Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Welches Betriebssystem - viele Fehler bei WIndows-XP

Hallo,
ich habe zurzeit Windows XP Home auf den Pc
überlege mir aber ein andres DOS zu holen
da ich ziemliche leistungsprobleme mit Home habe

Mein SYstem:

C2d E6850 @ 3GHZ
2 GB Ram 800-Kitt

ja das wars eig

Bitte um antworten 

« Letzte Änderung: 20.02.08, 17:23:09 von Dr.Nope »


Antworten zu Welches Betriebssystem - viele Fehler bei WIndows-XP:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

sag mal was willst Du uns eigentlich fragen - DOS ist ein Implantat von Windows - das kannst´e nicht einfach tauschen wie ein Unterhemd. Hier ist lediglich ein Komplettwechsel des Betriebssystem möglich.

Aber Du kannst ja auch zu den alten guten DOS-Zeiten wechseln. Z.B. MS DOS 3.1  ???   

« Letzte Änderung: 19.02.08, 22:25:38 von Höllenweib »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Was hast du denn mit dem DOS vor, alte Spiele spielen oder so?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Probier doch mal FreeDOS. Damit dürftest du dann auch keine "Leistungsprobleme" mehr haben...
Aber mal im Ernst: An XP liegt es bestimmt nicht, es gibt da sicher andere Probleme. Du müsstst wahrscheinlich mal gründlich aufräumen, eine Neuinstallation dürfte das Problem auch beheben.

DOS is bezeichnung für betriebssystem soweit ich weiß

Und ob es daran liegt
an meinem PC ja wohl sicher nicht

aufräumen ?!
hab nur 60 GB von 400 GB genutzt

und defragmentiert auch schon
 

Nein, man sagt dazu "Betriebssystem" oder O.S.
(organisations-system).
DOS ist ein uralter Windows-Vorläufer von 1982  ::)

XP sollte auf Deinem Rechner blitzschnell laufen und ist auch das optimale OS dafür. Man kann natürlich zu XP Pro wechseln, aber dann wird der Rechner eher langsamer.

Mit Vista würde alles wesentlich langsamer ohne daß man überzeugende Vorteile hat.

Also, wenn die Kiste unbegreiflich lahm ist, alles formatieren und perfekt neu einrichten.

ja wenn ich z.B Warcraft 3 zogge und dann via windows taste auf desktop gehe und z.B systemsteuerungen öffnen will
dann braucht der unbesschreiblich lange (5-10sec)

und das begreif ich nicht

also evtl treiber  fehler?

Hab viele fehler im Verlauf z.B DCOM
was bedeutet der fehler`?

Aus der wenigen Info, die Du bisher gegeben hast, kann man nichts genaueres sagen.
Wenn der PC früher flott lief, liegt kaum ein "Treiberfehler" vor.
Normalerweise liegt in solchen Fällen "allgemeine Vermüllung" vor, d.h. 10000 unnötige Dateien, zig Progs installiert/deinstalliert, Belastung durch Trojaner/Rootkits etc., schwergewichtiger Virussucher, Konfigurationsfehler, unnötige Autostarts.
Aber wenn Du totaler Einsteiger bist, ist es zuviel verlangt, Dich vom Board aus fit zu machen. Googlen, viel lesen, Buch kaufen, Wissen erwerben, Freund hinzuziehen, der sich auskennt...

kenn mich mit pc's eig sehr gut aus ;)

weiß nur net was der Fehler ist

Trojaner oder sonstige viren sind keine drauf

vermüllung auch nicht

autostarts hab ich viele mit msconfig ausgestellt


deshalb versteh ich ja das problem nicht

hardware is top nicht übertaktet oder sonstiges 

« Letzte Änderung: 20.02.08, 15:14:22 von Nameless92 »

vll liegt es dadran dass ich sehr viele fehler habe

wenn du willst kann ich sie hier mal posten

Typischer Fall bei Windows. Meine WinXP-Installtion braucht mittlerweile sage und schreibe 5 Minuten bis es betriebsbereit ist. Ein "entmüllen" mit diversen Tools (TuneUP usw) brachte keinen Erfolg. Den besten Erfolg erzielst mit einer Neuinstallation. Tolle Lösung  ::)
Ich habe neben WinXP als alternatives Betriebssystem noch Linux (OpenSuse 10.3). Das ist in <45s Betriebsbereit. Nachteil an Linux-Systemen:
Spielen. Da die meisten Games für Windows geschrieben wurden, laufen sie nur mit Hilfe von Emulatoren. Treiberprobleme gibt es auch nur mit ganz neuer Hardware (wie unter Vista auch).
Wenn mal in die Linux-Welt reinschnuppern willst empfehle ich dir als Live-CD Ubuntu/Kubuntu 7.10. Die CD'S musst als iso-File runterladen und anschliessend das Image brennen. Kostet dich nur den Rohling. Es gibt 32 und 64 bit-Varianten. Nimm zum testen lieber die 32bit-Version.
Die Live-CD installiert sich nicht auf die Festplatte, sofern du es nicht willst.
Hier eine Erklärung was eine Live-CD ist

Und hier findest die gängigsten Linux-Distributionen:
Distrowatch

@ kein Missionar

Bist eben DOCH ein Missionar  ;D

Ein Neuinstall von XP ist weder ein GAU noch unzumutbar sondern was ganz normales und der perfekte Frühjahrsputz.
Kluge Köpfe verbinden diesen Neuinstall mit Erstellen eines Images. Dann fällt diese Arbeit nie mehr an und man kann dann künftig in 5 Minuten wieder eine nagelneue Softwareinstallation haben.

Seht Euch Linuxer doch als feine elitäre Minderheit, so wie die FDP. Es ist doch viel zu unergiebig, Unwillige mit Gewalt bekehren zu wollen  ;)

Wieso " Unwillige mit Gewalt zu bekehren " ? ::) Was spricht gegen ein alternatives OS ? Gut für Einsteiger ist Linux NEULAND da es nicht ganz so eindfach zu hand haben ist wie Windows, aber wer sich damit auseinander setzt wird sicherlich Spaß haben und viele Vorteile gegenüber Windows entdecken natürlich gibt es auch Nachteile wie schon angesprochen, somit ist es zum zocken nicht gerade empfehlens Wert. Allerdings zum Arbeiten und fürs Internet sehr gut geeignet, da es erstens sicherer/stabiler ist und eig. alle Progs für Linux kostenlos sind = opensource.  

also hab problem gefunden...
war ein treiber fehler von meiner Grafikkarte

nix weiter
eig simpel
 


« Einstellung Canon Drucker Pixma iP 1600bester Entpacker »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
DOS
Die Abkürzung DOS steht für "Disk Operating System". Dies ist ein System aus dem Hause Microsoft und war der Vorgänger von Windows. Maus und Multimedia war...

Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Binärsystem
Unter dem Begriff Binärsystem versteht man einen aus einem Zeichenvorrat von zwei Zeichen aufgebauten Code. Computer verwenden intern dieses System, das auf Basis de...