Fritz WLAN Repeater Reset: Zurücksetzen und neustarten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Durchschnitt: 4,58 von 512 Stimme(n))
Loading...
Hat Dir dieser Tipp geholfen? 70 Leser haben sich bedankt! Danke sagen!

Die WLAN Repeater der Firma AVM verstärken ein WLAN schnell und einfach, damit man in allen Zimmern zuhause oder im Büro optimalen Internet-Empfang hat. Trotzdem kann es mit den Repeatern einmal Probleme geben, die sich aber meistens mit einem einfachen Reset beheben lassen. Anschließend wird der AVM Fritz WLAN Repeater auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt und muss wieder neu eingerichtet werden. Das ist aber kein Problem: Hier führt ein Assistent den Nutzer durch die wichtigsten Einstellungen, bis der Repeater wieder einsatzbereit ist.

» http://fritz.repeater: Beim Repeater anmelden und Einstellungen öffnen!

» Alte Fritzbox? Zweite Fritzbox als Repeater nutzen!


 

Repeater Reset: AVM Repeater auf Werks-Einstellungen zurücksetzen

Wenn der Repeater nicht mehr so funktioniert wie gewohnt, sich nicht mehr im WLAN auffinden lässt oder nicht mehr reagiert, lässt er sich ganz einfach resetten und auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Dazu gibt es aber keine kleine versteckte Taste, die man mit einer umgebogenen Büroklammer drücken muss: Der Reset des AVM WLAN Repeaters funktioniert ganz einfach über die einzige vorhandene Taste – oder über die Login-Seite, wenn man auf “Passwort vergessen” klickt.

Für die Login-Seite gibt man die Adresse “http://fritz.repeater” in die Adressleiste ein, um zu den Repeater-Einstellungen zu gelangen. Hat man kein Passwort mehr und funktioniert auch das Kennwort der Fritzbox nicht, kann man mit einem Klick auf “Passwort vergessen” den Repeater auf die Werkseinstellungen zurücksetze


n:

Fritz Repeater Reset


>Klappt das nicht, lässt sich der Repeater aber auch per Hardware zurücksetzen, in dem die WPS Taste auf der Vorderseite gedrückt wird. Nach dem Reset sind aber alle Einstellungen gelöscht und müssen wieder neu eingegeben werden.

 

Fritz Repeater Reset per Taste

Zuerst muss der Repeater in die Steckdose gesteckt und gestartet werden – das dauert einige Sekunden. Wenn die “Power” LED durchgängig leuchtet (oder: wenn man früher die LEDs im Repeater abgeschaltet hatte und jetzt gar keine LED mehr leuchtet) ist es soweit: Jetzt muss die graue WPS Taste auf der Vorderseite mindestens 15 Sekunden lange gedrückt gehalten werden.

AVM Fritz Repeater Reset

Anschließend startet der Repeater neu und legt wieder ein eigenes, nicht geschütztes WLAN an, mit dem man sich verbinden muss – das hat in der Regel den Namen des Repeaters selbst. Die Benutzeroberfläche des WLAN-Repeaters erreicht man anschließend über den Browser: Dazu muss man in die Adresszeile entweder “http://fritz.repeater” oder die IP-Adresse “192.168.178.2” (ohne Anführungszeichen!) eingeben.

Vielleicht auch interessant: Netzwerk mit Fritz Powerline über die Steckdose erweitern.




Das könnte Sie auch interessieren:



Fritz WLAN Repeater Reset: Zurücksetzen und neustarten
© Computerhilfen.de