Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Verzweifelt- Excel läßt sich nicht mehr starten!

Hallo!

Ich bitte euch um eure Hilfe bei folgendem Problem  :

Am Wochenende habe ich ein Excel-Beispielblatt mit einem Jahreskalender geöffnet (Makros waren enthalten) - dann begann auch schon das Problem. Es waren alle Symbolleisten und auch die Menüleiste verschwunden, ebenso konnte ich das Kontextmenü nicht mehr aufrufen - ich dachte mir, das Problem kann ich mit einer Neuinstallation von Office XP beheben. Dem war leider nicht so ... In meiner Panik habe ich dann sogar eine Systemwiederherstellung gemacht - auch das hat das Problem nicht behoben, dann habe ich die Systemwiederherstellung rückgängig gemacht - nun läßt sich Excel nicht einmal mehr richtig starten - egal welche Datei ich öffnen möchte, ich bekomme immer "VISUAL BASIC - Laufzeitfehler 438 - Objekt unterstützt diese Eigenschaft oder Methode nicht" (Bei dieser Fehlermeldung kann ich nur "Abbrechen" oder "Hilfe" aufrufen [die auch nicht mehr funktioniert!]). Dann begann ich wieder von Vorne - Deinstallation des Office-Paketes, dann wieder Neuinstallation - das hilft aber nicht  - ich komme immer wieder auf die Fehlermeldung von Visual Basic zurück.
Kann mir jemand helfen??? 
Ach ja - es waren nicht alle Symbolleisten weg- irgendso ein "Eurotool" war am Anfang noch da, nur das ist jetzt eben auch weg.



Antworten zu Verzweifelt- Excel läßt sich nicht mehr starten!:

Gehe auf Systemsteuerung>Software, da mal dein OFFICE anklicken und auf Reparieren gehen, CD bereithalten!!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Versuch alles nochmal im abgesicherten Modus. Dazu machst du noch einen Virenscan und säuberst noch deine Registry nach Begriffen wie "Excel"

Hallo zenit und Rumak18!
Ich danke euch für eure Antworten!
Das Office habe ich auch schon reparieren lassen, das bringt leider auch keinen Erfolg und die Registry habe ich auch durchsucht - keine Einträge gefunden... :( Allerdings habe ich gestern das EUROTOOL rausgelöscht, siehe da - Excel lässt sich wieder starten - das ist aber das Einzige was er macht - denn die Menüleiste und die Symbolleisten bleiben weiterhin im Nirvana. *heul* Wenn ich jetzt aber eine neue Symbolleiste eingebe die den Namen "Datei" haben soll, dann schreibt er hin, dass es diese Symbolleiste schon gibt - also irgendwo ist sie, nur angezeigt wird sie nicht ...  ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

UNter "Ansicht-> Symbolleiste" sind die Leisten aktiv?

Hallo Rumak18!
Nein, die waren leider unter den Symbolleisten nicht aktiv  :-\ - dort war nur die Symbolleiste "Euro ..." - eine neue anzulegen war uninteressant, da es nur eine "Zwischenlösung" gewesen wäre, denn es fehlte ja das Kontextmenü (mit dem ich auch viel arbeite).
Doch gestern habe ich es geschafft!  :D Das ist die Rätsels Lösung:
Excel.xlb-Datei suchen, diese umbenennen und dann geht wieder alles normal.  ;D  Also für die, die auch in so ein "Fettnäpfchen" treten  ;)

P.S.: Vielen, vielen Dank für deine Bemühungen!!!!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wie bist du auf die Lösung gekommen?

Habe mich in einem anderen Forum auch noch eingetragen  :-[

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ist doch keine Schande  ;)


« Win XP: Outlooknrg brennen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Microsoft Office
MS Office ist ein Software-Paket des amerikanischen Unternehmens Microsoft für die Betriebssysteme Windows und Mac OS. Zu dem Paket gehören Programme wie Word, ...

OpenOffice
OpenOffice ist eine kostenfreie Bürosoftware, die auf zahlreichen Betriebssystemen läuft und in vielen Sprachen erhältlich ist. Die Open-Source Software en...

Systemwiederherstellung
Microsoft hat mit Windows ME die  Systemwiederherstellung eingeführt: Während des Betriebes lassen sich "Wiederherstellungspunkte" setzen, auf die spä...