Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Was mach ich mit Dateien die check Disk geschrieben hat

Ich habe WinXP neu installiert und dafür meine Dateien (Dokumente, Bilder, Musik usw.) auf einer externen Festplatte gespeichert. Nach der Installation wollte ich die Dateien wieder übertragen und mußte feststellen, dass auf der externen Platte wohl noch eine Ordnerstruktur vorhanden war, die Namen bestanden aber aus undefinierbaren Zeichen. Nach einem Neustart hat Check Disk Fehler auf der Platte festgestellt und begonnen sie zu berichtigen (verlorene Ketten in Cluster... berichtigt usw.
Nach 4 Tagen war Check Disk fertig und hat ca. 9,5 Millionen Cluster berichtigt.
Jetzt befinden sich ca 9.500 Dateien in einem Ordner Found.000.
Was soll ich damit machen ??? 


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 0-2 Jahre alt.


Letze Aenderungen bevor der Fehler auftrat:

Ich habe neue Software installiert: Win XP



Antworten zu Windows XP: Was mach ich mit Dateien die check Disk geschrieben hat:

 

Zitat
Jetzt befinden sich ca 9.500 Dateien in einem Ordner Found.000.

Diese Dateien werden einfach von Windows Scandisk angelegt.

Falls es irgendwelche Fehler auf der Platte findet (z.B. kreuzverknüpfte
Dateien), dann korrigiert es diese Fehler, schreibt aber die Daten
welche es noch findet in solche Dateien.

Die kann man problemlos löschen. ;)

 

Zitat
von Windows Scandisk 

Oder wie es jetzt heißt: Check Disc  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Wenn es Dir um die Daten ging, wirst du damit nichts mehr anfangen können. Das sind Sektoren in Dateien gespeichert. Oder anders gesagt, Stücke deine Bilder, Dateien Dokumente. Die müsstest du versuchen manuell zusammen zu fügen. Das kannst du aber vergessen. Leider sind die bordeigenen Mittel von Windows für solche Zwecke unbrauchbar.

Ach du meine Güte, soll das heißen ich hätte die Berichtigungen von Check disc besser abbrechen sollen ??
Ich dachte doch das hilft mir die Daten wieder lesbar zu machen.
Wenn Bordeigene Mittel nicht helfen, was kann mir dann helfen, die Daten sind teilweise sehr wichtig. ?? 

Dann spare mal schon, die hier können das: Daten retten/herstellen:
http://www.ontrack.de/

Vielen Dank, aber ich glaube das wird zu teuer.
Ich habe weiter im Internet gesucht und ein Programm (Freeware) gefunden:
http://www.pcinspector.de/Sites/file_recovery/info.htm?language=2
Das scheint zu funktionieren läuft aber wohl ersteinmal viele Stunden.
Es hat jedenfalls die gelöschten Dateien aufgelistet und als gut wiederherstellbar bewertet.
Ich hoffe es klappt.
Werde mich wieder melden, aber wohl erst in einigen Tagen.
Wenn das gut geht kann ich vielleicht anderen auch damit helfen.
MfG
Ro

Recuva: Freeware nutze ich, ist auch top!

« Kein Sound mehr auf meinem notebookLüftersteuerprogramm?? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...