Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: welche wahl ashampoo win optimizer für internet mit surfstick

Hallo, um mit dem Win Optimizer den Internet Tuner zu nutzen für optimale Einstellungen mit einem Surfstick, 3,5 G/HSDPA, welche Auswahl muss ich denn treffen?
Gibt da als Vorauswahl analoges Modem.....ISDN....DSL über LAN KAbel/KAbelmodem......DSL üver Wireless LAN  oder sonstige LAN Verbindung, kein DSL.
Schätze Laienhaft mal letzteres? ODer bewegen sich durchschnittlich 2Mbit Downloadgeschwindigket eher noch auf ISDN Level?
Sorry für die blöde Frage, umso mehr dank für ne nette Antwort ;D;D



Antworten zu Win XP: welche wahl ashampoo win optimizer für internet mit surfstick:

Mit dem Internet Tuner von Win Optimizer kann man verschiedene Systemparameter anpassen, um den Internetzugang zu optimieren. Allerdings ist dies mehr für Leute interessant, die ein Kabelmodem oder ein ISDN Anschluss haben. Leute mit Router oder DSL- Anschluss ist es weniger interessant, da hier kaum Optimierungsmöglichkeiten bestehen.Generell halte ich aber von den Wunder-Optimierer (Tuning) Programmen recht wenig.   

« Letzte Änderung: 29.08.10, 21:01:06 von Exit »

Ja und mein Surfstick ist weder n Router noch DSL? Bringts mir a denn was und wenn ja in welcher Einstellung?  Tune up hat nen Surftick Parameter aber nur für die Option kaufen bringts ja auch net, wo der Win Optimizer free ist

Je nach dem wie dein Empfang ist:Schlechter UMTS Empfang eines mobilen Endgeräts liegt nicht zwangsläufig am Provider, denn oft genug ist die schwache Empfangsleistung  bei den Endgeräten  die Ursache. Für diese Problematik gibt es vielfältige Lösungen. Man kann z. B. den Empfang durch eine externe Antenne oder eine Surf Station  verbessern. Beide Alternativen sind eine gute Ergänzung zur restlichen Hardware um den UMTS Empfang im eigenen Haus, Wohnung oder im Büro zu optimieren. Richtig mobil sind diese Alternativen aber nicht wirklich.
Wer von unterwegs aus den Empfang verbessern möchte kann dafür auf einen sehr kostengünstigen Verstärker zurückgreifen.  Für den Einsatz eines wirklich mobilen UMTS Empfängers, wie dem Surf Stick, lohnt sich in jeden Fall der Einsatz eines USB Kabels. Jeder Laptop hat eine Eigenstrahlung mit einem Radius von 5 bis 15 Zentimetern. Diese Strahlung kann die Empfangsleistung des Surf Sticks direkt beeinträchtigen, deshalb kann ein USB Verlängerungskabel bei diesem Problem Abhilfe schaffen. Dieses Kabel sorgt dafür, dass der Surf Stick genügend Abstand zum Laptopeigenen Störfeld hat.Stick mit Verlängerung auf Fensterbrett legen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

und von diesen optimieren lässt man besser ganz die finger.alles nur geldmacherei.
www.derfisch.de
Da mal nachlesen zu tuneup und konsorten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich surfe mit 'nem D2 Stick.....diese Optimierer bringen dir da rein gar nix.
Das ist von den Herstellern schon recht optimal voreingestellt. 

na vodafone soll im seitenaufbau besser sein übern stick, chip hat wohl alle netze getestet, downloadtempo hält sich die waage, klick on demand ist o2 hinten an, ja und n usbkabel 1,80m hab ich mir direkt am zweiten tag geholt, weil unten an der usb buchse in der tat nicht viel los ist, danke euren antworten


« MP3 in Midi umwandelnWindows 7: ares Tube Probleme »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...

Internet-Zugriffsprogramm
Ein Internet-Zugriffsprogramm, auch Browser genannt, stellt Internetseiten für den Benutzer dar. Am bekanntesten ist der Microsoft Internet Explorer, gefolgt vom kos...