Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

WLAN mit Repeater (AVM FRITZ!WLAN Repeater 300E) nur noch statische IPs möglich

Hallo miteinander,

ich habe ein Problem, dass mit Eurer Hilfe sicherlich schnell gelöst ist.

Von meinen Internetprovider habe ich das Modem Thomson TG585 v7 seit ein paar Jahren im Einsatz. Bisher verwendete ich zusätzlich einen WLAN-Repeater von Medion. Da dieser defekt wurde, habe ich ihn gegen den AVM FRITZ!WLAN Repeater 300E getauscht.

Leider können sich meine Geräte (egal welches OS: Windows, Android, MacOS, IOS, ...) über den Repeater nur mit statischen IP-Adressen zum Modem und damit zum Internet verbinden.

Bis jetzt war das kein Problem. Aber zum Weihnachtsfest bekam mein Sohn ein Windows Phone und bei Windows 8.1 Phone werden keine statischen IPs unterstützt!  [???]

Kennt jemand dieses Problem. Hat jemand einen Rat für mich?

DANKE!!!



Antworten zu WLAN mit Repeater (AVM FRITZ!WLAN Repeater 300E) nur noch statische IPs möglich:

Da sich viele Produzenten von WLAN-Hardware im Verlaufe betriebsinterner Entwicklungen nicht mehr an Absprachen der WiFi-Alliance hielten, hat AVM bekannt gemacht, daß ab der Veröffentlichung der Firmware "OS 05.30" auch von AVM nur noch der selbst entwickelte (und erweiterte) Standard bei Verschlüsselungsverfahren integriert wird.
Das kann dazu führen, daß Komponenten unterschiedlichwer Produzenten u.U. nur noch ohne Verschlüsselung miteinander kommunizieren können.

Dein beschriebenes Problem scheint diesen Fakt zwar nicht zu tangieren - es ist aber auch nicht erkennbar weshalb ein Repeater (FRITZ!WLAN-Repeater) nur noch statisch vergebene IP aus dem IP-Adressbereich des TG585v7 Modem-Router für WLAN-Clients zuläßt und verbindet.

Ob ein IP-Protokoll (ipconfig /all) zu diesem Fakt Schlußfolgerungen ermöglicht - das müßte man sehen.

Falls auch die WLAN-Verschlüsselung ein Hindernis darstellt:
Lies im Handbuch zum AVM 300E - ob sich eine Konfiguration als "per Kabel abgesetzter WLAN-AP" durchführen läßt.
Auf diesem Wege wäre keine abgesicherte Funkbrücke Thomson <-> AVM erforderlich.
http://avm.de/service/fritzwlan/fritzwlan-repeater-300e/uebersicht/

Nicht vergessen:
AVM kann per E-Mail kostenfrei kontaktiert werden - die Antworten der AVM-Hotline erfolgen innerhalb 24 Stunden.
Wenn bei der Anfrage nicht erwähnt wird, daß es um den E300 geht (eingestellter Support per Telefon und per E-Mail) - sondern in der Richtung gefragt wird:
Verschlüsselungsverfahren bei WLAN-Komponenten verschiedener Hersteller - dann sollte auch eine zutreffende Hilfestellung ergolgen.


« IP CAM - keine ErreichbarkeitNetzwerk mit FritzBox 7362 SL optimieren »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Modem
Modem ist ein Kunstwort und setzt sich zusammen aus  Modulator und Demodulator. Das Modem wandelt die digitalen Daten des Computers in analoge Daten, die über d...

Gerätetreiber
Anderes Wort für Treiber....

Android
Android bezeichnet sowohl ein Betriebssystem, als auch ein Unternehmen.  Das Betriebssystem wurde für mobile Endgeräte wie Smartphones, Tablets und Netboo...