Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

De Domain auf IP

Hey!

Ich besitze eine De Domain. Sie verlinkt derzeitig auf einen bplaced webspace. Jetzt habe ich aber die Homepage auf meinen Root kopiert, also ist die url jetzt eine IP. Bei bplaced ging die Verlinkung mit der Methode Cname. Wie kann ich aber die Domain auf die IP legen.

Um genau zu sein ist die URL so: http://*IP*/homepage

genau da drauf soll die De Domain verlinken

LG ---flakes


Antworten zu De Domain auf IP:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Jetzt habe ich aber die Homepage auf meinen Root kopiert, also ist die url jetzt eine IP
Und was verstehst Du unter Deinem "Root"?? Ein eigener, kostenpflichtiger Webspace?? Bei welchem Provider?? Und die Domain bei einem anderen Provider?? Oder Webspace auf Deinem lokalen PC/Server?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nein ein Root Server. Bei GPortal. So mit Windows Server un allem drum un dran.

« Letzte Änderung: 18.09.09, 13:50:01 von Pornflakes »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Nein ein Root Server. Bei GPortal. So mit Windows Server un allem drum un dran.
Dann solltest Du die Domain auf den Server portieren, sprich per KHK-Antrag vom bisherigen Anbieter auf Deinen Root-Server umziehen - sonst macht ein Root-Server wahrhaftig keinen Sinn. Wie Du die Domain dann dort aktivierst/routest wird Dir die FAQ resp. das Handbuch zur Server-Verwaltung und der darauf installierten Oberfläche (Confixx, Plesk o. ä.) beantworten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Weißt du eig das du mir keine Hilfe bist?

Durch googeln hab ich rausgefunden, dass ich die IP mit einem A-Record verlinken kann. Da es aber ja http://*IP*/homepage ist versuche ich es jetzt mal mit einem Cname Record.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Weißt du eig das du mir keine Hilfe bist?
 
Nein, weiß ich nicht.

 
Zitat
Durch googeln hab ich rausgefunden, dass ich die IP mit einem A-Record verlinken kann. Da es aber ja http://*IP*/homepage ist versuche ich es jetzt mal mit einem Cname Record.
Das ist schön für Dich, aber offensichtlich fehlt Dir da noch ein bisschen was am Grundverständnis. Eine Domain bei Anbieter A. kannst Du nicht auf dem Server von Anbieter B. konfigurieren da diese erst einmal auf den Namespace des Anbieters A geroutet ist und von dort max. weitergeleitet wird/werden kann. Dein Root-Server / die  DNS-Einträge sollte vgl.

87.106.xx.xxx / 24   PTR   meinedomain.de.
meinedomain.   NS   ns.meinedomain.de.
meinedomain.   A   87.106.xx.xxx
meinedomain.   MX (10)   mail.meinedomain.de.
democms.meinedomain.de.   A   87.106.xx.xxx
ftp.meinedomain.de.   CNAME   meinedomain.de.
mail.meinedomain.de.   A   87.106.xx.xxx
ns.meinedomain.de.   A   87.106.xx.xxx
webmail.meinedomain.de.   A   87.106.xx.xxx
www.meinedomain.de.   CNAME   meinedomain.de.

so konfiguriert sein. Bedingung dafür ist, dass die Domain vom Anbieter Deines Root-Servers "konnektiert" wird, sprich auf die IP des Root-Servers zeigt resp. dieser zugeordnet wird.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,

ich mische mich hier einfach auch mal ein.

weisst Du eigentlich, dass Du mit deinem herumgestochere in den DNS-Einträgen und auf Deinem Server mehr als nur fahrlässig handelst?

Es zwingt sich mir förmlich der Verdacht auf, dass Du keine/kaum Ahnung von Servern hast. Du würdest es wahrscheinlich nicht mal merken, wenn sich auf Deinem Server Schädlinge einnisten, jemand die Daten aus Deinen Datenbanken stielt oder Deinen Server für Spam oder DDOS-Attacken benutzt. Und das ganze mit der Bandbreite eines Webservers.

Wenn Du unbedingt einen eigenen Server brauchst, hol Dir einen Managed Server. Da kannst Du solche Sachen wie das portieren einer Domain auf den Server einen Fachmann erledigen lassen.

Und wenn Dir das zu teuer ist, dann reicht für Dich bestimmt auch einfacher Webspace. Der ist schon für 5 Euro im Monat oder weniger zu haben und reicht für die meissten Seiten dicke aus.


Zudem finde ich, dass Dir PWT sogar eigentlich eine sehr große Hilfe sein sollte. Er hat Dir alles genannt was Du wissen musst, um die Domain auch mit viel zu wenig Kenntnissen über Server auf Deinen Server zeigen zu lassen.

Und noch was fällt mir gerade auf...
Deine HP ist unter http://[IP]/homepage erreichbar?
Du willst uns doch nicht etwa sagen, dass die Adresse http://[ip]/ das Root-Verzeichnis Deines Servers ist, oder? Da wären wir wieder beim Thema Sicherheit.

« Letzte Änderung: 21.09.09, 20:00:50 von MBGucky »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Aso das Thema gibts ja noch. Nö ich habs scho längst gelöst. Und PWT, du warst keine Hilfe^^

Die Domain geht einfach mit einem A record auf den Root. Dort leitet ein vhost von Apache das weiter. IIS7 un alles is da auch drauf. Also für Sicherheit ist gesorgt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Die Domain geht einfach mit einem A record auf den Root. Dort leitet ein vhost von Apache das weiter. .
Aha.  ::)::)

 
Zitat
IIS7 un alles is da auch drauf. Also für Sicherheit ist gesorgt
Das meinst Du wirklich so?? Oder?? Das ist Dein Ernst?? Du hast Dir diesen Satz schon selbst laut vorgelesen?? Und den vorigen Satz auch?? Ein vHost von Apache ( ;D ) und dann ein IIS - mach es einmal: lies es Dir laut vor. Und denke darüber nach. Lange. Gründlich.
 

« PHP Passwortschutz für mehrere Seiten, aber nur eine Login-SeiteImpressumsplicht bei einer privaten Internetseite »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Domain
Ein Internetadresse, zum Beispiel http://www.computerhilfen.de ist folgendermaßen aufgebaut: Zuerst wird das Protokoll (das man beim Surfen auch weglassen kann) ang...

Top Level Domain
Ein Internetadresse, zum Beispiel http://www.computerhilfen.de ist folgendermaßen aufgebaut: Zuerst das Protokoll (das man beim Surfen auch weglassen kann): http://...

URL
Als URL - Uniform Resource Locator, zu Deutsch: einheitlicher Quellenanzeiger - bezeichnet man eine Internet-Adresse wie zum Beispiel  http://www.computerhilfen.de. ...