Im Thunderbird funktionieren Gmails nur mit "unsichere Apps zulassen" ???

 [???]
Mit den neuen "pers. Datensicherung/Einstellungen" empfiehlt Google "unsichere apps NICHT zulassen" in der Google-Konto-Einstellung. Ok, tat ich. Resultat: bekam keine Gmails mehr in den Thunderbird. Suchte mich dumm und dusselig woran das liegen könnte, fand endlich die Erklärung. Im Google-Konto muß man "unsichere Apps zulassen"...ok, tat ich. Und, es funken die Gmails wieder. Darauf bekam ich von Google ne e-mail: "... Sie haben vor Kurzem Ihre Sicherheitseinstellungen geändert, sodass Ihr Google-Konto xxxx nicht mehr durch moderne Sicherheitsstandards geschützt ist. Beachten Sie, dass es nun für Hacker einfacher ist, sich Zugriff auf Ihr Konto zu verschaffen."....
Also was tun? Google-Konto oder Thunderbird eleminieren?...es geht mir echt auf den Geist diese ständigen und auch immer falschen Google-Alarme aller Art.  [???]


Antworten zu dieser Frage:

Hat dir diese Antwort geholfen?

1 Leser hat sich bedankt
https://support.mozilla.org/de/kb/thunderbird-und-gmail

Welch T-Bird Version ist installiert ?

52.8.0 ist aktuell

Hat dir diese Antwort geholfen?

https://support.mozilla.org/de/kb/thunderbird-und-gmail

Welch T-Bird Version ist installiert ?

52.8.0 ist aktuell

Danke dir!
Ja, diese hab ich. Auch sonst alles kontrolliert am neuesten Stand.
Und hab auch schon in der Zwischenzeit herumgefragt. Bin nicht die einzige mit dem Problem dass jetzt Google den Thunderbird anscheinend als "unsecure app" behandelt...kann nur vermuten  ;)  dass man uns auf diese Weise verdeutlichen möchte nur Google Apps zu verwenden. Es kommen jetzt zwar die Gmails wieder in den TB, aber meist nur mit der lästigen Neuabfrage vom Passwort...auch das war bisher nie der Fall.
Was mich ärgert...wer kommt auf die Idee dass das Problem bei Google zu suchen ist...schade um die schlaflose Nacht!  ::)
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

1 Leser hat sich bedankt

Garantiert wird es daran liegen, dass Google mit aller Gewalt dich per Browser und nicht per Mailclient sehen will. Ignoriere diese dummen Meldungen einfach, seine Mails per Mailclient wie Thunderbird abzurufen ist definitiv kein Risiko. Sichere Passwörter sind eh unumgänglich auch für den normalen Login über Browser.

 Oder richtig dir halt woanders ein Mailkonto ein und lösche dann irgendwann später den gmail account.

Hat dir diese Antwort geholfen?

1 Leser hat sich bedankt

Google-Mails ggf als Spam kennzeichnen ??

Hat dir diese Antwort geholfen?

Google-Mails ggf als Spam kennzeichnen ??

Du meinst diese Google-Allerts?...die hab ich schon als Spam gekennzeichnet.  ;D  ...sowohl diekt im web-Gmail-Konto, also auch per Filter im TB. Und sie landen im Spam-Ordner vom TB.
Überhaupt habe ich alle meine TB-Filter (für 6 e-mail-Konten)eingestellt auf "VOR Spam-Erkennung" / "Nachricht löschen". Dazu hab ich gleich eine Frage:
>>>wieso kommen diese Nachrichten/Spam überhaupt in den TB?
Oder versteh ich das falsch, und es muß so sein?  [???]

Hat dir diese Antwort geholfen?

