Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Steam Problem

Also nun zu meinem sehr merkwürdigen Problem.
Ihr kennt bestimmt alle das Programm "Steam" (für die, die es nicht kennen, braucht man um z.B. Counter Strike 1.6 onlie zu Spielen).

Naja auf jeden fall lief das immer auf meinem Rechner der so wie er jetzt ist seid
ca. DEZ 06 so läuft

CPU AMD Athlon 64 3000+ Winchester @2350 MHz
Grafikkarte Leadtek WinFast A7800 GS TDH
RAM OC-WEAR PC4200 CL 2,0-2-2-5 @ 2,85V
Motherboard GigaByte GA-K8NS Ultra-939
Soundkarte Creative Sound Blaster X-Fi Fatal1ty FPS
Betriebssystem Microsoft Windows XP Professional SP2

Ich Formatiere ca. jeden bis jeden 2 ten Monat mein PC (aus gewohnheit irgendwie). Dannach installiere ich meinst alle Treiber zuerst mainboard,grafikkkarte, soundkarte und dann halt Steam damit die updates schon anfangen.

Also installiere ich Steam der updatet sich und dann muss man sich ja einloggen Accountname und Password, sobald ich das mache und auf Connecten klicke will Steam sich grade einloggen und verbinden geht der PC einfach aus und startet sich neu. Ich hab schon alles Probiert und geht alles nicht.

- auf eine andere Festplatte (ich hab 3 Stück) verschieben/kommplett neu installieren

- noch mal Formatieren (hab schon 3 mal jetzt reicht es mir)

- mich von meinem Rechner in andere Accounts(hab Zugansdaten von Kumpel bekommen und er hat meinen Account bei ihm ausprobiert meiner geht bei ihm und seiner nicht bei mir) einloggen (also liegt nicht am Account)

-
Rechner auf Standard Bios Settings als non OC



Naja ich weiss nicht mehr weiter, es kann doch nicht sein das nach dem Formatieren der PC durch eine Software down geht,
normal ist doch Formatieren=Reparieren ^^, war es bis jetzt immer so
Ich kapier einfach nicht das der PC wegen Steam aus geht, also alles andere läuft ganz normal auch andere Spiele wie Bioshock oder Benchmark wie 3D Mark laufen auch ganz normal, aber halt bei Steam will er nicht.

Kennt jemand das Problem oder weiss eine Lösung zu fineden?

DAKE für eure Hilfe im vorraus

mfg Alkaida01



Antworten zu Steam Problem:

Hallo ich habe jetzt Start-Einstellungen-System-Erweitert-Starten und Wiederherstellen-Einstellungen-Systemfehler-Hacken weg bei automatisch Neustart durchführen. Was es dazu gebracht hat das der PC jetzt nicht mehr sofort aus geht sondern einen Bluescreen anzeigt der so aus sieht:

Oben ganz normal der Standard Text und dann

*** Stop 0x00000001 (0x0000002A, 0x00000006,0x00000000,0xF741EAFB)
*** SI3112r.sys Adress F741EAFB base at F7417000 DateStamp 3ED7E3B9

Kann jemand damit was anfangen was es genau zu bedeuten hat?

mfg Alkaida01 

« Letzte Änderung: 14.10.07, 15:37:03 von Alkaida01 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Ansätze: Viren, Grafikkarten, Festplattentreiber usw. siehe:

http://www.file.net/prozess/si3112r.sys.html

 SI3112r.sys ist ein S-ATA Raid Treiber wie ich rausgefunden habe
ich habe im bios einfach mal alles was mit S-ATA zu tun hat deaktiviert
und Steam gestartet ich konnte mich ganz normal einloggen und er ist auch angefangen
die Updates runterzuladen. Jetr Funktioniert doch leider meine S-ATA Festplatte nicht mehr
echt kommisch das ganze, aber jetzt muss ich noch so lange testen bis S-ATA Platte und Steam geht dann wäre es gelöst :)


mfg Alkaida01


« wenn ich eine cd abspiele unterbricht unregelmässig die wiedergabe kurz Realtek AC 97 "Klasse nicht registriert!" »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Internet-Zugriffsprogramm
Ein Internet-Zugriffsprogramm, auch Browser genannt, stellt Internetseiten für den Benutzer dar. Am bekanntesten ist der Microsoft Internet Explorer, gefolgt vom kos...

Programm
Siehe Software...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...