für einen Auskunft wäre ich sehr dankbar.

Gruss Arnold



Antworten zu PC hängt sich auf, wenn ich paar Minute im Internet bin:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

und hast du AOl 8.0 schon deinstalliert ?

Ja, ebengerade. Komischerweise hat AOL 8.0 fast zwei Monate funktioniert. Hab ich womöglich einen Virus? Muss ich ambesten den PC komplett formatieren?Gruss Arnold

Hallo Arnold, :D

kannst du mir sagen, welches Betriebssystem du hast? Ist es etwa Windows 98SE, diese meldung sieht mir ganz danach aus. Welche Hintergrundprogramme laufen denn bei dir? Gehe mal in die Systemsteuerung.

Gruss, Feenstaub :)

« Letzte Änderung: 12.01.04, 22:18:14 von Feenstaub »

Obwohl ich AOL 8.0 destalliert habe, hab ich trotzdem diese Probleme. Ich hab das Betriebssystem Windows 98 Zweite Ausgabe Nr. 4.10.222A. Obwohl ich vor dem Einwählen ins Internet schon paar Programme im Hintergrund geschlossen haben, öffnet sich dennoch solche Programme. Zur Zeit laufe folgende Programme im Hintergrund "Starter", "Stimon", "Sc-watch", "Mpfagent", "Rnaapp", "Hbssr", "Ccapp" und Mpftray"

Hallo Arnold,

nun muß man natürlich wissen, was diese Programme im Hintergrund so alles machen. Manche sind unverzichtbar, andere vielleicht. Die Systemleistung dürfrte beim Starten von Windows 98SE bereits bei einem Neustart bei nur noch 75% liegen, stimmt das?

Ein anderes Problem sehe ich in den Umstand, dass du relativ wenig Speicherkapazität in deinem Rechner hast. Du hast 128MB, das ist für heutige Verhältnisse etwas knapp bemessen. Es sollten mindestens 256MB sein. Das führt dazu, dass Windows sich Speicherkapazität reserviert und je weniger vorhanden ist, desto geringer die Ressourcen. Aber ob das dass Ei des Kolumbus ist, wage ich noch immer zu bezweifeln, vor allem weil es vorher funktionierte.

Es gibt die Möglichkeit, die Speicherverwaltung zu optimieren. Ich gebe dir mal einen Link mit auf den Weg, mal sehen, ob der hilft.

http://www.windows-tweaks.info/html/windows98.html

Gehe mal auf diesen Link, vielleicht solltest du mal versuchen, die Informationen zu lesen und durchzuführen.

http://www.windows-tweaks.info/html/problemloesung3.html

So, scrolle mal hier nach unten und du kommst zu den Einträgen:

Generelle Systemschwierigkeiten aus dem Weg räumen
1. Mehr als 512 Megabyte Arbeitsspeicher verwenden
 
2. Windows streikt bei über 1024 MB Arbeitsspeicher
 
3. Probleme mit dem PowerManagement beheben
 
4. Die Kontextmenüoption “Neu” ist verschwunden
 
5. Fehldarstellung bei Icons - Den Symbolcache   erhöhen
 
6.  Kein Kontextmenü beim Rechtsklick auf die Taskleiste
 
7.  Den Arbeitsspeicher zur Fehlersuche begrenzen
 
8.  Der PC bleibt hängen - der Freezedownguide
 
9.  Die Firmware des CD/DVD-Laufwerks aktualisieren

Lese dir mal die Info über die Arbeitsspeicher durch, auch den anderen Link oben, siehe hier:

 http://www.windows-tweaks.info/html/windows98.html

kannst du Informationen entnehmen. Ob es was nutzt, weiß ich nicht. Aber ein versuch und weitere Hilfestellung ist das ganze auf jedenfall Wert. Bedenke, dass Microsoft den Support für seine Betriebssysteme Windows 98SE und Windows ME eingestellt hat. Es wird also immer öfters zu Schwierigkeiten kommen können, wenn neue Programme installiert werden.

Im übrigen noch die Frage, ob du in den letzten Tagen, seitdem deine Probleme aufgetretten sind, irgendwelche Treiber, Programme installiert?

Gruss, Feenstaub ;)
 


« Dreamweaver MX = GästebuchMPEG2 Packen Premiere Pro (Adobe) »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Arbeitsspeicher
Siehe RAM. ...