Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Lexmark Drucker funzt "nicht ganz"

Hi,

Ein Kumpel von mir hat einen Lexmark-Drucker, alles installiert usw. geht wunderbar. Aber bei der mitgelieferten Software funktioniert das enthaltene Bildbearbeitungsprogramm nicht. Neuinstallation hat das Problem auch nicht behoben und defekt ist die Software höchstwahrscheinlich auch nicht weil wie gesagt alles andere funktioniert. Wenn er das Programm startet kommt nach einer Zeit die Fehlermeldung: Appr.exe hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden...all dieses "Windowsgelaber" halt!? An was könnt es noch liegen? Achso während der Installation hat das Programm gemeint das nicht genügend Arbeitsspeicher vorhanden ist. Aber schon aufgerüstet...


mdG Christian



Antworten zu Lexmark Drucker funzt "nicht ganz":

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Achso und die Serie: Lexmark Z 1320 und die Anwendung heisst nicht appr...sondern App4R.exe sry.

Und das Bildbear.Prog. heisst Lexmark Imaging-Studio 1300


« Nero 7 essendsal wieder vom Rechner beommentreiber für unbekannte grafikkarte »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!