Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Frage an die Administration

- und zwar die Werbung betreffend.
Man kann doch -z.B. mittels GoogleAdSense- in Foren Werbung schalten. Nun ist das aber so, das sich Google da schützt - zum Einen, das die Inhaber der entsprechenden (Forum-) Seiten nicht selbst klicken und das zum anderen keine Klickrobots eingesetzt werden. Neider - oder einfach Böswillige könnten sich ja solcher Mechanismen bedienen, um einfach zu schaden.
Wie kann man sich gegen solche Machenschaften schützen? Da liegen doch gewiß Erfahrungen vor?
Ich wäre recht Dankbar für Hinweise.
Jürgen


Antworten zu Frage an die Administration:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Eine begrenzte Anzahl zugelassener Klicks pro IP-Adresse in einer bestimmten Zeitspanne hilft da sicher.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja, so dachte ich mir das auch. Aber: Gibt es da ein Tool dafür?
Jürgen

hallo JÜKI : kann man da nicht Cookies nutzen ??? Carsten

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,

also Cookies sind wenig hilfreich, denn die könnte ein Betrüger ja leicht manipulieren. Google nutzt angebliche jede Menge Verfahren, um herauszufinden, ob die Klicks echt sind oder nicht. Veröffentlich wird da aber nichts - eben um Betrügern nicht das Handwerk zu erleichtern.
Wir als Seitenbetreiber erfahren da sowieso sehr wenig. Gerade mal wieviel Klicks wo getätigt wurden pro Tag. Mehr nicht (also nicht, welche Werbung zu welchen Preisen etc.).
Das bringt nicht so viel ein, aber die Google-Werbung stört ja auch recht wenig (im Vergleich zu den nervigen Layern, oder?)

Gruß
Martin

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für diese Hinweise. Ja - Google antwortet nicht auf diesbezügliche Fragen. Deshalb dacht ich, es wäre Euch "alten Werbungshasen" vielleicht was bekannt. Naja, werden wir eben rankommen lassen müssen.
Danke noch mal!
Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also die vermutete Anzahl Klicks pro IP pro x sec ist auf jeden Fall drin - das macht schon unser kleiner Adserver, den wir installiert haben!
Ich hab aber gehört, das Google (bei der Werbung auf deren Webseite) genau anschaut, welchen Suchbegriff Du eingeben hast, und welche Werbung Du dann angeklickt hast - wenn da zu oft der gleich Begriff gesucht wird und dann auf die Werbung geklickt wird, zählt es auch nicht usw...

Wobei es ja angeblich jede Menge Beschwerden über Klick-Betrug gibt. Ich bin in dem Thema aber nicht so drin. Wir hatten da zum Glück keine Probleme bisher!

Gruß
Martin


« Win XP: HTML Passwortgeschützten Bereich erstellenHTM Galerie »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Google
Google ist Marktführer unter den Suchmaschinen weltweit. Geführt von dem amerikanischen Unternehmen Google Inc. werden neben der Suchmaschine auch viele weitere...

Google Doodle
Als "Doodle" werden die kleinen Grafiken bezeichnet, die die Google Suchmaschine an bestimmten Tagen statt dem eigentlichen Google Logo auf der Webseite anzeigt: Damit wi...

IP-Adresse
Die IP-Adresse ist eine Adresse in einem Computernetzwerk, das auf dem Internet-Protokoll (IP) basiert. Sie besteht aus vier Zahlenblöcken mit Zahlen von 0 bis 255, ...