Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Kaspersky bremst NC10 Plus total aus

Hallöchen,

hat jemand für mich einen Rat. Ich habe hier ein Netbook von Samsung , NC 10 Plsu 1 GB RAM, Win 7 Home und eigentlich kaum Software drauf. Aber wohl den Kaspersky in der Version 9.

Wenn dieser zugeschalten ist, kommt der Rechner nicht aus dem Knick, will sagen er braucht gefühlte 2-4 Min um ein Programm zu öffnen. Ist er abgeschalten, was nicht seinem Zweck bestimmt ist, läuft das System etwas besser.

Alles was im Autostart war habe ich eliminiert und dennoch brauch er sehr lange.

An was kann es noch liegen? Einen  RAM Riegel wird ihm noch in den nächsten Tagen gegönnt. Ich glaube aber nicht, dass es eine wesentliche Veränderung gibt.

Hat jemand eine Idee?



Antworten zu Kaspersky bremst NC10 Plus total aus:

Dazu müsste man die Vorgeschichte dieses Rechners genauer kennen.Eventuell sind verbliebene Reste von zuvor installierten AV Programmen schuld.
Ansonsten überprüfe mal im Taskmanager,was hier eine hohe Auslastung verursacht.Sollte es die avp.exe sein,dann mal die Optionen/Einstellungen zum Wächter überprüfen.

« Letzte Änderung: 20.03.13, 19:59:12 von Exit »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi Exit,

das Teil ist fast noch Jungfräulich - ACDee Manager 12, Clearprog, Incredimail, iTunes mit Anhang, Office 2003, Adobe Reader 9 und das war es schon, was neu installiert wurde - nicht von mir.

Samsung eigene Tools sind ebenfalls vorhanden. Aber alle im Autostart deaktiviert.

Im Taskmanager ist erkennbar, dass es eine CPU Auslastung von bis zu 80% gibt - eindeutig zu viel auch für dieses kleine Teilchen.

Es laufen insgesamt 51 Prozesse davon der Explorer als größte Einheit. 12.528k gefolgt von einem Dienst "dwm.exe" Desktopfenster Manager (was ist das?) mit 7.304k

Braucht man ein Smart Restarter Programm oder was ist SSCKbdHK und es gibt noch eine csrss.exe die keine Beschreibung aufweist.

Edit: Wenn z.Bspl. ein Ordner - egal welcher - geöffnet wird schießt die CPU Auslastung bis sage und schreibe 96% hoch. Da ist das Teil noch nicht mal gefordert, da noch nicht mal ein Programm im eigentlichen Sinn geöffnet wurde. (Kaspersky aber noch immer aus.

habe mir dabei alle Prozesse mal angesehen und festgestell dass eine svchost.exe 34.116k und die gleiche Datei mit 8.156k im System unterwegs ist.

« Letzte Änderung: 20.03.13, 20:22:29 von Höllenweib »

Welcher Prozess im einzelnen verursacht denn eine hohe Auslastung? Das siehst du in der Spalte CPU.
SSCKbdHK gehört zum Samsung Support Center.Es sollte einen Dienst dazu geben.Einfach deaktivieren!
csrss.exe...hier mal lesen....

http://www.neuber.com/taskmanager/deutsch/prozess/csrss.exe.html

Den Desktopfenstermanager brauchst du nur,wenn du Aero Designs benutzt!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Virenscan habe ich gemacht, aber nix erkannt

Wie gesagt,schau noch mal in den Taskmanager...alle Prozesse anzeigen lassen und beobachte mal genau.Die Zahlenwerte ergeben zusammen die Gesamtauslastung.Aber welche Prozesse genau verursachen diese Auslastung? Das wird dir in der Spalte CPU zu jedem Dienst ja angezeigt.Prozesse die gerade keine Auslastung verursachen stehen auf 00 (%)
Sollte ein einzelner Prozess allein für die hohe Auslastung verantwortlich sein,dann hättest du den Übeltäter schon mal.Im Leerlauf sollte es ja kaum Auslastung geben.

« Letzte Änderung: 20.03.13, 21:10:19 von Exit »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Ich habe hier ein Netbook von Samsung , NC 10 Plsu 1 GB RAM, Win 7 Home und eigentlich kaum Software drauf.
Aber wohl den Kaspersky in der Version 9.

Mit 1GB RAM kommst du da nicht weit, allein Windows benötigt einiges davon und wenn dann auch noch Kaspersky der alte Ressourcenfresser mit dabei ist kannst du das vollkommen vergessen.

Denke also schon, dass mehr Arbeitsspeicher eine bessere Performance bieten wird.

« Win 8 Gadgetsolympus Kamera software »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!