1 Leser hat sich bedankt

Alles was der Provider nicht als Spam erkennt , kommt durch . Das muss dem Spamfilter deines Mailprogramms dann ggf an-trainiert werden .
Spam sollte IMMER im Spam-Ordner landen und durchgesehen werden .
Du bist dafür verantwortlich , dass dir kein "offizielles" Schreiben evtl entgeht .
HCK

« Letzte Änderung: 10.06.18, 22:31:53 von Tar-Ava »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Alles was der Provider nicht als Spam erkennt , kommt durch . Das muss dem Spamfilter deines Mailprogramms dann ggf an-trainiert werden .
Spam sollte IMMER im Spam-Ordner landen und durchgesehen werden .
Du bist dafür verantwortlich , dass dir kein "offizielles" Schreiben evtl entgeht .
HCK
im Web:
D.h. was ich direkt im web, z.B. in meinem Gmail-Konto (wenn du das unter provider meinst) als spam markiere, dürfte also nicht mehr in den TB kommen? Hab ich das richtig verstanden?  :-[ Aber direkt im web-Gmail-Konto gehen sie dann dort doch in den Spam-Ordner?
im TB:
TB zu trainieren ist so ne Sache. Mal läßt er sich, mal nicht...zumindest von mir nicht.  ():-)
Ich habe dort einige Adressen mit Filtern geblockt, die ich gar nicht sehen will, auch nicht im Spam-Ordner. Dafür habe ich die Optionen "VOR Spam-Erkennung" / "Nachricht löschen" gewählt, und war der Meinung dass ich das so erreiche. Aber die hab ich trotzdem im TB-Spamm-Ordner bzw. manchmal trotz Filter im Eingang. OK, den spam sollte man kontrollieren können, aber irgendwelche e-mails z.b. aus Nigeria möcht ich gar nicht sehen. Und wofür ist dann diese Option "Nachricht löschen" wenn sie nicht gelöscht werden sondern in den Spam-Ordner wandern?
Und das Komische ist, dass ich das Filterprotokoll zwar aktivert habe, aber das ist ewig leer. Wieso das? Sollte da nicht stehen "was die Filter so getan haben"? Also ich versteh den TB generell nur sehr schwer.  [???]

Hat dir diese Antwort geholfen?

1 Leser hat sich bedankt

Dann musst Du dich mit den Themen eben intensiv beschäftigen .
Das überschreitet die Möglichkeiten hier .
HCK

Hat dir diese Antwort geholfen?

Dann musst Du dich mit den Themen eben intensiv beschäftigen .
Das überschreitet die Möglichkeiten hier .
HCK

Ich habe schon viel zu viel Zeit in den TB investiert, auch mein PC-Techniker, wir suchen nach den Antworten btr. die Filter schon 1 Jahr lang. Hab deshalb auch für längere Zeit aufgegeben...und werds auch jetzt wieder tun   :(  und es evtl. mit nem anderen e-mail-Programm versuchen....wenn ich Zeit habe.
Danke an alle.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Wenn ihr schon mit dem Thunderbird und seiner einfachen Anwendung mit den Filtern nich tklar kommt, dann soll es mit einem anderen Mailclient besser werden? Aber klar doch! ;D;D;D

Dass der Thunderbird sofort Mails als Junk einstuft und nach Junk, wenn man die entsprechenden Mails markiert und dann auf Taste J drückt, dürfte deinem Super-Techniker wohl nichtmal bekannt sein  ;D;D;D

...  ::)::)::) ... es geht darum die Filter so/wie einzustellen dass mein/das gewünschtes Resultat erreicht wird. Ob TB dies überhaupt vorsieht weiß ich noch immer nicht. Und wie es im IN so aussieht hab nicht nur ich dazu unbeantwortete Fragen.
Und ja doch, ich hatte schon e-mail clients wo ich die Spam-Einstellung sehr einfach, schnell und erfolgreich begriffen habe, auch wenn sie dies anzweifeln.  ;D  Leider hat man mir in den neuen PC irrtümlich den TB reingesetzt, und da die Umstellung damals schnell gehen mußte hab ich ihn mal akzeptiert. OK, werd das wohl oder übel doch ändern müssen. 
Freut mich dass bei ihnen alles funktioniert, anscheinend sind sie viel  intelligenter als ich zusammen mit meinem super PC-Techniker. Aber Ironie beantwortet keine Fragen, vielen Dank.  8)
« Letzte Änderung: 11.06.18, 22:57:41 von chelios »

« MP3 Gain.dat in .mpg umwandeln »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!