Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Kann einen Film nicht gucken (is ne .bin datei) wie mache ich das, das geht?

Brauche schnelle hilfe, habe nen Flm ausm netz geladen und das is ne .bin datei jetzt will ich die gucken und kann ein programm aus der liste wählen. Ich habe aber schon mega viel ausprobiert und das geht nich  >:( habe auch schon nen neuen player geladen der "angeblich" alles spielt... ???
ich haoffe das ich hier hilfe bekomme... wenn ihr was wisst dann mailt mir bitte...
Hendryk_Hahn@hotmail.de
ihr könnt mich auch einfach bei msn adden... :)
danke schonmal im vorraus  :-* ^^



Antworten zu Kann einen Film nicht gucken (is ne .bin datei) wie mache ich das, das geht?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

am besten du downloadest dir den freeware player VLC
http://www.videolan.org/vlc/

mit dem kannst du alles anschauen  ;)

Quark.
Man kann die Datei mit Ultraiso und anderen Progs. brennen. Danach dürfte sie jeder Player spielen.

« Letzte Änderung: 25.11.05, 12:32:14 von bernd-x »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wenn man mal die suche benutzen würde, dann würde man einen thread finden, der ca 20 Antworten auf das Thema hat...ganz zu schweigen von den anderen Threads  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kuck mal hier

finden, der ca 20 Antworten auf das Thema hat...ganz zu schweigen von den anderen Threads  ;)
Ich bin schon richtig allergisch gegen die BIN-Frage. Was kann man bloß machen, daß die nicht mehr viermal pro Woche kommt... >:(

VIELLEICHT : Computerhilfen prüft den Neu-Post auf Stichworte und liefert die 1. Antwort mit allen Links dazu selber ??  ;D  ???  ::)

Mit dem VLC Player kannst Du dir 100% den Film ansehen.
Wäre ganz ratsam bevor de evtl. ´nen Rohling verschleuderst,
falls Quali nich so gut oder sonstiges.

Siehe Beitrag von Tark:
http://www.videolan.org/vlc/

Mit dem VLC Player kannst Du dir 100% den Film ansehen.
Ich kenne den VLC-Player nicht. Ist sehr ungewöhnlich, wenn ein Player bin-Files spielt, viele versagen ja schon bei avi...  :-\

Meist hat man eh 2 Player auf der Platte, den Media-Player und Powerdvd zum Beispiel. Mehr Player würde ich mir auf keinen Fall antun, nicht mal vorübergehend - da wird meistens viel verstellt in der Registry mit Dateizuordnung und so.
Mit "100%" wär ich vorsichtig, BIN ist ja ein Imagefile, das alles mögliche drin haben kann: Bilder, RAR-Dateien, mpgs, exe, Unterverzeichnisse usw.
Ein Programm wie Ultraiso zeigt selbstverständlich den Bin-Inhalt schon vor dem Brennen an und kann auch das Bin entpacken, dann sieht man, was man hat und kanns testen, auch mit dem Microsoft Media Player.
Das geht selbst mit der trial-Version.
Player hin, Player her, BIN ist ein gepacktes File und kein Filmformat, daher würde ich es entpacken.
« Letzte Änderung: 25.11.05, 12:24:11 von bernd-x »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

joa cyberlink player spielt auch alles mögliche.....

@HCK sowas ähnliches ist soweit ich weiß in Arbeit...Nico wollte sich drum kümmern...

aber das mit der bin is echt nervig....

« Letzte Änderung: 25.11.05, 12:18:51 von Flayer »

@ Bernd

Ich nutz den VLC Player und find ihn supi.
Kannst ihn Dir ja mal ansehen bzw. ihn testen.
Ich verwette beinahe meinen Apfelpopo darauf das er sich
damit die .bin vor dem brennen erst mal ansehen kann.  :-*  ;D
Vorausgesetzt die .bin is oki.
Na gut, dann sagen wir mal zu 99%.  ;D

Oder aber so dann...
"Ein Programm wie Ultraiso zeigt selbstverständlich den Bin-Inhalt schon vor dem Brennen an und kann auch das Bin entpacken, dann sieht man, was man hat und kanns testen, auch mit dem Microsoft Media Player."

Mit dem Media Player geht das auch ? Oh das is mir neu, aber gut zu wissen.

Alcohol 120% wäre wohl auch noch ´ne Möglichkeit,
Image einbinden, etc.








@ Orchidee


Ne, das war ein sprachliches Mißverständnis, selbstverständlich kann der Media-Player BINS NICHT abspielen.

[Man kann den (entpackten) Film testen, auch mit dem Media Player]

So gehörts zusammen.
Ich teste den VLC gern mal und habe diesbezüglich von Dir was neues gelernt, keiner kann alles wissen.

Aber ich ordne mich schon mehr bei den Profis ein und professionell ist es nicht, einen Film als BIN zu lagern. Wenn etwas geht, dann muß das noch nicht heißen, daß das fachgerecht ist.
(Man kann auch mit dem Schraubenzieher einen Nagel in die Wand hauen).

Wir wissen ja alle, daß die meiste Software an "Featuritis" krankt. Weil dauernd neue Versionen rauskommen sollen und man mehr bieten will als die Konkurrenz, werden immer noch exotischere Dinge eingebaut, die Programme werden immer schwergewichtiger, lahmer, störanfälliger, komplizierter. Gibts tausende Beispiele dafür.
BIN spielen ist halt auch so ein eigentlich unnötiges Feature.

Es geht auch darum, beim Abspielen eines BINs könnte der Rechner deutlich zusätzlich belastet werden wegen der permanenten Entkomprimierung. Auf älteren Rechnern könnte der Film ruckeln.

Grüße von
Bernd

« Letzte Änderung: 25.11.05, 14:19:07 von bernd-x »

Keiner kann alles wissen.
Welche wahre Worte.  :)

Den Film würde ich auch nicht als .bin lagern.
Finds nur sehr praktisch wenn ich mit einem klick erst mal in den
Film rein sehen kann, um halt zu sehen wie die Quali ist,
bevor ich ihn dann brenne.
Aber mit Sicherheit gibts auch noch einige andere Möglichkeiten,
so wie Du sie z. B. augeführt hast.

Schönes Wochenende und liebe Grüsse.  :)
Orchidee

Ich nutze dazu Nero Showtime. Hab Nero 7.0 und hatte noch nie Prob.

Eine "bin" ist eine Image Datei und kein Dateiformat für Filme. Deshalb kann die auch kein Player abspielen. Man kann aber das Image laden (Daemon Tool) oder mit UltraISO aus der "bin" die AVI Datei extrahieren und dann abspielen.


MfG


« Wlan?Nero stürzt immer ab !!! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...

Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...

Dateisystem
Das Dateisystem ist eine Ablageorganisation auf einem Dateiträger eines Computers. Die Daten müssen gelesen, gespeichert oder gelöscht werden. Zudem legt d...