Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Probleme mit ZoneAlarm (free) und/oder Avast (free)?

Hallo,
Seit Jahren verwende ich ZA und Avast auf einem XP Pro - Rechner paralell und
i.d.R. auch ohne Probleme. Die gab es dann allerdings, als ZA eine Antivirusfunktion
integrierte, so dass ich seinerzeit ZA anschrieb und die Antwort erhielt, die
Antivirusfunktion einfach abzuschalten. Letzteres gelang seinerzeit nicht bei der
aktuellsten Version, im weiteren Verlauf jedoch auch bei den Folgeversionen.
Es schien also alles wieder o.k. zu sein, bis ZA und Avast kürzlich aktualisierten.
Ich erhielt einen blauen Bilschirm mit Fehlermeldung, technischen Informationen und Tipps:

- Fehlermeldung: PAGE_FAULT IN NONPAGED_AREA
- tech, Info: STOP: 0x00000050 (0xB5DO8000, 0x00000001, 0x8058265F, 0x00000000)
- Tipps: Kontrolle, ob Software richtig installiert ist und Windows Updates aktuell sind,
  bei Neuinstallation Hersteller nach Windows Updates fragen, Neue Software im abgesicherten
  Modus entfernen, BIOS Optionen Caching od. Shadowing deaktivieren, an den Systemadmin od.
  den techn. Support wenden und der Hinweis, das ein Speicherabbild erstellt wurde.
 
 Hilfreich war das alles nicht, da Updates aktuell, Caching und Shadowing im BIOS nicht
 auffindbar, Speicherabbild dito und ich mich schließlich nur an mich selbst hätte wenden können.
 Klar, ZA und Avast ließen sich entfernen, aber eben nicht im abgesicherten Modus.
 Immerhin konnte so aber der Auftrag zum Entfernen gegeben werden, das dann nach einem
 Neustart erfolgte.
 Zur Sicherheit habe ich den PC neu aufgesetzt, ein Image erstellt und dann eben (zu Testzwecken)
 nochmal ZA und Avast installiert. Irgendwann hatte ich mal gelesen, dass die Reihenfolge der
 Installation (zuerst ZA, dann Avast) eingehalten werden muss und genau das habe ich wie immer getan.
 ZoneAlarm machte (ohne Avast) keie Probleme. Avast verlangte wie üblich einen Neustart und
 anschließend erhielt ich wieder die o.g. Fehlermeldung.
 
 Ich habe also das Image zurück geschreiben und dann vorläufig nur noch Avast installiert,
 weil ZA in der letzten Zeit ohnehin mit ständigen Meldungen nervt.
 
 Soweit mein Problem. Mein Vater hatte dann einige Tage später auch Eines mit dem Laptop,
 dass er verliehen hatte:
 Betriebssystem XP Home mit eingeschalteter Auto - Update - Funktion, ZoneAlarm und Avast (beide
 nicht auf dem neuesten Stand), zahlreiche unpassende Grafikkartentreiber und Spiele im
 Downloadordner, Überprüfungsreports für offenkundig problematische Spiele auf dem Desktop
 abgelegt u.s.w.
 Jedenfalls hab ich das Ding mit viel Mühe (ohne neu Aufsatz) wieder zum Laufen bekommen und
 dann vorsichtshalber ZA gleich mal weggelassen.
 (Die Freundin meines Vaters und deren erwachsene Söhne können, wenn man die Dame reden hört,
 ja absolut Alles - nur eben ganz sicher nicht adäquat auf Sicherheitsmeldungen reagieren!)
 Aber Avast habe ich installiert ...und siehe da, der Rechner stürzte ab.
 
 Nun kann es sein, dass an dem Laptop, dass ja von überheblichen Spielern und Großmäulern betrieben
 wird, noch irgendein Systemfehler bestand, den ich nicht entdeckt habe, aber es könnte auch sein,
 dass das Problem nicht von ZA, sondern von Avast verursacht wird.
 
 Angesichts der beiden Vorfälle habe ich nun folgende Fragen:
 
 1. Sind Inkompatibilitäten von ZA und Avast in den jeweils neuesten Versionen bekannt geworden?
 2. Reicht es aus XP - SP3 mit regelmäßigen Updates nur mit der Windows Firewall und Avast zu
    betreiben?
 3. Falls nicht, welche Firewall (ohne Antivirus) könnte statt ZA verwendet werden? - Es sollte
    eine sein, die nicht nervt, also auch kein Avira.
 4. Was bedeutet die o.g. Fehlermeldung eigentlich genau?
 
 Für Informationen wäre ich sehr dankbar.
 
 Gruß, Reinhild



Antworten zu Probleme mit ZoneAlarm (free) und/oder Avast (free)?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schmeiß das Zonealarm runter, ist das unnötigste Ding welches es gibt. Die Firewall von Windows  mit der Firewall des richtig konfigurierten Routers reicht.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
zuerst möchte ich mich für Eure schnellen Antworten bedanken.
Wie im Link von Waldemar1 gepostet, wollte auch ich mich nur ungern von ZA verabschieden, weil es
eben so schön einfach einzustellen ist, einzelne Programme vom Internetkontakt fernzuhalten.
Dennoch, die kritischen Stimmen zu ZA hatte ich durchaus vernommen und nach ausgiebigem Googeln
Letzteres (übner die Systemsteuerung) deinstalliert. (Restliche Registry - Einträge hatte ich mittels
C Cleaner beseitigt.)
Das ZA - Cleantool war mir bislang nicht bekannt und den Thread im Trojanerboard hatte ich leider
auch nicht gefunden - also vielen Dank für den Link.
Ich denke, ich werde die dort genannten Kontrollen zur Sicherheit mal durchführen und mir bei
Gelegenheit auch den Laptop meines Vaters (der ist schon wieder bei den Zockern) noch mal
vornehmen. Vielleicht läuft auf dem Ding ja auch Avast wieder, wenn alle ZA - Reste beseitigt sind.
Werde mich zu gegebener Zeit also wieder melden und über Erfolge bzw. Misserfolge (hoffentlich nicht!)
berichten.
Gruß, Reinhild


« Wie kriege ich mein Kennwort Rauchs von AviraSuche Commodore 64 Experten! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!