Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Update Open Office 4.1.6 -Pop UP-Meldung-

Hallo,
ich habe Apache Open Office 4.1.6 - AOO416m1 (Build 9790) Rev. 1844436 - installiert. Seit einiger Zeit kommt nach Hochfahren des Rechners (WIN 7 Hoem Premium) ein Pop Up-Fenster, das mich fragt, ob ich Open Office aktualisieren möchte. Kann man dem vertrauen? Das Merkwürdige ist : Wenn ich unter 'Hilfe -> Suche nach Updates' schaue, kommt eine Fehlermeldung : Fehler beim Lesen der Daten vom Internet. Was ist zu tun? Der Pop up-Meldung vertrauen oder Open Office deinstallieren und neu installieren?
Danke für die Hilfe!
Wolf



Antworten zu Update Open Office 4.1.6 -Pop UP-Meldung-:

Rufe doch einfach die Seite von Apache auf und dort den Downloadbereich mit Open-Office:
Apache OpenOffice 4.1.6
https://www.openoffice.org/de/download/
Lade dir die Vollversion für Windows und das Sprachenpaket auf deinen PC und speichere die Daten.
(Das sind die selben Schritte, die du auch abarbeiten mußt, wenn du einen funktionierenden Link "zu einem Update" nutzen würdest.)

Installiere die gespeicherte Software einfach im Offline-Betrieb in dein Windows.
Wenn eine Kollission mit der bereitsinstallierten Version auftritt, macht dich die Routine aufmerksam, daß...
Ansonsten läuft das Update durch bis die neue Version nutzbar ist.

Willst du deine installierte (bisherige) Variante behalten und gar keine neue Version downloaden - stelle in dem Progreamm die Suche nach aktuellerer Version ab und arbeite mit der installierten Version weiter.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button


Willst du deine installierte (bisherige) Variante behalten und gar keine neue Version downloaden - stelle in dem Progreamm die Suche nach aktuellerer Version ab und arbeite mit der installierten Version weiter.

Ich habe unter Extras->Einstellungen->Online Update versucht alle Updates zu unterbinden. Trotzdem kommt das Pop Up- Fenster sieh Anlage.
Was könnte man noch tun, um diese Meldung zu unterdrücken?

Was du im Internetbrowser "abgestellt" hast wird beim Start einer Software (hier Open Office) NICHT kontrolliert.
Das Programm selbst hat die Abfrageroutine integriert und nimmt den Kontakt zu seinem "Heimatserver" auf.
Diese Kontrolle durch das Programm mußt du im Programm ausschalten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Diese Kontrolle durch das Programm mußt du im Programm ausschalten.
wie muss ich dazu vorgehen. Ich habe im Programm nur die Option : Extras -> Einstellungen -> Online Update gefunden und darin habe ich alle Kästchen deaktiviert. Im Internet habe ich keine Einstellungen vorgenommen.
Danke Wolf

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vermutlich geht das im pogramm garnicht. Über pogramme und funktionen open office aufrufen bzw anpassen. im setup sollte man die einzelnen komponeten kontrolieren. Darin ist m.E. eine update komponete, welche man deinstalieren sollte.
Ebenso kann man per Autoruns nachsehen, ob im autortart was von open office herumlungert.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Ich habe im Programm nur die Option : Extras -> Einstellungen -> Online Update gefunden und darin habe ich alle Kästchen deaktiviert.

EVENTUELL ...

ist das eine Nicht abschaltbare Warnung von O-O,
die bei deaktiviertem Auto-Update den User
auf das "wichtige" Update hinweist ? !

HCK
Vermutlich geht das im pogramm garnicht.
...und meinst damit das Unterdrücken der PopUp-Meldung - oder...

Ist das etwas was es "vermutlich" nicht gibt?
Ich habe unter Extras->Einstellungen->Online Update versucht alle Updates zu unterbinden. Trotzdem kommt das Pop Up- Fenster sieh Anlage.
Was könnte man noch tun, um diese Meldung zu unterdrücken?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Für die popup meldung ist ein eigenes unterpogramm verantwortlich, dieses sollte man im office setup deinstalieren. Meist wird alles beim instalieren reingefeuert, das benutzerdefinierte instalieren ist zuviel.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Vermutlich geht das im pogramm garnicht. Über pogramme und funktionen open office aufrufen bzw anpassen. im setup sollte man die einzelnen komponeten kontrolieren. Darin ist m.E. eine update komponete, welche man deinstalieren sollte.
Ebenso kann man per Autoruns nachsehen, ob im autortart was von open office herumlungert.
Bingo. Scheint funktioniert zu haben. Unter 'Programme und Funktionen' wurde vo OO ein Open Office Updater mit installiert. Diesen habe ich deinstalliert. Bei Neustart des Rechners fehlte dann das Pop Up- Fenster.
Danke!!! Wolf

« Nach Grafikkarten Update schwarzes BildFirefox und messages.android.com »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!