Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Firefox lässt sich nach Minimieren nicht mehr aufrufen

Hallo!

Ich habe ein Problem mit Firefox. Das ist nun zwar Version 10.0.2, war aber seit der Installation vor einem halben Jahr immer so, dass man ihn nach dem Minimieren nicht mehr aufrufen kann.
Im Normalfall ist ja unten in der Taskleiste das Symbol, aber sehr oft verschwindet dieses einfach, dann sieht es so aus:

http://s1.directupload.net/file/d/2809/7iacefrd_jpg.htm

Wenn ich ihn nun minimiere, ist alles komplett weg, dabei läuft der Prozess laut Taskmanager munter weiter!

Das Problem besteht auf einem älteren PC, 1,7Ghz, 1GB RAM und Windows XP mit allen Updates. Bei anderen Programmen kommt das nicht vor.

Was ist da zutun, damit das Symbol dauerhaft erhalten bielbt?

Danke,

Michael



Antworten zu Firefox lässt sich nach Minimieren nicht mehr aufrufen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

rechtsklicken in Taskleiste ,
Haken bei fixieren raus ...
hat sich dann was geändert?

 ???
http://www.google.de/search?q=minimierte+in+taskleiste+anzeigen&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a
 


« Windows 7: Total Media 3Windows 7: Pc mit orginal CD Windwos 7 starten »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Firefox
Firefox (auch: Mozilla Firefox) ist ein kostenloser, von Mozilla entwickelter Open-Source Browser, der neben dem Google Chrome, Apple Safari und dem Microsoft Internetexp...

Beta Version
Unter einer Beta Version versteht man ein Programm, das sich in einer Testphase, also noch vor der finalen Version, die veröffentlicht wird, befindet. Allgemein wird...

Bulk Version
Eine Bulk-Version ist nicht für den Einzelverkauf gedacht, sondern für Händler, die daraus ein Komplettangebot zusammenstellen. Oft erhält man nur die...